Dortmund - In der Bundesliga befindet sich Borussia Dortmund seit Wochen auf der Überholspur und ist auf dem besten Weg, die größte Aufholjagd der Bundesliga-Geschichte hinzulegen.

Doch nicht nur auf dem Platz geben die BVB-Stars Vollgas! Pierre-Emerick Aubameyang, Kevin Kampl und Ciro Immobile unternahmen am Dienstag einen Ausflug zur Kartbahn.

Beim Go-Kart-Rennen hatte - wie sollte es auch anders sein? - Tempospieler Aubameyang am Ende die Nase vorne. Der zweite Platz auf dem Treppchen ging an Kampl, Immobile kam als Dritter über die Ziellinie.

Mit Schwung gegen Wolfsburg

"Ich bin nicht gefahren, ich bin geflogen", jubelte Aubameyang über seinen Sieg beim Go-Kart-Rennen.

Mit viel Schwung will der Torjäger nun auch am Samstag gegen den VfL Wolfsburg zur Sache gehen, um möglichst noch den Sprung auf den sechsten Platz in der Tabelle zu schaffen. Dann wäre der BVB, der nach der Hinrunde 17. war, um elf Plätze geklettert und hätte einen neuen Rekord aufgestellt.