Mittelfeldspieler Sidney Sam ist offenbar für das erste EM-Qualifikationsspiel der Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag gegen Schottland (20.45 Uhr/RTL) nachnominiert worden.

Sam soll seinen Teamkollegen Julian Draxler ersetzen. Das gab Schalke 04 am Donnerstag bei Twitter bekannt. Draxler hatte beim Spiel gegen Argentinien (2:4) am Mittwochabend in Düsseldorf eine Zerrung im rechten Oberschenkel erlitten. Sam absolvierte bislang fünf Länderspiele.

Draxler, der in Düsseldorf in der 33. Minute ausgewechselt wurde, soll aber weiter beim DFB-Team behandelt werden.

Gegen die Schotten stehen auch der Dortmunder Mats Hummels und England-Legionär Mesut Özil aufgrund von Verletzungen nicht zur Verfügung. Dies hatte Bundestrainer Joachim Löw nach dem Spiel gegen die Gauchos angekündigt. Er will noch Nachnominierungen vornehmen.