Dortmund um Stratege Axel Witsel kann am 30. Spieltag den Einzug in die Champions League klar machen - © 2019 DFL
Dortmund um Stratege Axel Witsel kann am 30. Spieltag den Einzug in die Champions League klar machen - © 2019 DFL
bundesliga

Saisonfinale: Mögliche Entscheidungen in Sachen Meisterschaft, Europapokal und Abstiegskampf

Köln - Das große Finale der Bundesliga-Saison 2018/19 steht bevor. bundesliga.de erklärt, was am 30. Spieltag rechnerisch schon alles möglich ist.

Kampf um die Meisterschaft

Eine Entscheidung in Sachen Meisterschaft kann frühestens am 32. Spieltag fallen.

>>> Titelkampf: Was spricht für Bayern, was für Dortmund?

Kampf um die Europapokal-Plätze

FC Bayern München

Der FC Bayern ist nach dem 4:1 (Sieg) bei Fortuna Düsseldorf bereits für die Champions League qualifiziert. Platz vier ist der Elf von Niko Kovac nicht mehr zu nehmen.

Borussia Dortmund

Der BVB kann sich am 30. Spieltag aus eigener Kraft Platz vier und damit die Champions-League-Teilnahme sichern, dazu reicht den Dortmundern ein Punkt in Freiburg. Wenn Mönchengladbach nicht gegen Leipzig gewinnt, haben die Dortmunder sogar schon einen Tag vor dem eigenen Spiel Platz vier sicher.

RB Leipzig

Leipzig kann sich frühestens am 31. Spieltag den vierten Tabellenplatz sichern. Mit einem Sieg in Mönchengladbach am 30. Spieltag hätten die Sachsen mindestens Rang sechs und damit die Europacup-Teilnahme sicher.

Kampf um den Klassenerhalt

Alle Teams bis Platz zehn, also inklusive Fortuna Düsseldorf, haben bereits jetzt den Klassenerhalt sicher. Alle Mannschaften ab Platz 15, also Schalke 04, können den direkten Abstieg am 30. Spieltag noch nicht vermeiden.

Hertha BSC

Hertha BSC kann theoretisch am 30. Spieltag auf dem Sofa die Klasse halten: Wenn Stuttgart am Samstag nicht in Augsburg gewinnt, hat Berlin den Klassenerhalt sicher. Ansonsten können die Herthaner am Sonntag mit einem Sieg gegen Hannover den Klassenerhalt perfekt machen.

1. FSV Mainz 05

Mainz hat den Klassenerhalt sicher, wenn die Mainzer gegen Düsseldorf am nächsten Wochenende mindestens einen Punkt mehr holen als der VfB Stuttgart in Augsburg. (Mainz spielt unentschieden und Stuttgart verliert oder Mainz gewinnt und Stuttgart gewinnt nicht). Mit einem Punktgewinn gegen Düsseldorf hätten die Mainzer auf jeden Fall den direkten Abstieg vermieden, gleiches gilt wenn Nürnberg nicht in Leverkusen gewinnt.

Sport-Club Freiburg

Freiburg kann sich mit einem Sieg gegen den BVB den Klassenerhalt sichern, wenn Stuttgart tags zuvor nicht in Augsburg gewinnt. Unabhängig von anderen Ergebnissen könnten die Freiburger mit einem Sieg nicht mehr direkt absteigen. Auch wenn der 1. FC Nürnberg nicht in Leverkusen gewinnt, hat Freiburg mindestens den Relegationsplatz sicher.

FC Augsburg

Der FCA könnte mit einem Sieg den direkten Abstieg vermeiden, wenn Nürnberg zugleich in Leverkusen verliert.