Hamburg - Der Hamburger SV hat mit einer Energieleistung den ersehnten ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Das Team von Trainer Markus Gisdol erkämpfte sich am 14. Spieltag der Bundesliga ein emotionales 1:0 (0:0) in einem harten Duell mit dem FC Augsburg

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Fantasy Heroes

Matthias Ostrzolek 15, Gotoku Sakai12, Douglas Santos 12

Das Spiel in Kürze

Die Hanseaten, die nach einer Roten Karte gegen Lewis Holtby (44.) lange  in Unterzahl agierten, sind nach dem katastrophalen Saisonstart nun seit vier Partien ohne Niederlage und haben den Anschluss ans untere Tabellen-Mittelfeld wieder hergestellt. Den Treffer zum 1:0 erzielt Filip Kostic mit einem fulminanten Rechtsschuss (68.).

Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde Holtby nach einem Ellbogenschlag vor 45.793 Zuschauern des Feldes verwiesen. In der 66. Minute musste dann der FCA-Kämpfer Dominik Kohr wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vorzeitig duschen. 

>>> Alle Infos zu #HSVFCA im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 25. Minute: Kohr klärt
    Ganz gefährliche Situation! Michael Gregoritsch bringt einen Freistoß von rechts scharf vor das Tor. Dominik Kohr kann den scharfen Ball drei Meter vor dem Tor klären. Das war stark gemacht, denn die Gefahr eines Eigentores war ziemlich groß.

  • 44. Minute: Holtby muss runter!
    Nach einem Zweikampf mit Dominik Kohr lässt sich Lewis Holtby zu einem Ellenbogenschlag hinreißen und sieht die Rote Karte.

  • 52. Minute: Das muss es sein!
    Die erste Großchance der Partie! Daniel Baier schickt Jonathan Schmid mit einem langen Ball auf den rechten Flügel. Schmid ist schneller als Douglas Santos und legt den Ball in die Mitte. Dort steht Halil Altintop völlig frei, jagt den Ball aber aus sieben Metern, zentrale Position, weit über das Tor. Den hätte er fast noch annehmen können.

  • 66. Minute: Gelb-Rot für Kohr
    Dominik Kohr kommt gegen Sakai zu spät und sind - völlig berechtigt - seine zweite Gelbe Karte. Jetzt müssen ist die Partie numerisch wieder ausgeglichen.

  • 68. Minute: Tooor für den HSV! Kostic macht's!
    Hamburg schlägt zu! Nicolai Müller lässt im Zentrum Janker und Hinteregger stehen und zieht aus 18 Metern ab. Der Ball klatscht an den linken Pfosten und springt zu Filip Kostic, der das Leder aus halblinker Position mit rechts in die rechte Ecke setzt.

  • Fazit:
    Nach starkem Beginn nahm die Partie erst nach der Roten Karten für Lewis Holtby in der 44. Minute wieder Fahrt auf. Anfang der zweiten Hälfte verpassten die Gäste die Führung. Nach der Gelb-Roten Karte für Dominik Kohr war aber der HSV das deutlich bessere Team und gewinnt deswegen nicht unverdient mit 1:0.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Fakt

Erstmals im Kalenderjahr 2016 gewann der Hamburger SV zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

>>> Alle Top-Fakten zu #HSVFCA

Top Tweet

Spieler des Spiels

Nicolai Müller war an vier der elf Hamburger Torschüsse beteiligt. Seine drei Torschussvorlagen (bei einem Torschuss) waren die meisten aller Hamburger Spieler. Zudem leitete Müller mit seinem Pfostenschuss das Siegtor der Hamburger ein und zog in den 90 Minuten die meisten Sprints aller Spieler auf dem Platz an (33).