Jadon Sancho und Joshua Kimmich gehören europaweit zu den Top-Vorbereitern - © DFL Deutsche Fußball Liga
Jadon Sancho und Joshua Kimmich gehören europaweit zu den Top-Vorbereitern - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Jadon Sancho und Joshua Kimmich: Europas Top-Vorbereiter

Köln – Jadon Sancho und Joshua Kimmich beweisen in der laufenden Saison Woche für Woche ihre Qualitäten als Zulieferer und kommen aktuell zusammen auf 23 Assists. Der junge Engländer von Borussia Dortmund ist dabei sogar der beste Vorbereiter in den fünf goßen europäischen Ligen!

Zehn Assists gehen nach 27 Spieltagen auf das Konto von Joshua Kimmich vom FC Bayern München, Jadon Sancho von Borussia Dortmund schafft es nach seiner Vorlage beim 2:0-Sieg gegen Wolfsburg sogar schon auf 13 Torvorlagen - Spitzenwert in Europa. In den Top-Ligen in England, Spanien, Italien und Frankreich kann hier nur noch Lionel Messi mithalten, der Argentinier kommt nach dem 29. Spieltag in der spanischen La Liga auf zwölf Assists.

Sancho hat neben seinen Torvorlagen außerdem acht eigene Treffer erzielt und war somit schon an 21 Toren direkt beteiligt - ein Top-Wert in der Bundesliga! Der 18-jährige Engländer ist nicht nur deshalb der absolute Shootingstar der Saison.

>>> Zum Statistik-Center der Bundesliga

Besonders harmoniert der offensive Flügelspieler, der neben seinen beachtlichen Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins auch auf eine Spitzengeschwindigkeit von 34,6 Kilometern pro Stunde kommt, mit seinem Kapitän Marco Reus. Bereits vier Treffer hat Sancho für Reus aufgelegt, das Duo versteht sich auf dem Platz nahezu blind. Aber auch bei Ecken ist Sancho eine gefährliche Waffe. Zwei seiner Eckstöße köpfte Verteidiger Dan-Axel Zagadou in die Maschen des Gegners.

Kimmich bester Defensivspieler nach Vorlagen in Europa

Ein Experte bei Ecken ist Bayerns Joshua Kimmich ohne Zweifel auch. Der Rechtsverteidiger der Bayern legte in dieser Spielzeit sogar schon vier Treffer über Eckbälle auf. Im Gegensatz zu Sancho ist Kimmich darüber hinaus vor allem durch Flanken gefährlich, wenn er in seiner typischen Art über die rechte Seite nach vorne stößt. Flachpässe sind – verglichen mit Sancho -  eher nicht das Mittel, mit dem Kimmich seine Mitspieler in Szene setzt. So legte er "nur" zwei Tore auf, als er gegen Ende des letzten Jahres als defensiver Mittelfeldspieler agierte.

Es überrascht dabei wenig, dass Robert Lewandowski derjenige ist, der die meisten Kimmich-Vorlagen verwertet. Vier Mal war das in dieser Saison beim Polen schon der Fall. Zählt man noch die beiden selbst erzielten Tore des deutschen Nationalspielers hinzu, dann kommt er auf beachtliche zwölf Scorer-Punkte. Das ist in der Bundesliga Bestwert unter allen Defensivspielern. Kimmich ist aber in den fünf europäischen Top-Ligen auch der einzige Abwehrspieler, der mindestens zehn Treffer aufgelegt hat.

Am 28. Spieltag kommt es beim Klassiker zum großen Aufeinandertreffen der beiden Top-Vorbereiter. Weil sie beide vornehmlich über die rechte Seite kommen, werden sie wohl eher selten in das direkte Duell gehen. Fest steht nur: Die beiden Trainer Lucien Favre und Niko Kovac werden ihre übrigen Schützlinge vor diesem Highlight sicher ausgiebig vor den Stärken Sanchos und Kimmichs warnen.