bundesliga

Erik Thommy von Fortuna Düsseldorf: Kein Plan B

Für Erik Thommy gab es seit der Kindheit nur einen Traum: Profi-Fußballer werden. Das ist dem dynamischen Flügelspieler gelungen, aus der Startelf von Fortuna Düsseldorf ist er nicht mehr wegzudenken.

>>> Unbegrenzte Transfers: Bereite dein Fantasy-Team auf den Neustart vor!

"Ich setze alles auf eine Karte, ich möchte nicht zweigleisig fahren", eröffnete der junge Erik Thommy seinen Eltern seinen Wunsch, Fußball-Profi zu werden und es eines Tages in die Bundesliga zu schaffen.

Vom FC Augsburg, wo er in der Jugend ausgebildet wurde, kam der 25 Jahre alte Flügelspieler über den 1. FC Kaiserslautern, den SSV Jahn Regensburg und den VfB Stuttgart per Leihe zu Fortuna Düsseldorf.

>>> "Bundesliga Home Challenge" - das große eFootball-Turnier

Bei den Rheinländern fühlt sich Thommy richtig wohl: Fünf Tore und vier Torvorlagen bedeuten einen Karriere-Bestwert in einer Bundesliga-Saison für den gebürtigen Ulmer.

Bevor der Spielbetrieb aufgrund des Corona-Virus ausgesetzt wurde, zeigte Thommy eine beeindruckende Form, traf jeweils am 22., 23. und 24. Spieltag. Der Plan, Profi in der Bundesliga zu werden, ist aufgegangen - nun soll der Plan vom Klassenerhalt mit der Fortuna gelingen.