Köln - Bis zum 24. Mai können Sie die Top-11 der Saison wählen. Für die beiden Positionen im defensiven Mittelfeld kommen Granit Xhaka (Borussia Mönchengladbach), Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg), Eugen Polanski (TSG 1899 Hoffenheim), Johannes Geis (1. FSV Mainz 05), David Alaba und Xabi Alonso (beide FC Bayern München) in Frage.

bundesliga.de zeigt im Video eines der besten Saisonspiele des jeweiligen Kandidaten.

Granit Xhaka: Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln 1:0

(21. Spieltag, 14. Februar 2014)

Granit Xhaka besticht in dieser Saison vor allem durch seine konstant starken Leistungen. Hervorzuheben ist dennoch das Derby gegen den 1. FC Köln, das der Schweizer mit einem Kopfballtor in der Nachspielzeit für die Fohlen entscheidet (zum Spielbericht). In dieser Partie ist Xhaka unglaubliche 157 Mal am Ball, gibt sechs Torschüsse ab und bestreitet 37 Zweikämpfe – jeweils Bestwert im Spiel.

Luiz Gustavo: 1. FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg 1:1

(26. Spieltag, 22. März 2015)

Mit der Dreifach-Belastung aus DFB-Pokal, Europa League und Bundesliga wirkt der VfL Wolfsburg in Mainz über lange Strecken müde und überspielt. Bis Luiz Gustavo sein Team nach gut einer Stunde nach vorne peitscht, um zumindest den Ausgleich zu erzwingen. Zunächst trifft der Brasilianer noch den Pfosten, um dann wenige Augenblicke später sein erstes Saisontor zu erzielen.

Eugen Polanski: TSG 1899 Hoffenheim – Hamburger SV 3:0

(25. Spieltag, 14. März 2015)

Der Pole erzielte gegen den HSV den ersten Bundesliga-Doppelpack seiner Karriere (zum Spielbericht), trifft zunächst per Elfmeter und sorgt mit einem kernigen Schuss in die Maschen zehn Minuten vor Schlusspfiff für die Vorentscheidung. Ohnehin zeigt sich Polanski als Antreiber seines Teams, gibt die meisten Torschüsse im Spiel ab (5) und gewinnt gute 61 Prozent seiner Zweikämpfe.

Johannes Geis: 1. FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt 3:1

(22. Spieltag, 21. Februar 2015)

Die Standards des U21-Nationalspielers sind in der ganzen Bundesliga gefürchtet und auch gegen Frankfurt zirkelt Johannes Geis einen Freistoß aus spitzem Winkel unhaltbar in den Knick (Spielbericht). Aber nicht nur seine außergewöhnliche Schusstechnik macht ihn in dieser Partie zum "Man of the match". Geis zeigt sich extrem zweikampfstark und hat von allen Spielern auf dem Platz die meisten Ballkontakte.

David Alaba: SV Werder Bremen – FC Bayern München 0:4

(25. Spieltag, 14. Februar 2015)

Durch Knieverletzungen kommt Bayerns David Alaba in dieser Saison nur auf 19 Bundesliga-Einsätze. In diesen Spielen war er für seinen Trainer Pep Guardiola aber unersetzlich. Besonders in Erinnerung bleibt in dieser Spielzeit sein sehenswertes Freistoß-Tor in Bremen. In diesem Spiel zeigt sich der Österreicher zudem unglaublich passsicher, bringt 95 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler.

Xabi Alonso: 1. FC Köln - FC Bayern München 0:2

(6. Spieltag, 27. September 2014)

Der Neuzugang von Real Madrid kann dem Spiel der Bayern ohne Eingewöhnungszeit gleich seinen Stempel aufdrücken. Gleich in seinem ersten Bundesliga-Spiel über die vollen 90 Minuten kommt Xabi Alonso gegen Köln auf 213 Ballbesitzphasen. Mit großem Abstand Bundesliga-Rekord! Darüber hinaus spielte er in der ganzen Partie 202 Pässe, übrigens mit hoher Erfolgsquote (90 Prozent).

Hier geht's zum Voting der Top-11 der Saison!