bundesliga

Spektakulärer Schlagabtausch zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC

Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC trennen sich in einer packenden Partie 3:3 (3:0). Erstmals in ihrer Geschichte holen die Herthaner noch einen Punkt nach einem Drei-Tore-Rückstand. Die Tore für die Fortuna erzielen Karaman (6./45.+1) und Thommy (10.). Für die Berliner treffen Cunha (66.) und Piatek (75.) sowie Thommy, der ins eigene Tor trifft (64.).

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Ein kurioses Eigentor von Erik Thommy (64.), der Treffer von Matheus Cunha (67.) und ein verwandelter Foulelfmeter von Krzysztof Piatek (76.) brachten Hertha BSC nach einer sehr schwachen ersten Halbzeit vor 31.632 Zuschauern zurück. Fortuna Düsseldorf war durch Kenan Karaman (6., 45.+1) und Thommy (9.) zunächst in Führung gegangen und hatte die Partie lange Zeit unter Kontrolle.

>>> Zum ausführlichen Spielbericht