Mats Hummels war 20/21 der König der Lüfte - © Alexander Scheuber/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
Mats Hummels war 20/21 der König der Lüfte - © Alexander Scheuber/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
bundesliga

Saisonbilanz: Die Top-5 Luftzweikämpfer

Die Spielzeit 2020/21 hat den Zuschauern vor den Fernsehbildschirmen viele spannende Momente geliefert. Dabei sind einige Spieler besonders in Erscheinung getreten. Die Bundesliga hat sich in die Sommerpause verabschiedet und bundesliga.de wirft einen Blick auf die besten Spieler in verschiedenen Kategorien. Diesmal: Die Top-5 Luftzweikämpfer.

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Sommer-Wechsel

Platz 5: Martin Hinteregger, 66,84 Prozent

Martin Hinteregger war in der abgelaufenen Bundesliga-Spielzeit bester Zweikämpfer von Eintracht Frankfurt (60 Prozent gewonnen). Auch der Publikumsliebling erzielte seine beiden Treffer in der Bundesliga-Saison 2020/21 per Kopf. In der Luft gewann der Österreicher 129 von 193 Kopfballzweikämpfe.

Platz 4: Willi Orban, 66,67 Prozent

Willi Orban gewann 63 Prozent seiner Duelle, das reicht sogar zu einem Platz unter den besten Zweikämpfern der Bundesliga. Orban liegt mit seiner Zweikampfquote ligaweit auf Rang drei der besten Zweikämpfer und machte auch in der Luft eine gute Figur. 136 von 204 Kopfballzweikämpfen entschied der Verteidiger von RB Leipzig für sich.

Gegen Martin Hinteregger ist es nur schwer in der Luft anzukommen - Simon Hofmann/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images

>>> Rekorde, Jubiläen, Serien: Die Zahlen der Saison 2020/21

Platz 3: Matthias Ginter, 68,59 Prozent

Matthias Ginter ist einer der Führungsspieler von Borussia Mönchengladbach, verpasste in dieser Bundesliga-Saison wie sonst unter den Feldspielern nur Christian Günter und Marvin Friedrich keine Minute. Er gewann 65 Prozent seiner Zweikämpfe, ligaweit die beste Quote. Beide Bundesliga-Tore 2020/21 gelangen ihm per Kopf nach Hofmann-Ecke. Seine Kopfballstärke macht den deutschen Nationalspieler zu einem sicheren Spieler in Luftduellen. Von 191 Kopfballzweikämpfen gewann Ginter 131.

Platz 2: John Brooks, 71,66 Prozent

John-Anthony Brooks gewann 63 Prozent seiner Zweikämpfe – Bestwert beim VfL Wolfsburg. Der 28-Jährige war ein fester Bestandteil in der Defensive der "Wölfe" und glänzte genauso in der Luft: Von 187 geführten Kopfballzweikämpfen gewann der US-Amerikaner 134.

Gladbachs Ginter im Luftduell mit Bremens Sargent - Joosep Martinson/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images

>>> Taktik, Tore und mehr: Die Trends der Saison 2020/21

Platz 1: Mats Hummels, 75 Prozent

Mats Hummels ist mit fünf Toren torgefährlichster Abwehrspieler der Bundesliga-Saison 2020/21 (gemeinsam mit Marvin Friedrich). Dabei half dem Verteidiger von Borussia Dortmund auch seine Kopfballstärke, drei seiner fünf Treffer gelangen ihm per Kopf (zwei nach einer Ecke, eins nach einer Flanke aus dem Spiel). Er gewann 65 Prozent seiner Zweikämpfe, ligaweit die beste Quote. Als König der Lüfte gewann Hummels starke 168 von 224 geführten Kopfballzweikämpfen.