Patrik Schick feiert sein erstes Tor nach langer Ausfallzeit - © IMAGO/Adam Ihse/TT
Patrik Schick feiert sein erstes Tor nach langer Ausfallzeit - © IMAGO/Adam Ihse/TT
bundesliga

Europa League und Europa Conference League: Freiburg und Leverkusen gewinnen, Frankfurt verliert

whatsappmailcopy-link

Am 5. Gruppenspieltag der UEFA Europa League hat sich Bayer 04 Leverkusen für das Achtelfinale qualifiziert. Der Sport-Club Freiburg überwintert ebenfalls nach einem Kantersieg europäisch. In der Europa Conference League unterlag Eintracht Frankfurt knapp gegen Tabellenführer PAOK. Alle Spielberichte im Überblick.

Hol dir die Stars der Bundesliga in dein Team – im offiziellen Fantasy Manager

Sport-Club Freiburg - Olympiakos Piräus 5:0

Der Sport-Club Freiburg spielt beim 5:0 (4:0) gegen Olympiakos Piräus groß auf und überwintert in der UEFA Europa League. Michael Gregoritsch durfte sich über einen lupenreinen Hattrick freuen. Außerdem trafen Kiliann Sildillia und Ritsu Dōan

Mit einem Sieg in London am 14. Dezember würde der Sport-Club als Gruppensieger direkt in das Achtelfinale der Europa League einziehen, mit einem Unentschieden oder einer Niederlage müssten die Freiburger in die vorverlagerten Play-offs. So oder so – der SC Freiburg überwintert auch in diesem Jahr im zweithöchsten europäischen Club-Wettbewerb.

Darmstadt entführt einen Punkt aus Freiburg

Gregoritsch trifft dreifach für Freiburg - IMAGO/H. Langer

BK Häcken - Bayer 04 Leverkusen 0:2

Fünfter Sieg im fünften Gruppenspiel: Bayer 04 Leverkusen ist dank eines abgeklärten Auftritts gegen den BK Häcken als Gruppensieger ins Achtelfinale der UEFA Europa League eingezogen. Die Tore beim 2:0-Erfolg im altehrwürdigen Ullevi im schwedischen Göteborg erzielten Victor Boniface (14.) und Patrik Schick (74.) mit seinem ersten Saisontreffer. Auf Seiten der Werkself feierten Gustavo Puerta sein Startelf-Debüt, Noah Mbamba seine Europa-League-Premiere und Ayman Aourir seinen ersten Profi-Einsatz.

Auf die Werkself wartet am kommenden Sonntag das Bundesliga-Heimduell gegen Borussia Dortmund. Nur drei Tage später steigt die nächste Partie in der BayArena, am Mittwoch um 18 Uhr geht es im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den Zweitligisten SC Paderborn 07. Die Englische Woche rund macht das Bundesliga-Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (Sonntag, 10. Dezember, 15.30 Uhr).

3:0 bei Werder! Bayer 04 beschenkt Geburtstagskind Alonso

Hincapie im Duell mit Chilufya - IMAGO/Adam Ihse/TT

Eintracht Frankfurt - PAOK Saloniki 1:2

Eintracht Frankfurt hat das Gruppenspiel in der Europa Conference League 1:2 (0:0) gegen PAOK Saloniki verloren. Tomasz Kedziora brachte die Gäste in Führung (55.), Omar Marmoush glich per Kopfball für die SGE aus (57.). Danach ließen die Hessen zahlreiche Chancen liegen und verpassten es, das Spiel zu drehen. So stellten die Griechen durch Zivkovic auf 2:1 und sicherten sich das direkte Weiterkommen. Kristijan Jakić sah in der Nachspielzeit Gelb-Rot.

Durch die 1:2-Niederlage der Eintracht steht fest: Die Adlerträger überwintern als Gruppenzweiter in Gruppe G der UEFA Europa Conference League und werden bedeutungslos des Ergebnisses im letzten Spiel gegen den Aberdeen FC in die Playoffs gegen einen Drittplatzierten der UEFA Europa League einziehen.

Enttäuschte Eintracht muss in die Playoffs - IMAGO/osnapix / Hirnschal