Bernard Tekpetey im Trikot des SC Paderborn - © imago/DeFodi
Bernard Tekpetey im Trikot des SC Paderborn - © imago/DeFodi
2. Bundesliga, bundesliga

Der FC Schalke 04 holt Bernard Tekpetey vom SC Paderborn zurück

Gelsenkirchen - Comeback nach erfolgreicher Saison in der 2. Bundesliga: Der FC Schalke 04 hat von einer Rückkaufoption in dessen Arbeitsvertrag Gebrauch gemacht und Bernard Tekpetey vom Erstliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 zurückgeholt.

Somit wird er ab dem 1. Juli 2019 wieder zum Lizenzspielerkader der Königsblauen gehören. Seine sportliche Zukunft werden die Verantwortlichen mit dem 21-Jährigen (*3. September 1997) nun in aller Ruhe besprechen.

Im Sommer 2018 war der ghanaische Angreifer zum damaligen Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 gewechselt. Mit zehn Toren und sechs Torvorlagen in 32 Einsätzen hatte er seinen Anteil am erneuten Aufstieg der Ostwestfalen, diesmal in die Bundesliga.

Tekpetey war im Februar 2016 von der UniStar Soccer Academy in Ghana zunächst zur U23 der Königsblauen gewechselt. Im Sommer 2016 schaffte er auf Schalke den Sprung in den Profikader, kam zu zwei Bundesligaspielen und einem Europapokaleinsatz. In der Saison 2017/2018 wurde er an den österreichischen Bundesligisten SCR Altach ausgeliehen, absolvierte dort zehn Ligaspiele (1 Tor).

Quelle: schalke04.de