Der norwegische Angreifer Alexander Sörloth verstärkt RB Leipzig - © imago images / Seskim Photo
Der norwegische Angreifer Alexander Sörloth verstärkt RB Leipzig - © /imago images / Seskim Photo
bundesliga

RB Leipzig verstärkt sich mit Alexander Sörloth

RB Leipzig hat mit sofortiger Wirkung Torjäger Alexander Sörloth verpflichtet. Die Sachsen einigten sich mit Crystal Palace und Trabzonspor auf einen Wechsel des 24-Jährigen. Der norwegische Nationalspieler erhält bei RBL einen Fünfjahresvertrag bis 2025 sowie die Rückennummer 19.

>>> Welche Stars hast du im Fantasy Manager?

Ausgebildet wurde der 1,95 Meter große Mittelstürmer bei Rosenborg BK und sammelte danach internationale Erfahrung beim FC Groningen (Eredevise, Niederlande), dem FC Midtjylland (Superligaen, Dänemark), Crystal Palace (Premier League, England) und bei KAA Gent (Jupiler Pro League, Belgien).

In der vergangenen Saison ging er auf Leihbasis in der türkischen Süper Lig für Trabzonspor auf Torejagd und markierte in 49 Pflichtspielen 33 Tore und elf Vorlagen. Für die Nationalmannschaft Norwegens absolvierte der Linksfuß nach seinem Debüt 2016 bereits 24 Partien.

>>> Alle Wechsel der Clubs im Bundesliga-Transfermarkt

Stimmen zum Transfer:

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff: "Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Alexander Sörloth. Die erfolgreiche Umsetzung dieses doch recht komplexen Transfers war nur durch die gute Teamarbeit in der sportlichen Führung möglich, der ich hiermit ausdrücklich danken möchte. Alexander passt nicht nur perfekt in unsere Philosophie, er ist zudem als kantiger Mittelstürmer, der auch außen eingesetzt werden kann, das noch fehlende Puzzlestück in unserer Kaderplanung für diese Saison."

Sportdirektor Markus Krösche: "Mit Alexander Sörloth konnten wir unseren absoluten Wunschspieler für die offene Position im Sturm verpflichten. Er ist ein körperlich sehr präsenter und technisch versierter Spieler. Er ist kopfball- und abschlussstark. Alexander bringt alle Fähigkeiten mit, die für unseren Fußball wichtig sind. Er hat in der Türkei eine überragende Saison gespielt, in der er sowohl seine Qualitäten als Torjäger als auch als Vorbereiter unter Beweis stellen konnte. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die von uns in dieser Saison gesteckten Ziele zu erreichen."

Neuzugang Alexander Sörloth: "Nach den ersten Gesprächen war für mich recht schnell klar, dass ich für RB Leipzig spielen will. Der Verein hat vergangene Saison mit beeindruckenden Leistungen in der Liga, aber ganz besonders in der Champions League auf sich aufmerksam gemacht. Der Offensiv-Fußball, den Julian Nagelsmann spielen lässt, passt ideal zu meinem Spielstil. Ich freue mich auf die Herausforderung in der Bundesliga und den gemeinsamen Weg in der Königsklasse."

Quelle: RB Leipzig