Fortuna-Stürmer Rouwen Hennings trifft gleich dreimal auf Schalke - © imago images/Nordphoto
Fortuna-Stürmer Rouwen Hennings trifft gleich dreimal auf Schalke - © imago images/Nordphoto
bundesliga

Dreierpack Hennings: Der FC Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf trennen sich 3:3

Rouwen Hennings hat Fortuna Düsseldorf mit einem Dreierpack einen Punkt beim FC Schalke 04 gerettet. In der 85. Minute traf der Torjäger zum 3:3 (0:1)-Endstand und avancierte damit zum Spieler des Spiels.

>>> Beim Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

FANTASY HEROES: Rouwen Hennings (21 Punkte), Daniel Caligiuri (16) und Suat Serdar (12)

Daniel Caligiuri (33.) schoss Schalke nach Vorarbeit des früheren Düsseldorfers Benito Raman sehenswert in Führung. Düsseldorf mühte sich in der zweiten Hälfte um mehr Offensive, Hennings erzielte per Foulelfmeter (63.) den Ausgleich. Der S04 konterte den durch Ozan Kabak (67.) umgehend – und nach Hennings' achtem Saisontor (73.) nochmals durch Suat Serdar (79.). Erneut Hennings setzte aber den Schlusspunkt.

>>> Beim Tippspiel jedes Wochenende Gewinne sichern!

Daniel Caligiuri erzielt das 1:0 - imago images/Pakusch

Königsblau versuchte früh, kontrolliert aufzubauen, das Geschehen vom eigenen Tor fernzuhalten. Dies gelang bedingt, weil die Fortuna gut stand und mit großer Wucht in die Zweikämpfe ging. Die erste gefährliche Szene hatten die Knappen: Jean Zimmer rettete gegen Raman kurz vor der Torlinie (24.).

>>> Etwas verpasst? #S04F95 im Liveticker nachlesen

Caligiuri besorgte nach Raman-Vorlage die Führung. Die Gäste, die sich bis dahin auf Konter beschränkt hatten, waren nun in den Vorwärtsgang gezwungen. Dawid Kownacki (37.) und Kaan Ayhan (42.) kamen zum Abschluss.

Zweikampf zwischen Kasim Adams und Ex-Düsseldorfer Benito Raman - imago images/Uwe Kraft

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Düsseldorf wagte dann mehr, Schalke kam das entgegen. Raman (47.) und Amine Harit (52.), der aus vollem Lauf die Latte erzittern ließ, drängten vergeblich auf eine Vorentscheidung. Dies wurde bestraft, Hennings glich für die Fortuna erst nach Kabaks Tor zum 2:2 aus, schließlich noch nach Serdars Treffer zum 3:3.

Rouwen Hennings und Co. jubeln - imago images/Jan Huebner

Spieler des Spiels: Rouwen Hennings

Hennings verwertete in der zweiten Hälfte all seine drei Torschüsse und schnürte damit den ersten Dreierpack seiner Bundesliga-Karriere. Insgesamt neun Treffer sind für ihn schon jetzt ein neuer Saisonrekord.