bundesliga

"Kaiser" Franz Beckenbauer feiert 75. Geburtstag

Am 11. September wird Franz Beckenbauer 75 Jahre alt. Die lebende Legende des deutschen Fußballs hat alles gewonnen: Deutsche Meisterschaften, internationale Titel und natürlich die Weltmeisterschaft.

Anders als die aktuelle Bayern-Mannschaft hat er nie das Triple gewonnen. Dennoch: Er hat den Verein zu dem gemacht, was er heute ist und den FC Bayern München etabliert als eine der besten Mannschaften der Welt. Seit 2009 ist er Ehrenpräsident des FCB.

"Er ist das Gesicht des deutschen Fußball s weltweit", sagt Lothar Matthäus. Und Jupp Heynckes ergänzt: "Er ist der beste deutsche Fußball aller Zeiten!"

Am 6. Juni 1964 gab es sein Debüt für den FC Bayern. Was damals kaum jemand ahnte: Der 18-Jährige sollte das Gesicht des Bayrischen Aufstiegs werden. "Dank der 70er Jahre und Franz Beckenbauer im Speziellen ist dieser Verein nach oben gekommen", beschreibt es Karl-Heinz Rummenigge, der heutige Vorstandsvorsitzende.

Beckenbauer war ein genialer Fußballer, leichtfüßig und technisch hochbegabt. Er revolutionierte die Position des Liberos, suchte immer wieder den Weg in die Offensive. Sein Markenzeichen dabei: Der Chip mit dem Außenrist. "Er war ein besonderer Spieler. Er hatte so eine Eleganz, die nicht deutsch war. Er war mehr brasilianisch von der ganzen Ballbehandlung her. Das war einfach eine ganz neue Qualität", so Rummenigge.

Der geborene Münchner prägte die 70er Jahre des Weltfussballs. Er war der Kopf des FCB und der Nationalmannschaft. Als Spieler gewann er vier Mal die Deutsche Meisterschaft mit dem FC Bayern, drei Mal den Europapokal der Landesmeister. Außerdem wurde er mit dem DFB-Team 1972 Europameister und 1974 Weltmeister - eine Dekade für die Ewigkeit. Zweimal wurde Beckenbauer zudem Weltfußballer des Jahres.

Seine aktive Karriere endete nach einem Abstecher zu Cosmos New York mit dem Gewinn seiner fünften Deutschen Meisterschaft 1982 im Trikot des Hamburger SV. Es war der Startschuss einer Trainerlaufbahn, die ebenfalls ihresgleichen sucht.

Als Coach holte er die Meisterschaft und UEFA-Cup mit dem FC Bayern. Und 1990 setzte er sich endgültig ein Denkmal: Als Nationaltrainer führt Beckenbauer Deutschland zum WM-Titel. Weltmeister als Spieler und als Trainer - Franz Beckenbauer erklimmt den fußballerischen Olymp!

"Wenn ich mir mein Leben anschaue, von der Geburt in München Giesing bis zum heutigen Tag – da muss ich ein Glückskind des Universums sein", sagt Beckenbauer selbst im Rückblick.

Beckenbauer wurde Weltmeister als Spieler 1074 und als Trainer 1990 - imago images / Horstmüller