Luka Jovic verlässt die Bundesliga - © 2019 DFL
Luka Jovic verlässt die Bundesliga - © 2019 DFL
bundesliga

Eintracht Frankfurt: Luka Jovic wechselt zu Real Madrid

Köln - Luka Jovic verlässt Eintracht Frankfurt und schließt sich Real Madrid an. Beim spanischen Spitzenclub unterschreibt der Torjäger einen Vertrag über fünf Jahre – vorbehaltlich eines positiven Verlaufs des noch ausstehenden Medizinchecks.

>>> Alle News zu Eintracht Frankfurt

Jovic erzielte in der abgelaufenen Saison in 32 Bundesliga-Spielen 17 Tore. In insgesamt 54 Bundesliga-Partien gelangen dem serbischen Nationalspieler 25 Treffer.

"Sportlich gesehen ist Luka Jovic ein großer Verlust für uns. Aber für uns war klar, dass es eine finanzielle Schmerzgrenze gibt. Für Eintracht Frankfurt ist das ein guter und wichtiger Transfer", sagte SGE-Sportvorstand Fredi Bobic über den Abgang des 21-Jährigen.

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Wechsel der Clubs