bundesliga

Bundesliga Match Facts: Wir erklären die Torwahrscheinlichkeit als Teil des xGoals-Modells

Wie wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist ein Tor? Diese Frage stellen sich die Bundesliga-Fans jeden Spieltag. Und mit der Torwahrscheinlichkeit kann sie beantwortet werden!

Bei der Torwahrscheinlichkeit handelt es sich um eine neue Echtzeit-Statistik, die in der Bundesliga als Teil der "Bundesliga Match Facts powered by AWS" zur Verfügung steht.

Auf den Plattformen und Kanälen der Bundesliga, vor allem in der offiziellen Bundesliga-App im Liveticker jeder Partie, erlaubt die Torwahrscheinlichkeit, die auf dem Modell der "Expected Goals" (xGoals) basiert, Aussagen zur Effizienz der einzelnen Spieler beim Torschuss.

Und wenn man die einzelnen Torwahrscheinichkeiten für ein Team aufsummiert, erhält man den xGoals-Wert einer Mannschaft in einem Spiel.

Die Torwahrscheinlichkeit wird hierbei nach jedem Torschuss in Echtzeit berechnet, sodass Informationen über den Schwierigkeitsgrad des Schusses und die Wahrscheinlichkeit eines Treffers vorliegen. Für die Berechnung werden zahlreiche Informationen aus dem Tracking der Positionsdaten herangezogen, unter anderem die Distanz und der Winkel zum Tor, die Bewegungsgeschwindigkeit des Schützen, die Zahl der Gegenspieler zwischen Ball und Tor und die Torabdeckung durch den Torwart. Grundlage für das xGoals-Modell sind historische Daten von rund 40.000 Torschüssen.

Im Video oben präsentieren wir Beispiele für wahrscheinliche und eher unwahrscheinliche Tore - seht selbst...

>>> Beim Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!