bundesliga

Erst souverän, dann knapp: RB Leipzig gewinnt 3:2 beim SC Paderborn 07

RB Leipzig bleibt der erste Verfolger von Mönchengladbach. Die Sachsen brachten bei Schlusslicht SC Paderborn 07 ein 3:2 (3:0) ins Ziel.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!
>>> Im Tippspiel jedes Wochenende Gewinne sichern!

Startelfdebütant Patrik Schick (3.) und Marcel Sabitzer (4.) hatten für die frühe Führung für Leipzig gesorgt, Toptorschütze Timo Werner (26.) baute das Ergebnis aus. Spannend wurde es dennoch, weil Paderborn, das schon in der Vorwoche auswärts Vizemeister Dortmund ein 3:3 abgerungen hatte, durch Torjäger Streli Mamba (62.) und Klaus Gjasula (73.) noch zum Anschluss kam.

>>> Zum ausführlichen Spielbericht