Jadon Sancho ist der Mann des Spieltags - © imago images / ZUMA Press
Jadon Sancho ist der Mann des Spieltags - © imago images / Matthias Koch
bundesliga

Jüngster Spieler mit 25 Bundesliga-Toren: Jadon Sancho stellt neuen Rekord auf

Der Höhenflug von Jadon Sancho steht aktuell ein wenig im Schatten von Top-Knipser Erling Haaland. Doch der junge Engländer ist derzeit nicht nur der vielelicht stärkste Spieler der Bundesliga, sondern auch der jüngste Akteur der Geschichte, der 25 Tore bejubeln konnte.

>>> Hol dir Jadon Sancho im Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager 

Es lief die 13. Minute bei der Partie gegen den 1. FC Union Berlin am 20. Spieltag 2019/20, als sich Jadon Sancho den Ball am Strafraum-Eck schnappte, mit schnellen Bewegungen seinen Gegenspieler Christopher Trimmel stehen ließ und den Ball zum 1:0 in die Maschen hämmerte.

Damit brachte er nicht nur Borussia Dortmund auf die Siegerstraße, sondern konnte sich auch in die Geschichtsbücher eintragen: Der englische Außenstürmer von Borussia Dortmund schwingt sich zum jüngsten Bundesliga-Spieler mit 25 Toren auf. Der BVB-Star knackt damit den Uralt-Bestwert von Horst Köppel, der 1968 einen Tag nach seinem 20. Geburtstag für den VfB Stuttgart seinen 25. Treffer in der Bundesliga erzielte.

Sancho war bei dieser Marke lediglich 19 Jahre und 313 Tage alt und benötigte für seine ersten 25 Treffer gerade einmal 64 Partien. Absolut herausragend für einen Spieler, der ja auch noch über die Flügel kommt.

Jadon Sancho erzielt sein 25. Bundesliga-Tor - imago images / Moritz Müller

Kai Havertz und Timo Werner 20 Jahre beim 25. Saisontor

Knapp dahinter folgt direkt ein weiteres großes Talent, das derzeit in der höchsten deutschen Spielklasse unterwegs ist: Kai Havertz brauchte bei Bayer 04 Leverkusen nur etwas länger (20,18 Jahre) als Sancho und Köppel. Auch die Torjägerlegenden Klaus Fischer (20,19) auf Platz vier, Dieter Müller (20,63) auf Platz sechs und Gerd Müller (20,99) auf Platz zwölf müssen sich ebenso wie RB Leipzigs Nationalstürmer Timo Werner (20,96, Platz elf) hinter dem Engländer einreihen.

Aber es sind nicht nur die 25 Tore, die Sancho derzeit zu einem der Top-Stars der Liga machen. Neben seinen zwölf Saisontoren hat der 19-Jährige nun auch zwölf Torvorlagen auf dem Konto. Ein überragender Wert, der auch zeigt, wie mannschaftdienlich Sancho ist. Derzeit hat kein Bundesliga-Spieler mehr Treffer vorbereitet (Thomas Müller ebenfalls 12). In den europäischen Top-Ligen gibt es keinen Spieler, der sowohl eine zweistellige Anzahl an Toren als auch an Assists vorzuweisen hat.

Großartige Leistung von BVB-Star Jadon Sancho - DFL

16 Torbeteiligungen in den letzten neun Spielen

Vor allem ist es die aktuelle Form von Sancho, die jedem Gegner Sorgenfalten auf die Stirn treiben dürfte: In den letzten neun Bundesliga-Partien war er an sagenhaften 16 Toren direkt beteiligt. Ein Lob gab es dabei zuletzt auch von ungewöhnlicher Stelle. Ausgerechnet Thomas Müller vom Meisterschaftskonkurrenten FC Bayern München zeigte sich in einem Interview schwer beeindruckt vom BVB-Teenager: "Der schafft es mit seiner Technik, seinem Speed, seinem Dribbling gefährliche Situationen zu kreieren. Es gibt in der Bundesliga noch andere Dribbler mit ähnlichen Qualitäten. Die haben jedoch nicht diese überragende Entscheidungsfindung", so der elf jahre ältere Müller.

Doch bei all dem Spektakel mit Dribblings und Torabschlüssen: Sancho wurde gegen Union von den Rängen in erster Linie für eine Aktion gefeiert, die viele vielleicht nicht zuerst mit ihm in Verbindung bringen: Als die Köpenicker in der 40. Minute fast erstmals aussichtreich nach vorne kamen, sprintete der Engländer mit weiten Schritten zurück in die eigene Hälfte und eroberte den Ball mustergültig. Auch das hat er inzwischen in seinem Reportoire.