bundesliga

Deutscher Meister 2019/20: Zahlen zum Titelgewinn des FC Bayern München

Der FC Bayern München hat seine 30. Deutsche Meisterschaft, seine 29. in der Bundesliga, gefeiert. Einige Rekorde hat der Rekordmeister in dieser Saison aufgestellt. bundesliga.de präsentiert die besten Zahlen zum Titel.

>>> Wie haben deine Bayern-Stars im Fantasy Manager performt?

1 - Zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte fiel die Meisterentscheidung in Bremen. Bayern sicherte sich den Titel zuvor nie im Weserstadion und Werder wurde auch immer in einem Auswärtsspiel Meister.

3,1 - Im Schnitt erzielte der FC Bayern unter Hansi Flick 3,1 Tore pro Bundesliga-Spiel (75 Treffer in 24 Partien). Damit hat Flick historisch die beste Torquote aller Bundesliga-Trainer.

4 - In seiner vierten Bundesliga-Saison traf Nationalspieler Serge Gnabry zum vierten Mal zweistellig, stellte mit 12 Treffern einen neuen persönlichen Rekord auf.

5 - Robert Lewandowski wurde zum 5. Mal Torschützenkönig der Bundesliga – das schaffte sonst nur Gerd Müller (sogar 7-mal).

6 - Nach sechs Spieltagen hatte Lewandowski bereits zweistellig Treffer markiert - als erster Spieler der Bundesliga-Geschichte.

8 - In allen neun Bundesliga-Partien nach der Corona-Pause ging der FCB als Sieger vom Feld - als einziges Team.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App!

7 - Sieben Punkte betrug der Rückstand des FC Bayern auf Tabellenplatz eins nach dem 14. Spieltag.

8 - Ihren achten Meistertitel in Serie feierten die Bayern - und bauten damit den eigenen Rekord aus.

8 - Mit seinem 8. und letzten Saisontor erzielte Müller am 34. Spieltag den 100. Saisontreffer der Bayern. Er wurde damit zum 2. Spieler der Bundesliga-Geschichte nach Uli Hoeneß (1971/72), dem der 100. Saisontreffer eines Teams gelang.

9 - Ihre neunte Meisterschaft holten Thomas Müller und David Alaba und holten damit Rekordmann und Ex-Mitspieler Franck Ribery ein.

9 - Alaba beging diese Bundesliga-Saison nur 9 Fouls am Gegenspieler in 28 Spielen und sah saisonübergreifend in den letzten 40 Bundesliga-Spielen keine Gelbe Karte mehr.

11 - An den ersten elf Spieltagen netzte Lewandowski immer ein - als erster Akteur der Bundesliga-Historie. Der Torjäger avancierte damit auch zum ersten Spieler, der in elf aufeinanderfolgenden Bundesliga-Duellen einer Mannschaft erfolgreich war.

13,73 - Am 28. Spieltag in Dortmund erzielte Joshua Kimmich nicht nur das goldene Tor, sondern legte auch 13,73 Kilometer zurück – Rekord seit Datenerfassung 2011 für einen Bayern-Spieler.

15 - Manuel Neuer blieb in dieser Bundesliga-Saison in 15 Spielen ohne Gegentor – Bestwert aller Keeper.

16 - Die Bayern haben die letzten 16 Pflichtspiele alle gewonnen, darunter 13 Bundesliga-Spiele und bauten den laufenden Vereinsrekord weiter aus.

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

20 - Am 20. Spieltag hatte der Rekordmeister Platz eins zurückerobert - und gab ihn nicht mehr her.

21 - Historisches leistete in dieser Saison auch Bayern-Urgestein Thomas Müller. Er gab 21 Torvorlagen und stellte damit einen neuen Bundesliga-Rekord seit Beginn der Datenerfassung (1992/93) auf.

21 - Vater des Erfolges ist ohne Frage Hansi Flick. Unter dem neuen Coach (Flick übernahm nach 10 Spieltagen von Niko Kovac) gewannen die Bayern 21 der 24 Bundesliga-Spiele (zudem ein Remis und 2 Niederlagen).

22 - Auf 22 Bundesliga-Scorerpunkte kommt Gnabry mit zwölf Toren (persönlicher Bestwert!) und zehn Torvorlagen (persönlicher Bestwert!). Der Offensivstar ist damit in dieser Saison zweitbester Torschütze und zweitbester Vorlagengeber des FC Bayern.

30 - Der FCB sicherte sich mit einem 1:0-Sieg bei Werder Bremen am 32. Spieltag die 30. Deutsche Meisterschaft (davon 29 im Bundesliga-Zeitalter). Es ist zudem die 8. Deutsche Meisterschaft in Serie. In beiden Fällen bauten die Bayern ihren laufenden Bundesliga-Rekord aus.

34 - Einen großen Anteil an Bayerns Torausbeute hatte Super-Knipser Robert Lewandowski, der mit 34 Saisontreffern einen neuen Ausländer-Saisonrekord aufstellte (zuvor Pierre-Emerick Aubameyang mit 31 Saisontreffern).

36,51 - Alphonso Davies wurde am 32. Spieltag in Bremen mit 36,51 km/h gemessen und wurde zum ersten Spieler seit Beginn der Datenerfassung (2011/12), der diese Marke knackte.

49 - Der FC Bayern München holte in der Rückrunde 49 der 51 möglichen Punkte (16 Siege, ein Remis) und das mit 54:10 Toren. Der Rekordmeister spielte ligaweit die beste Rückrunde der Bundesliga-Geschichte!

88 - Flicks Siegquote von 88 % ist die höchste aller Cheftrainer der Bundesliga-Geschichte (auf Rang 2 folgt Pep Guardiola mit 80 %).

100 - Der FC Bayern schloss die Bundesliga-Saison 2019/20 mit 100 Toren ab! Erst zum zweiten Mal in der Bundesliga-Geschichte knackte ein Team die 100-Tore-Marke. Das gelang bisher nur den Bayern selbst. In der Spielzeit 1971/72 waren es sogar 101 Tore.

103 - Joshua Kimmich war in dieser Saison im Schnitt 103-mal pro 90 Minuten am Ball; absolut gesehen war er diese Saison 3216-mal am Ball – Bundesliga-Bestwert.

266 - Alaba bestritt 266 Bundesliga-Spiele und ist seit dem 32. Spieltag 2019/20 alleiniger Rekord-Österreicher der Bundesliga-Geschichte. Ausgerechnet in Bremen (32. Spieltag) nahm er Andreas Herzog diesen Rekord weg.

397,9 - Kimmich lief in dieser Bundesliga-Saison 397,9 Kilometer (im Schnitt 12,7 Kilometer pro Spiel) – ligaweit legte er die größte Strecke zurück.