Dan-Axel Zagadou läuft künftig für Stuttgart auf - © IMAGO / Laci Perenyi
Dan-Axel Zagadou läuft künftig für Stuttgart auf - © IMAGO / Laci Perenyi
bundesliga

Dan-Axel Zagadou wechselt zum VfB Stuttgart

whatsappmailcopy-link

Dan-Axel Zagadou schließt sich mit sofortiger Wirkung dem VfB Stuttgart an. Der 1,96 Meter große Innenverteidiger war seit dem Ende der vergangenen Saison vertragslos und wechselt nun ablösefrei zum VfB.

Jetzt unbegrenzte Transfers beim Fantasy Manager!

Nach seiner fußballerischen Ausbildung bei Paris St. Germain war der Linksfuß 2017 zu Borussia Dortmund gewechselt. Für die Borussen bestritt der 23-Jährige unter anderem 67 Bundesligaspiele und 15 Einsätze in der UEFA Champions League. Vom französischen Fußball-Verband wurde Dan-Axel Zagadou in mehrere U-Nationalmannschaften berufen, unter anderem stehen für ihn sechs Einsätze in der U21-Nationalmannschaft zu Buche. Beim VfB unterschreibt Dan-Axel Zagadou einen Vertrag bis zum 30.06.2026.

Sportdirektor Sven Mislintat:

„Daxo bringt alle Voraussetzungen mit, die ein Top-Innenverteidiger benötigt. Er ist athletisch stark, verfügt über ein gutes Passspiel und hat in den vergangenen Jahren wertvolle Erfahrungen auf nationaler und internationaler Ebene gesammelt. Er kennt die Bundesliga und wird dementsprechend wenig Zeit brauchen, um sich bei uns zu integrieren. Mit seiner Verpflichtung konnten wir den offenen Kaderplatz im Defensivbereich mit einem hervorragenden Spieler besetzen. Wir freuen uns sehr, dass sich Daxo für uns entschieden hat und begrüßen ihn herzlich beim VfB."

Dan-Axel Zagadou:

„Ich bin sehr glücklich hier zu sein. Vielen Dank an die Verantwortlichen des VfB für das Vertrauen, dass sie mir entgegenbringen. Ich freue mich sehr darauf, schon bald mit meinen neuen Mannschaftskollegen auf dem Platz zu stehen.“

Quelle: VfB Stuttgart