Nur neun Sekunden braucht Karim Bellarabi für das schnellste Tor der Bundesligageschichte
Nur neun Sekunden braucht Karim Bellarabi für das schnellste Tor der Bundesligageschichte
Bundesliga

Karim Bellarabi schießt Rekord-Tor

Dortmund - Am 1. Spieltag der Saison 2014/15 stellt Karim Bellarabi einen neuen Rekord auf. Er trifft nach neun Sekunden und erzielt damit das schnellste Tor der Bundesliga-Historie!

In der Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen hatte BVB-Keeper Mitchell Langerak kaum Zeit zu reagieren. Nur neun Sekunden dauerte es bis Karim Bellarabi zum 1:0 einschob - Rekord!

Damit übertrumpft der Leverkusen-Rückkehrer sogar die bisherigen Rekordschützen Ulf Kirsten, Giovane Elber und Paul Freier, die jeweils elf Sekunden brauchten. Interessant: In seinen ersten zwei Jahren in Leverkusen (2011-13) traf Karim Bellarabi nur ein Mal in der Bundesliga (in 18 Einsätzen), jetzt als Rückkehrer brauchte er nur wenige Sekunden für das erste Tor.

Die schnellsten Tore der Bundesliga-Geschichte

Der (ehemalige) Rekord-Treffer von Giovane Elber im Video