bundesliga

1:1 zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart

Der FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart trennen sich zum Auftakt des 6. Spieltages der Bundesliga mit einem 1:1 (1:0). Malick Thiaw traf zur ersten Schalker Führung in dieser Saison (30.). Nicolas Gonzalez glich nach einem Handelfmeter, den Salif Sane verursachte, zum 1:1 aus (56.). Die Königsblauen warten nach 22 Spielen in Folge weiterhin auf einen Sieg.

Fantasy Heroes: Malick Thiaw (13 Punkte), Amine Harit (12) und Mateo Klimowicz (12)

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Im Gelsenkirchener Flutlicht ging es direkt zur Sache: In der 4. Minute scheiterte Mateo Klimowicz vom VfB Stuttgart nach Vorlage von Gonzalo Castro nur knapp und schoss haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Der FC Schalke 04 hatte mehr vom Spiel, Manuel Baum coachte sein Team energisch von der Seitenlinie aus und peitschte seine Mannen immer wieder nach vorne.

Frederik Rönnow kann nur zusehen: Nicolas Gonzalez verwandelt den Elfmeter zum 1:1 - Friedemann Vogel/Pool/Getty Images

Vor allem in der Offensive forderte der Trainer Mut: Und Mark Uth bewies diesen mit einem Volley-Fernschuss, der aber einen Meter links am Tor von Gregor Kobel vorbeiflog (20.). Im Gegenzug zündete Pascal Stenzel eine Fackel aus größerer Entfernung, aber Frederik Rönnow war zur Stelle (25.). Malick Thiaw machte es dann am besten: Nach einer Freistoß-Flanke von Amine Harit war der Youngster am zweiten Pfosten frei und köpfte den Ball zur ersten Schalker Führung der Saison ein (30.). Es war das erste Bundesliga-Tor im zweiten Startelfeinsatz des 19 Jahre alten Verteidigers.

>>> Etwas verpasst? #S04VFB im Liveticker nachlesen

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo wechselte zur Halbzeit Sasa Kalajdzic aus und brachte Nicolas Gonzalez für mehr spielerische Impulse. Der VfB agierte fortan auch mit etwas mehr Tempo, Wataru Endos Schuss wurde in dieser Drangphase abgefälscht und ausgebremst (51.). Nach einer Flanke von Borna Sosa flog der Ball an den Arm von Salif Sane und es gab nach Hinzuziehen des VAR Strafstoß. Joker Gonzalez stach und verwandelte sicher zum 1:1 (56.)

Malick Thiaw köpft zum 1:0 ein - Maik Hölter/TEAM2sportphoto/Pool/imago Images

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Nach dem verdienten 1:1 wurden die Schwaben immer stärker, Tanguy Coulibalys Kopfball wurde von Uth auf der Linie geklärt (61.). Bei den Schüssen von Klimowicz (63.) und Sosa (67.) war Keeper Rönnow jeweils zur Stelle. Auch vom Kopfball Endos (85.) und dem Kracher von Castro (86.) war der Schlussmann nicht zu bezwingen.

Die Schalker wurden in der Nachspielzeit nochmals gefährlich, als Endo einen Ball von Benito Raman fast ins eigene Tor lenkte. Kobel war allerdings der Retter des Remis. Stuttgart klettert durch den Punkt auf Platz vier, die Schalker sind mit zwei Punkten auf Rang 17.

Er kam, sah und traf: Joker Nicolas Gonzalez - Friedemann Vogel/Pool/Getty Images

Spieler des Spiels: Nicolas Gonzalez

Mit der Einwechslung von Nicolas Gonzalez zur zweiten Spielhälfte wurde das Stuttgarter Offensivspiel deutlich druckvoller. Gonzalez gab vier Torschüsse ab und erzielte mit einem sein erstes Elfmetertor in der Bundesliga. Zwei seiner drei Bundesliga-Tore markierte der Argentinier als Joker, mit dieser Leistung empfahl er sich für die Startelf.