München - Mit einer beeindruckenden Dominanz hat Rekordmeister FC Bayern München die Tabellenführung in der Bundesliga ausgebaut. Der Titelverteidiger besiegte Verfolger RB Leipzig im Topspiel des 16. Spieltages mit 3:0 (3:0) und geht mit drei Punkten Vorsprung auf den Aufsteiger ins neue Jahr.

Fantasy Heroes

Thiago (21), Robert Lewandowski (14), David Alaba (11)

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Der herausragende Thiago (17.), Xabi Alonso (25.) und Robert Lewandowski (45./Foulelfmeter) bescherten 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena mit ihren Toren eine vorgezogene Festtagsgala. Emil Forsberg (30.) sah nach grobem Foulspiel gegen Bayern-Kapitän Philipp Lahm zudem die erste Rote Karte in der Bundesliga-Geschichte von RB. Damit verlor das Duell Erster gegen Zweiter allerdings früh auch etwas an Reiz, zumal die Bayern schon vor dem Platzverweis in allen Belangen überlegen waren.

Zwar gerieten die Bayern in der Anfangsphase beim Umschalten der Gäste ein ums andere Mal in Bedrängnis. Doch die Münchner bissen sich regelrecht ins Spiel, waren bald wacher und gedankenschneller als der Gegner. Thiago und Co. war anzusehen, dass sie den neuen Rivalen mit allen Mitteln in die Schranken weisen wollten. Der FC Bayern kam gleich mit dem ersten gut herausgespielten Angriff zur Führung. Lahm flankte von rechts, Lewandowski schoss den Ball an den rechten Pfosten, und Thiago staubte ab.

Das war aber nur der Auftakt einer bärenstarken Bayern-Phase. Douglas Costa traf kurz darauf den Pfosten (18.), Alonso nach Zuspiel von Thiago von halbrechts zum 2:0. Dem Elfmeter ging ein Foul des zu spät herauseilenden RB-Torwarts Peter Gulacsi an Costa voraus, Lewandowski verwandelte nach gewohntem Zögern beim Anlauf sicher. Die Bayern verwalteten den Vorsprung, ohne allerdings an Dominanz einzubüßen. Der eingewechselte Franck Ribery traf kurz vor Schluss die Latte (87.).

>>> Alle Infos zu #FCBRBL im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 5. Minute: Munterer Start
    Die Bayern gehen gleich mal richtig hohes Tempo, suchen den direkten Weg in die Offensive. Auch Leipzig fährt jetzt die Offensivbemühungen hoch, schlägt die gleiche Schlagzahl an.

  • 17. Minute: TOOR für Bayern!
    Und drin die Kugel! Robben schickt Lahm auf die rechte Seite, der FCB-Kapitän treibt den Ball in die Box, spielt dann kurz an den Fünfer. Lewandowski hält den Fuß rein, trifft aus vier Metern den Pfosten. Der Ball springt Thiago direkt vor die Füße, mit dem linken Knie befördert er das Leder aus zwei Metern ins leere Tor.

  • 25. Minute: TOOR für Bayern!
    Nächster Treffer für Bayern! Keita vertendelt das Leder im Aufbau, die Bayern schalten per Gegenpressing um, kontern in Überzahl und spielen es eiskalt per Kurzpassspiel aus. Die nächsten Stationen: Vidal, Lewandowski, Thiago. Am Ende landet die Kugel auf der rechten Strafraummseite, wo Xabi Alonso aus gut zehn Metern flach ins lange Eck einschiebt.

  • 30. Minute: PLATZVERWEIS gegen Leipzig!
    Fiese Grätsche von Emil Forsberg! Kurz nach dem Eckstoß kontern die Bayern über Philipp Lahm. Der Schwede verfolgt ihn und springt dem Bayern-Kapitän an der Mittellinie von hinten ins Sprunggelenk. Schiedsrichter Felix Zwayer stellt ihn völlig zu Recht vom Platz.

  • 44. Minute: ELMFETER für Bayern!
    Mats Hummels schlägt einen starken Ball aus der eigenen Abwehrreihe in die Spitze, Douglas Costa ist durch und hat nur noch Keeper Peter Gulacsi vor sich. Der Brasilianer spitzelt den Ball vorbei, wird dann von Leipzigs Schlussmann zu Fall gebracht. Klarer Strafstoß!

  • 45. Minute: TOOR für Bayern!
    Robert Lewandowski tritt zum Strafstoß an, hat nur die Augen auf Keeper Gulasci. Der Pole bringt den Ball vom Schützen aus gesehen halbhoch im rechten Eck unter und verlädt seinen Gegenüber. Es ist sein insgesamt 133. Bundesliga-Tor - damit zieht er mit Giovane Elber gleich.

  • 65. Minute: Traumkombination
    Der Rekordmeister agiert wie im Training. Ribery und Lewandowski spielen sich auf engstem Raum per Doppelpass durch die RB-Abwehr, am Ende scheitert der Pole mit einem Heber an Gulacsi. Ganz starke Szene.

  • 71. Minute: Gierig auf den Ball
    Sinnbild: Verlieren die Bayern den Ball, hechten sie sofort hinterher, reagieren mit Gegenpressing und erobern das Leder in Windeseile zurück. Das sind Tugenden, die wir heute eigentlich auch von den Leipzigern erwartet hätten. Doch der Spielverlauf machte dem einen Strich durch die Rechnung.

  • 87. Minute: LATTE!
    Pech für Franck Ribery! Der Franzose schießt den Ball aus gut elf Metern halblinker Position mit richtig Wumms auf den Kasten. Die Kugel klatscht gegen die Unterlatte, von da direkt auf die Linie und wieder raus. Lahm spielt den Ball danach nochmal quer, Thiago erreicht die Hereingabe nicht mehr entscheidend.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Fakt

Robert Lewandowski erzielte sein 133. Bundesliga-Tor, holte damit Giovane Elber ein – Lewandowski liegt nun auf Platz zwei der Bundesliga-Ausländer, nur Claudio Pizarro traf öfter.

>>> Weitere Top-Fakten zu #FCBRBL

Top Tweet

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@257677e3

Spieler des Spiels: Thiago

Thiago brachte die Bayern mit einem Tor und einer Torvorlage auf die Siegerstraße. Er war von allen Spielern am häufigsten am Ball (113 Mal), lief bei Bayern am meisten (11,5 Kilometer) und war an zehn Torschüssen beteiligt (fünf abgegeben, fünf vorgelegt) – besser geht es nicht. Außerdem gewann Thiago 21 direkte Duelle und damit so viele wie kein anderer Spieler der Partie.