Mönchengladbach - Die Bullen sind wieder auf Bayern-Jagd: Aufsteiger RB Leipzig hat seine Mini-Krise durch ein verdientes 2:1 (1:0) bei Borussia Mönchengladbach beendet und darf wieder ganz leise vom Titel träumen.

Fantasy Heroes

Jannik Vestergaard (14 Punkte) / Emil Forsberg (12) / Timo Werner u.a. (11)

Das Spiel in Kürze

Emil Forsberg (31.) und Timo Werner (55.) brachten die Sachsen nach zuvor zwei Niederlagen in Folge wieder auf Kurs. Der Rückstand des Tabellen-Zweiten auf Bayern München beträgt nur noch fünf Punkte, zumindest die Champions League wird immer realistischer.

Gladbach verpasste bei einem von Thorgan Hazard vergebenen Foulelfmeter (45.) den zwischenzeitlichen Ausgleich und kassierte seine erste Liga-Niederlage unter Trainer Dieter Hecking. Daran änderte auch der Anschlusstreffer von Jannik Vestergaard (81.) nichts mehr.

>>> Alle Infos zu #BMGRBL im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 31. Minute: TOOOOOOORRRR für RB
    Da ist die Führung für die Gäste! Leipzig kombiniert sich sehenswert durchs Mittelfeld bis zum Strafraum, wo Emil Forsberg den Ball bekommt und aus 16 Metern ansatzlos abzieht. Yann Sommer ist machtlos.

  • 45. Minute: Elfmeter nicht drin!
    Thorgan Hazard schießt mit rechts nach links. Doch Peter Gulacsi ist da und pariert den Ball klasse.

  • 55. Minute: TOOOOOORRRR für Leipzig
    Da ist das 0:2! Da hat die Gladbacher Abwehr gepennt. Timo Werner wird auf halbrechts von Emil Forsberg freigespielt, rennt aufs Tor zu und vollstreckt ins lange Eck. Yann Sommer ist chancenlos. Stark gespielt von Leipzig!

  • 81. Minute: Die Borussia verkürzt
    Jetzt geht's hier ab! Mönchengladbach verkürzt durch Jannik Vestergaard, der nach einer Ecke im Zentrum am höchsten steigt und den Ball ins Tor köpft - nur noch 1:2! Das wird eine spannende Schlussphase.

>>> Statistiken und Aufstellungen im Liveticker

Top-Tweet

Top-Fakt

Elfmeterkiller Peter Gulacsi: Leipzigs Keeper wehrte zwei von drei Elfmeter in der Bundesliga ab (zuvor gegen Bayers Calhanoglu) – kein Torhüter parierte im laufenden Spieljahr mehr Strafstöße.

>>> Mehr Top-Fakten zu #BMGRBL

Spieler des Spiels: Emil Forsberg

Emil Forsberg markierte per Weitschuss sein sechstes Saisontor (mehr als drei Weitschusstore erzielte keiner),  Zudem gab er die Torvorlage für Werners Treffer und ist mit neun Torvorlagen bester Vorbereiter der Bundesliga.