David Alaba trifft zum 3:2 für die Bayern - © imago/Sven Simon
David Alaba trifft zum 3:2 für die Bayern - © imago/Sven Simon
bundesliga

3:2 - Der FC Bayern München dreht die Partie gegen den FC Augsburg

Augsburg - Der FC Bayern hat in der Bundesliga Spitzenreiter Borussia Dortmund mit einem hart umkämpften, aber verdienten 3:2 (2:2) beim FC Augsburg unter Druck gesetzt.

FANTASY HEROES: Kingsley Coman (26 Punkte), Joshua Kimmich (11) und David Alaba (10)

Der deutsche Rekordmeister verringerte dank Kingsley Coman den Rückstand auf den BVB, der erst am Montag beim 1. FC Nürnberg antritt, zunächst auf nur noch zwei Zähler.

>>> Anmelden, tippen und gewinnen - alle Infos zur Tippspiel-Sonderwertung

In Augsburg lagen die Bayern nach nur 13 (!) Sekunden bereits in Rückstand. Philipp Max flankte von der linken Seite in den Strafraum, der Ball prallte von Leon Goretzka ins eigene Tor - es war das schnellste Eigentor der Bundesliga-Geschichte. Münchens Torwart Manuel Neuer, der nach seiner Daumenverletzung zurückkehrte, war machtlos.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Glich zwei Mal für die Bayern aus: Kingsley Coman - imago/MIS

Die Bayern erholten sich vor 30.660 Zuschauern schnell vom frühen Schock und kamen durch den überragenden Coman (17.) zum Ausgleich. Doch der stark ersatzgeschwächte FCA nutzte durch Dong-Won Ji eine Unsicherheit der Münchner eiskalt aus (23.).

>>> Etwas verpasst? #FCAFCB im Liveticker nachlesen

Die Münchner zeigten aber Moral. Coman gelang der erneute Ausgleich (45.+3). David Alaba brachte die überlegenen Münchner in der 53. Minute dann auf Siegkurs.

Nach 13 Sekunden trifft Leon Goretzka ins eigene Tor - Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

>>> Die Trainerstimmen zum 22. Spieltag

Für die Bayern war es der neunte Sieg aus den letzten zehn Ligaspielen. Der FCA, der nur sechs Punkte aus den letzten 13 Spielen mit neun Niederlagen holte, bleibt weiter in Abstiegsgefahr. Der FCA, der auf seine Leistungsträger Daniel Baier, Jeffrey Gouweleeuw, Alfred Finnbogason und Andre Hahn verzichten musste, zeigte trotz personeller Probleme wenig Respekt.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Nach dem Blitzstart gerieten die Gastgeber aber schnell unter Druck. Bereits in der dritten Minute hätte James ausgleichen können, ehe dies Coman nach Flanke von Kimmich gelang. Die Freude währte jedoch nicht lange.

Entscheidend daran beteiligt, dass der FCB die Partie noch drehte: Leon Goretzka, Kingsley Coman und David Alaba - imago/Eibner

Die Bayern antworteten auf den erneuten Rückstand mit wütenden Angriffen. Robert Lewandowski hatte bei einem Kopfball an die Latte (34.) zunächst Pech, dann "tunnelte" der freistehende Coman FCA-Torwart Gregor Kobel. Nach der Pause entwickelte sich eine meist einseitige Begegnung mit einigen sehr guten Chancen für die Bayern. Der FCA steckte aber nie auf.

SID

Spieler des Spiels: Kingsley Coman

Kingsley Coman war die treibende Kraft der Aufholjagd der Bayern, der Franzose glich beide Augsburger Führungen aus und erzielte zum 2. Mal in der Bundesliga einen Doppelpack. Es waren seine ersten beiden Saisontore, nachdem er in der Bundesliga zuletzt vor über einem Jahr getroffen hatte. Zudem bereitete er den Siegtreffer durch David Alaba vor und war an 6 Torschüssen beteiligt, kein anderer Spieler so häufig.

Kingsley Coman gleicht zum 2:2 aus - imago/MIS
Erneute Führung: Dong-Won Ji jagte den Ball zum 2:1 für den FCA in die Maschen - imago/Michael Weber