Köln - Fünf Partien stehen am Samstag um 15.30 Uhr in der Bundesliga auf dem Programm. Klar, dass der Fokus der Clubs auf der Spielvorbereitung liegt. bundesliga. de hält Sie an dieser Stelle bis zum Anpfiff auf dem Laufenden.

Los geht's

Verfolgen Sie die Spiele einzeln oder in Ihrer persönlichen Konferenz jetzt im Liveticker von bundesliga.de. Hier geht's lang.

Die nächsten Aufstellungen sind da

Pizza ist überall

Claudio Pizarro ist der Werderaner Held dieser Tage. Man beachte den Schriftzug am Strand der Weser.

So spielt der HSV

Wie fühlt sich das Grün an?

Bayern beginnt mit Coman

Der Rekordmeister rotiert gegen Darmstadt. Die Reservebank würde sich sicher so mancher Club wünschen...

Derbyfieber am Rhein

Bereit für das große Spiel

Vor zwei Jahren noch 3. Liga, nun Bundesliga gegen den FC Bayern. Die Spieler des SV Darmstadt scheinen zumindest gerüstet.

Ein Blick in die Geschichtsbücher

Reus-Einsatz noch offen

Wie Thomas Tuchel in der Pressekonferenz des BVB bekannt gab, konnte Marco Reus zwar trainieren, ein Einsatz des Nationalspielers gegen Leverkusen ist aber noch immer offen. Neven Subotic (Rückenschmerzen) und Sven Bender (Infekt) werden vermutlich fehlen.

Aubameyang wettet mit Tuchel

Dortmund spielt erst am Sonntagabend gegen Bayer 04 Leverkusen. Heute steht derweil die Pressekonferenz mit Pierre-Emerick Aubameyang und Thomas Tuchel auf dem Programm: Der BVB-Stürmer hat eine interessante Wette mit seinem Coach laufen. Die Erfolgsaussichten für Aubameyang stehen derzeit gut.

Das "Bölle" ist bereit für Bayern

Stuttgart mit dem Rücken zur Wand

Spielerisch präsentiert sich der VfB Stuttgart meist stark, doch Punkte konnten die Schwaben in dieser Saison noch keine holen. Um die große Krise zu vermeiden, sollte heute schon was zählbares herausspringen. Doch Gegner Schalke hat in der Champions League unter der Woche ordentlich Selbstvertrauen getankt. Die Vorschau zum Spiel gibt es hier.

5 Fakten zum Spiel Bremen - Ingolstadt

  • Bremen steht auf Platz sechs der Tabelle, das ist der Höhepunkt in der Ära Viktor Skripnik. 
  • Vor Ingolstadt holten 27 Aufsteiger mindestens (umgerechnet) sieben Punkte an den ersten vier Spieltagen, nur vier davon sind am Saisonende abgestiegen.
  • Mit nur zwei erzielten Toren holte Ingolstadt sieben Punkte – bei keinem anderen Team war jedes Tor so viel wert. 
  • Ramazan Özcan ist der einzige Keeper, der in dieser Saison schon drei Mal zu null hielt – er kassierte diese Saison noch keinen Gegentreffer.
  • Claudio Pizarro spielt erstmals seit dem 5. Mai 2012 wieder als Werder-Spieler im Weser-Stadion, in dem er 48 seiner 176 Bundesliga-Tore erzielte.

Meier macht den Unterschied

Ausgerechnet Alex Meier traf beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Eintracht Frankfurt und dem Hamburger SV gegen seinen Ex-Club doppelt. heute kommt es um 15.30 Uhr zur Neuauflage (ab 15:00 Uhr im Liveticker). Sehen Sie hier noch einmal die Highlights des letzten Duells im Video:

Duellstatistik Wolfsburg - Hertha

David gegen Goliath

Die Fronten sind schon vor Spielbeginn so klar, wie bei keiner anderen Partie: Der Überraschungs-Aufsteiger SV Darmstadt 98 empfängt den deutschen Dauer-Meister FC Bayern München (ab 15:00 Uhr im Liveticker). Dass die Kleinen die großen ärgern, ist aber durchaus keine Seltenheit. Erfahren Sie mehr im Video:

Spannung beim Rheinischen Derby

Borussia Mönchengladbach hat den schlechtesten Saison-Start der Vereins-Historie hingelegt und muss nun ausgerechnet zum großen Rivalen nach Köln. Gegen die Domstädter hat man jedoch seit neun Spielen nicht mehr verloren. Die große Vorschau zum Derby gibt es hier.

Rückblick: Dreifacher Malli

© imago / Jan Huebner

Ein Sahnetag, wie man ihn nur selten in einer Karriere erwischt, gab es gestern für den Mainzer Yunu Malli, der das Freitagabendspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim praktisch im Alleingang entschied. Dabei waren die Kraichgauer zunächst durch Jonathan Schmid in Führung gegangen (zum Spielbericht).