Ibrahima Konate wechselt zum FC Liverpool - © Boris Streubel/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
Ibrahima Konate wechselt zum FC Liverpool - © Boris Streubel/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
bundesliga

RB Leipzig: Ibrahima Konate wechselt zum FC Liverpool

Ibrahima Konaté wechselt zum 01. Juli 2021 von RB Leipzig zum FC Liverpool in die englische Premier League. Der Innenverteidiger verlässt die Roten Bullen nach vier erfolgreichen Jahren und erhält bei den "Reds“ einen langfristigen Vertrag.

Der damals 18-Jährige wechselte im Sommer 2017 ablösefrei vom französischen Zweitligisten FC Sochaux zu RB Leipzig. Nach zwei Einsätzen bei unseren Nachwuchsbullen der U19 lief er erstmals im Oktober 2017 für die Profimannschaft auf.

Konate konnte sich innerhalb kurzer Zeit in die Startelf spielen und bildete gemeinsam mit seinem französischen Landsmann und Freund Dayot Upamecano zeitweise das jüngste Innenverteidiger-Duo der 1. Bundesliga und zog mit dem Team im Mai 2019 erstmals ins DFB-Pokalfinale ein.

Die folgenden beiden Spielzeiten fiel Ibrahima Konaté durch verschiedene Verletzungen oft langfristig aus und bestritt deshalb in den vergangenen zwei Jahren nur noch 32 Partien.

Der 22-Jährige lief für die Roten Bullen in insgesamt 97 Pflichtspielen auf (95 davon bei der Profimannschaft), erzielte 4 Tore und bereitete einen Treffer vor.

Quelle: dierotenbullen.com