Shinji Okazaki hängt sich gegen Mönchengladbach rein und wird am Ende belohnt
Shinji Okazaki hängt sich gegen Mönchengladbach rein und wird am Ende belohnt
Bundesliga

Mainz 05 ist wieder Mainz 05

Mainz - Und dann auch noch ausgerechnet der Shinji. Endlich! Und dann noch in so einem Spiel! Shinji Okazaki hatte acht Spiele kein Tor mehr erzielt für Mainz 05 und auch am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (Spielbericht) schien dem Japaner das Pech treu zu bleiben: Sein Kopfball in der 30.Minute nach einer Freistossflanke von Johannes Geis traf beim Stand von 0:1 nur die Latte.

"Ein Punkt für das Zusammenfinden im Team"

Und als Raffael für Gladbach in der 67. Minute mit seinem zweiten Treffer das 2:0 erzielte, schienen die Nullfünfer geschlagen. Doch dann drosch Geis den Ball per Freistoss aus 30 Metern zum 1:2 Anschlusstreffer ins Tor und nur vier Minuten später fielen die Mainzer Fans in Ekstase: Shinji Okazaki erzielte seinen neunten Saisontreffer (Torjägerliste). Endlich! Und weil das Tor nach einem 0:2-Rückstand den Mainzern am Ende noch das verdiente 2:2 sicherte, wird das auch dem Japaner wieder Auftrieb geben (Interview mit Okazaki). So wie der ganzen Mannschaft, die am Ende von ihren Anhängern wie ein Sieger gefeiert wurde.