bundesliga

Thorgan Hazard zeigt bei Borussia Dortmund im ersten Jahr eine starke Leistung

Thorgan Hazard hat in seinem ersten Jahr als Spieler von Borussia Dortmund überzeugt. Er steuerte sieben Tore und 13 Assists zur Vizemeisterschaft des BVB bei.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App!

Im Mai 2019 verkündete Borussia Dortmund innerhalb von kurzer Zeit gleich drei Transfers: Nico Schulz, Julian Brandt und Thorgan Hazard stießen zum BVB. Während Schulz in seiner Premierensaison an der Strobelalle immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde, etablierten sich Brandt und Hazard schnell als zentrale Spieler im Dortmunder Team. Brandt steht aufgrund seiner bisweilen spektakulären Spielweise dabei mehr im Fokus, doch Hazard hat ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen können.

Sieben Toren und 13 Assists gelangen dem 27-Jährigen in seiner ersten Bundesliga-Saison für die Borussia - im Video oben kannst du sie dir alle noch einmal anschauen. Das sind starke Werte und es ist kein Wunder, dass Trainer Lucien Favre den Offensivspieler in 33 Spielen einsetzte. Hazard fehlte lediglich am 3. Spieltag mit einer Rippenprellung.

In der Sommerpause wird Thorgan Hazard wahrscheinlich auch einen persönlichen Erfolg feiern dürfen. Wie er im vergangenen Sommer verriet, hat er mit seinem Bruder Eden eine Wette laufen. "Es gibt seit Jahren eine Art Wettbewerb zwischen uns: Wer am Ende einer Saison weniger Tore geschossen hat, der muss den anderen am Saisonende zum Essen einladen." In diesem Jahr liegt Thorgan deutlich vor seinem Bruder, der bei Real Madrid auch aufgrund einiger Verletzungen erst bei einem Ligator steht (Stand vor dem 36. Spieltag).

>>> Die Topspiele der Saison 2019/20 im Video

Zur kommenden Saison erzählt Hazard zudem die prestigeträchtige Rückennummer 10 bei BVB, die durch den Weggang von Mario Götze freigeworden ist. Damit wird deutlich, dass der flexibel einsetzbare Offensivmann Hazard auch künftig ein zentraler Spieler in Dortmund sein wird.