Dawid Kownacki erzielt seine ersten beiden Bundesligatore - © imago images / Eibner
Dawid Kownacki erzielt seine ersten beiden Bundesligatore - © imago images / Eibner
bundesliga

4:0! Düsseldorf feiert Karneval auf Schalke

Gelsenkirchen - Fortuna Düsseldorf macht sich weiter einen Namen als Schreck der etablierten Bundesligisten. Am 24. Spieltag besiegte das Team von Friedhelm Funkel Vizemeister Schalke 04 mit 4:0.

>>> Anmelden, tippen und gewinnen - alle Infos zur Tippspiel-Sonderwertung

FANTASY HEROES: Dodi Lukebakio (18 Punkte), BenitoRaman (18) und Dawid Kownacki (16)

Dodi Lukebakio per Handelfmeter nach Videobeweis (35.), Winterzugang Dawid Kownacki per Doppelpack (62./84.) und Benito Raman (68.) trafen für Fortuna Düsseldorf. Der FC Schalke 04 erspielten sich erst in der zweiten Halbzeit erste Torchancen. "Wir haben die Schnauze voll" riefen die Schalker Fans.

Tedesco hatte sein Team gegenüber der 0:3-Pleite beim FSV Mainz 05 auf drei Positionen verändert. Vor allem vom genesenen Stürmer Guido Burgstaller erwartete der Coach Malocher-Mentalität im Abstiegskampf. Ersatzkapitän Benjamin Stambouli lief nach seinem Jochbeinbruch mit Spezialmaske auf. Auch gegen den Aufsteiger setzte Tedesco auf eine kompakte Defensive mit Fünferkette und zwei Sechsern.

>>> Was verpasst? #S04F95 zum Nachlesen im Liveticker!

Der überragende Benito Raman führt die Fortuna zum Kantersieg auf Schalke - imago images / Beautiful Sports

>>> Aufstellungen, Spielschema und Statistiken

Sein Gegenüber Friedhelm Funkel, der zuletzt am 5. August 1997 - damals mit dem MSV Duisburg - gegen Schalke gewonnen hatte, stellte mutig auf: In den Torschützen Raman, Lukebakio und Kownacki begannen drei Angreifer.

Die Düsseldorfer spielten strukturierter als die verunsicherten Schalker und gingen durch Lukebakio auch in Führung - das dachten zumindest alle (21.). Doch der Videoassistent Günter Perl revidierte die Entscheidung des WM-Schiedsrichter Felix Brych. Raman hatte, so der Einspruch aus Köln, den Schalker Amine Harit gefoult, ehe er Lukebakio anspielte.

>>> Alle Highlights des 24. Spieltags im Konferenzticker

Lukebakio bringt die Fortuna per Handelfmeter in Führung - imago images / Team 2

>>> Zu den Trainerstimmen

Gut zehn Minuten später profitierten die Gäste vom Videobeweis: Nach einem Fehlpass von Salif Sane spielte Matija Nastasic den Ball nach einer Hereingabe von Raman mit der Hand. Brych ließ jedoch weiterspielen. Erst nach Intervention aus Köln schritt Lukebakio zum Elfmeterpunkt.

Die Führung der Gäste war hochverdient, Schalke kam vor der Pause nicht einmal gefährlich vor das Fortuna-Tor. Zur Pause gab es gellende Pfiffe. Erst nach dem Seitenwechsel gaben die Gastgeber ein Lebenszeichen ab. Mark Uth (47.) und Harit (56.) vergaben die ersten beiden Torchancen. Auf der Gegenseite trafen Kownacki und Raman.

SID

Erzielte das 3:0 für Düsseldorf: Benito Raman - imago images / Team 2

Spieler des Spiels: Benito Raman

Benito Raman war der entscheidende Mann für die Fortuna, er gab die meisten Torschüsse ab (vier), traf auch einmal selbst (zum 3:0). Auch an den ersten beiden Treffern der Gäste hatte Raman seinen Anteil, er holte den Handelfmeter heraus und gab die Torvorlage zum 2:0.