bundesliga

3:0! Souveräner Sieg von Bayer 04 Leverkusen beim FC Schalke 04

Bayer 04 Leverkusen hat am 10. Spieltag der Bundesliga souverän mit 3:0 (1:0) beim FC Schalke 04 gewonnen. Nach einem Eigentor von Malick Thiaw (10.), sowie Treffern von Julian Baumgartlinger (67.) und Patrik Schick (78.) blieben die Leverkusener in dieser Saison weiterhin ungeschlagen und sind nun Zweiter hinter dem FC Bayern München.

Fantasy Heroes: Nadiem Amiri (18 Punkte) / Lukas Hradecky (17) / Julian Baumgartlinger (16)

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Bayer 04 Leverkusen machte von Beginn an Dampf, bereits nach fünf Minuten sorgte Leon Bailey für den ersten gefährlichen Abschluss des Abends. Eine Ecke der Werkself führte nur wenig später zur Führung: Aleksandar Dragovic bedrängte Malick Thiaw, der die Kugel unglücklich ins eigene Tor drückte (10.). Es war das zweite Eigentor des FC Schalke 04 in dieser Saison. Nur eine Zeigerumdrehung später hätte Bailey erhöhen können, aber Schalkes Keeper Michael Langer parierte gut mit seinem rechten Fuß.

Malick Thiaw bringt den Ball im eigenen Gehäuse unter - LEON KUEGELER/POOL/AFP via Getty Images

Patrik Schick kam nach einer gefährlichen Flanke von Moussa Diaby zur nächsten Chance der Leverkusener, zielte aber knapp vorbei (14.). Der erste Abschluss der Knappen kam von Steven Skrzybski, doch der Distanzschuss ging mehrere Meter am Kasten vorbei (25.). In der 32. Minute traf Nassim Boujellab zum vermeintlichen Ausgleich, doch Mark Uth, der ihm assistierte, stand zuvor knapp im Abseits (32.). Nach einer ansehnlichen Kombination vergab dann erneut der emsige Bailey, als er in die linke Ecke schlenzen wollte und einmal mehr an Langer scheiterte (36.).

>>> Etwas verpasst? #S04B04 im Liveticker nachlesen

Die Mannschaft von Peter Bosz kam denn auch schwungvoll aus der Kabine: Ein direkter Freistoß von Nadiem Amiri wurde vom guten Langer entschärft (51.). Schalke kam nur selten zu Entlastungsangriffen, Bayer blieb dominant und mit den besseren Chancen. Ein satter Distanzschuss von Julian Baumgartlinger wurde von Langer zur Ecke abgewehrt (66.). Die folgende Hereingabe von der linken Eckfahne köpfte Baumgartlinger dann gefühlvoll zum 2:0 in die lange Ecke (67.).

Patrik Schick macht das 3:0 für seine Farben - Lars Baron/Getty Images

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

In der 71. Minute wurde Uth im Strafraum von Daley Sinkgraven gelegt, der folgende Strafstoß, den Steven Skrzybski schoss, parierte jedoch Lukas Hradecky stark. Auch den Kopfball Ramans im Anschluss ließ der Keeper nicht ins Netz gehen (72.). Schick machte es auf Zuspiel von Nadiem Amiri dann besser und traf mit links locker in die lange rechte Ecke zum 3:0 (78.).

Fortan nahm die Werkself etwas Tempo aus dem Spiel und brachte den verdienten Auswärtssieg über die Zeit. Die Leverkusener bauen somit ihre Serie aus: Die Rheinländer sind in dieser Saison noch ungeschlagen und nun mit 22 Zählern Zweiter. Schalke bleibt Letzter mit drei Punkten.

Für Schalke kaum zu bremsen: Leon Bailey - LEON KUEGELER/POOL/AFP via Getty Images

Spieler des Spiels: Leon Bailey

Leon Bailey trat die Ecken vor den beiden ersten Bayer-Toren (eine Torvorlage) und war an sechs der 24 Bayer-Torschüssen beteiligt (vier abgegeben, zwei aufgelegt). Sein Topspeed von 33,2 km/h und seine 37 Sprints waren jeweils Bestwert bei Leverkusen.