Augsburg - Der FC Augsburg hat beim Bundesliga-Debüt seines Interimstrainers Manuel Baum die über ein halbes Jahr andauernde Auswärtsmisere von Borussia Mönchengladbach verlängert. 1:0 (0:0) gewann der FCA und schob sich damit in der Tabelle am Gegner vorbei auf Platz zwölf.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Fantasy Heroes

Martin Hinteregger (17), Marwin Hitz (10), Ja-Cheol Koo (9)

Das Spiel in Kürze

Beide Mannschaften boten den 28.653 Zuschauern fast durchweg Magerkost, bis Augsburgs Martin Hinteregger (75.) per Kopf traf. Es wirkte gerade vor der Pause zeitweilig so, als wären die Strafräume ein Sperrgebiet. Gladbach spielte zwar gefälliger, aber ebenso harmlos wie der Gastgeber. Es sah bei den Augsburgern lange nicht danach aus, als sei nach der überraschenden Schuster-Trennung ein Ruck durch das Team gegangen.

Nur bei zwei Aktionen von Augsburgs Dong-Won Ji (14., 31.) und einem Kopfball des Gladbachers Andreas Christensen (39.) kamen beide Mannschaften im ersten Durchgang zumindest einmal aus einer vernünftigen Position zum Abschluss. Gefährlich waren aber auch diese beiden Szenen nicht. Nach dem Wechsel besaß Mahmoud Dahoud (65.) für die Borussia eine gute Gelegenheit. 

Die Borussia, die nur gegen den FC Bayern einen noch schlechteren Punktedurchschnitt als gegen Augsburg hat, war auch nach der Pause mehr am Ball. Doch zündende Ideen fehlten in der Offensive gegen die bislang heimschwachen Schwaben weiterhin. Ein Treffer lag nicht in der Luft, bis Hinteregger eine Ecke von Jonathan Schmid verwertete.

>>> Alle Infos zu #FCABMG im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 14. Minute: Erster Torabschluss
    Die Augsburger mit der ersten Tormöglichkeit des Spiels. Philipp Max über die linke Seite mit einer tollen Flanke auf Dong-Won Ji. Doch dessen Flugkopfball geht am Tor vorbei. Das war ein guter Angriff des FCA.

  • 40. Minute: Kopfball Christensen
    Raffael zieht einen Freistoß gut vor das generische Tor. Aber Christensen bekommt den Ball nicht gedrückt und der geht im hohen Bogen über das Tor.

  • 43. Minute: Raffael aus der 2. Reihe
    Gladbachs Raffael nimmt Tempo auf im Mittelfeld und schließt dann aus vollem Lauf aus gut 20 Metern ab. Aber der Schuss ist viel zu schwach und wird noch leicht abgefälscht und stellt deshalb kein Problem für Hitz dar.

  • 57. Minute: Freistoß Augsburg
    Die Gasgeber melden sich hier direkt mal mit einem Torabschluss an in der zweiten Halbzeit. Ein Freistoß durch Jonathan Schmid gelangt auf den Kopf von Martin Hintergger, aber der Ball rutscht dem Ex-Gladbacher über den Scheitel und geht vorbei.

  • 65. Minute: Riesenchance Gladbach
    Mahmoud Dahoud hat das 1:0 auf dem Fuß. Raffael setzt sich gut auf der rechten Strafraumseite durch, legt den Ball zurück, wo sein Mitspieler angelaufen kommt. Dahoud nimmt den Ball einmal mit, doch dann rutscht ihm der Abschluss etwa über den Schlappen und der Ball dreht sich ganz leicht vom Tor weg.

  • 75. Minute: TOOOR Augsburg - 1:0
    Der FC Augsburg geht 1:0 in Führung. Nach einer Ecke durch Schmid kommt Martin Hinteregger frei zum Kopfball und setzt den Ball aus zehn Metern genau neben den Pfosten.

  • 88. Minute: Distanzschuss Hahn
    André Hahn versucht es mit der Breschstange. Aber sein Schuss verfehlt das Ziel deutlich.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Fakt

Daniel Baier lieferte im Augsburger Trikot eine blitzsaubere Partie ab und war mit 72 Prozent gewonnenen Duellen zweikampfstärkster Spieler der Partie.

>>> Hier gibt es weitere Top-Fakten zu #FCABMG

Top Tweet

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@75a7de4c

Spieler des Spiels: Martin Hinteregger

Martin Hinteregger machte gegen seinen Ex-Verein Mönchengladbach sein vielleicht bestes Bundesliga-Spiel. Sein Handwerk verrichtete er sowohl am Mann mit 67 Prozent gewonnenen Zweikämpfen als auch im Spielaufbau ordentlich – der Österreicher war am häufigsten von allen Augsburgern am Ball (91 Mal). Als Krönung gab er dann noch die meisten Torschüsse unter seinen Kollegen ab (drei) und erzielte per Kopf sein erstes Bundesliga-Tor im 24. Spiel.