Silas verletzt sich im Spiel gegen Bochum an der Schulter - © Pressefoto Rudel/Robin Rudel via www.imago-images.de/imago images/Sportfoto Rudel
Silas verletzt sich im Spiel gegen Bochum an der Schulter - © Pressefoto Rudel/Robin Rudel via www.imago-images.de/imago images/Sportfoto Rudel
bundesliga

Silas Katompa Mvumpa vom VfB Stuttgart muss die Saison wegen einer Schulter-OP beenden

whatsappmailcopy-link

Für Silas Katompa Mvumpa vom VfB Stuttgart ist die Saison beendet. Der Angreifer kugelte sich im Spiel gegen den VfL Bochum (1:1) die Schulter aus und muss nun operiert werden.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Nach einem Zweikampf mit Bochums Danilo Soares musste Silas Katompa Mvumpa bereits nach 20 Minuten den Platz verlassen. Dabei hatte er sich die Schulter ausgekugelt. Eingehende Untersuchungen haben ergeben, dass die Verletzung eine Operation erforderlich macht, bei der die gerissenen Bänder in der betroffenen Schulter repariert werden. Der Eingriff erfolgt bereits am Sonntag in der Sportklinik Stuttgart. Silas wird in Folge dessen für drei bis vier Monate ausfallen und dem VfB damit in der laufenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

"Das ist eine extrem bittere Nachricht für Silas und den VfB", erklärt Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat. "Silas war nach seinem Kreuzbandriss auf dem Weg zurück zu alter Stärke, die neuerliche Verletzung ist ein herber Rückschlag. Wir werden Silas auf dem Weg zurück nach Kräften unterstützen und alles daran setzen, unser Saisonziel auch ohne ihn zu erreichen."

#VFBBOC im Liveticker nachlesen