RBL zieht die Kaufoption bei Angelino. Hier schießt er gegen Augsburg aufs Tor - © ANNEGRET HILSE/POOL/AFP via Getty Images
RBL zieht die Kaufoption bei Angelino. Hier schießt er gegen Augsburg aufs Tor - © ANNEGRET HILSE/POOL/AFP via Getty Images
bundesliga

RB Leipzig verpflichtet Flügelspieler Angelino fest

RB Leipzig hat bei seinem linken Außenbahnspieler Angelino die Kaufoption gezogen. Dadurch verpflichteten die Sachsen den Spanier bis 2025.

Kurz nach dem 2:1-Heimsieg gegen den FC Augsburg verkündete RB Leipzig, dass die Kaufoption bei Angelino gezogen wurde. Der spanische Linksfuß erhält ein Arbeitspapier bis 2025. Im Januar 2020 kam Angelino von Manchester City zu Leipzig. Der Außenbahnspieler absolvierte bereits mehr als 40 Partien über die volle Distanz für die Roten Bullen.

"Angel hat bei uns wenig Eingewöhnungszeit benötigt und sich von Anfang an in unserer Spielidee zurechtgefunden. Er hat auch auf Champions-League-Niveau zum Erreichen unserer Ziele beigetragen. Er ist bei uns voll eingeschlagen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass er nun weiter das Trikot von RB Leipzig tragen wird", äußerte sich Sportdirektor Markus Krösche zur Verpflichtung.

Für Cheftrainer Julian Nagelsmann ist Angelino ein wichtiger Bestandteil des RBL-Teams: "Angelino ist ein extrem guter Spieler, der sehr wichtig für unser Spiel ist. Von Beginn an spielte Angel eine tragende Rolle bei uns und in ihm steckt - obwohl er sich schon extrem gut und schnell entwickelt hat - noch viel mehr. Er will seine Entwicklungsfelder ständig neu erforschen und das ist schon extrem beeindruckend."

Quelle: RB Leipzig