Hamadi Al Ghaddioui bleibt dem VfB Stuttgart weiterhin erhalten - © IMAGO / Pressefoto Baumann
Hamadi Al Ghaddioui bleibt dem VfB Stuttgart weiterhin erhalten - © IMAGO / Pressefoto Baumann
bundesliga

Hamadi Al Ghaddioui bleibt beim VfB Stuttgart

whatsappmailcopy-link

Hamadi Al Ghaddioui hat seinen ursprünglich bis zum 30. Juni 2021 laufenden Vertrag beim VfB Stuttgart bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Im Sommer 2019 war der Angreifer von Jahn Regensburg zum VfB Stuttgart gewechselt. In seiner ersten Saison im Trikot mit dem Brustring gelang dem 30-jährige Stürmer mit dem VfB die Rückkehr in die Bundesliga. In 28 Zweitligaspielen erzielte Hamadi Al Ghaddioui acht Tore.

Am 19. September 2020 debütierte der Stürmer in der Bundesliga für den VfB Stuttgart. Es folgten in der Saison 2020/2021, in der der 1,93 Meter große Rechtsfuß verletzungsbedingt lange aussetzen musste, fünf weitere Einsätze. Im DFB-Pokal traf der gebürtige Bonner in insgesamt drei Spielen zweimal für den VfB.

Sportdirektor Sven Mislintat: „Hamadi hat eine lange Verletzungspause hinter sich und brennt darauf, endlich wieder Fußball zu spielen. Er hat in der Reha sehr hart gearbeitet und sich die Vertragsverlängerung auch deshalb verdient. Natürlich haben aber auch sportliche Aspekte eine Rolle in unseren Überlegungen gespielt. Wir schätzen Hamadis fußballerische Qualitäten und sind davon überzeugt, dass er Druck auf die Spieler ausüben wird, die in der vergangenen Saison viel Spielzeit hatten.“

Hamadi Al Ghaddioui: „Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen der VfB-Verantwortlichen. Unsere Mannschaft hat sich in den vergangenen beiden Jahren toll entwickelt. Durch meine Verletzungen konnte ich leider dem Team nicht so helfen wie ich wollte. Ich fühle mich in Stuttgart wohl, bin top motiviert für die neue Saison und freue mich schon sehr darauf, hoffentlich bald mit den VfB-Fans im Rücken spielen zu können.“

Quelle: VfB Stuttgart