Leipzig - Aufsteiger RB Leipzig sorgt in der Bundesliga weiter für Furore. Das unbesiegte Überraschungsteam von Trainer Ralph Hasenhüttl gewann sein Heimspiel am Freitagabend gegen den FC Augsburg verdient mit 2:1 (1:1) und sorgte damit für einen Rekord. Zum ersten Mal seit Gründungsmitglied 1. FC Köln 1963 blieb ein Bundesliga-Neuling in seiner Premierensaison in den ersten sechs Saisonspielen ungeschlagen.

Fantasy Heroes:

Yussuf Poulsen (15 Punkte) / u.a. Marcel Sabitzer und Emil Forsberg (11)

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Außerdem kletterte RB zumindest für 19 Stunden auf den dritten Tabellenplatz. Der starke Emil Forsberg hatte die Leipzig in der 11. Minute mit dem 500. Pflichtspieltor der noch jungen Clubgeschichte in Führung gebracht. Nur drei Minuten später gelang Dong-Won Ji mit einem sehenswerten Schlenzer der Ausgleich für den FCA. Stürmer Yussuf Poulsen sorgte kurz nach dem Seitenwechsel für das 2:1 (52.).

>>> Alle Infos zu #RBLFCA im Matchcenter

© gettyimages / Stuart Franklin

Die Highlights im Spielfilm

11. Min: TOR: Forsberg!
Sabitzer zieht flach aus gut 20 Metern ab, Marwin Hitz kann nur zur Seite abklatschen und so wuchtet Emil Forsberg das Leder aus kurzer Distanz in die Maschen.

14. Min: TOR: Ji mit dem Ausgleich!
Was für ein Tor: Dong-Won Ji kommt rechts am Sechzehner-Eck an den Ball, lässt Halstenberg aussteigen und hämmert die Kugel wunderschön in den linken Winkel.

25. Min: Aluminium!
Sabitzer bringt eine Flanke vor den Kasten des FCA. Dort scheitert Forsberg zunächst noch mit dem Kopf, dann setzt Timo Werner den Ball mit dem Schädel an die Latte!

40. Min: Herrlicher Forsberg
Mit einer herrlichen Drehung setzt sich Emil Forsberg auf engstem Raum im Strafraum durch, zieht dann aus spitzem Winkel ab - knapp rechts am Tor vorbei.

48. Min: Sabitzer mal zwei
Gleich zweimal innerhalb weniger Sekunden pariert Marwin Hitz einen Schuss von Marcel Sabitzer aus halbrechter Position.

52. Min: TOR: Poulsen macht das 2:1
Forsberg und Sabitzer kombinieren sich geschickt vor die Box. Dann legt Letzterer rüber auf Yussuf Poulsen, der mit einem wahnsinnigen Antritt an Verhaegh vorbeizieht und den Ball unter die Latte drischt!

61. Min: Werner fast mit dem 3:1
Einen Augsburger Angriff nutzen die Leipziger zum direkten Gegenstoß: Timo Werner sprintet schneller als Jeffrey Gouweleeuw und zieht aus 12 Metern ab. Drüber!

88. Min: Doppelchance!
Sowohl Naby Keita als auch Yussuf Poulsen scheitern jetzt mit guten Schüssen im Strafraum. Zunächst klärt Hitz gegen Keita, dann schießt Pouslen eine Direktabnahme knapp vorbei.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Fakt:

RB Leipzig hat 2:1 gegen den FC Ausgburg gewonnen und ist damit der erste Aufsteiger, der seine historisch ersten sechs Bundesliga-Spiele ohne Niederlage überstand

>>>Mehr Topfakten zum Spiel

Top Tweet:

Spieler des Spiels: Marcel Sabitzer

Marcel Sabitzer war gegen Augsburg ein ständiger Unruheherd und an acht der 17 Leipziger Torschüsse beteiligt. Drei Mal zog er selbst ab, einer dieser Torschüsse führte zum Treffer von Emil Forsberg, beim Treffer von Yussuf Poulsen hatte auch Sabitzer den Dänen in Szene gesetzt. Sabitzer war für einen Offensivspieler sehr häufig am Ball (72 Mal) und gewann starke 56 Prozent seiner Zweikämpfe.