bundesliga

Eintracht Frankfurt schlägt die TSG Hoffenheim in der Nachspielzeit

Dank einer beherzten Schlussoffensive hat Eintracht Frankfurt Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben getankt. Die Hessen besiegten am 24. Bundesliga-Spieltag die TSG Hoffenheim in einem dramatischen Spiel mit 3:2 (1:1).

Damit vergrößerten die Adler-Träger die Lücke zum Konkurrenten um die europäischen Plätze auf sechs Zähler. Nach Treffern von Filip Kostic und Sebastien Haller für die Hausherren sowie Joelinton und Ishak Belfodil für die Gäste entschied Goncalo Paciencia die Partie in letzter Sekunde zugunsten der Eintracht.

>>> Zum Matchcenter der Partie

>>> Anmelden, tippen und gewinnen - alle Infos zur Tippspiel-Sonderwertung