Traf gegen den BVB doppelt: der geherzte Kevin Volland - © Lars Baron/Bongarts/Getty Images
Traf gegen den BVB doppelt: der geherzte Kevin Volland - © Lars Baron/Bongarts/Getty Images
bundesliga

4:3 - Bayer 04 Leverkusen gewinnt Spektakel gegen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund musste sich bei Bayer 04 Leverkusen trotz zweimaliger Führung in einem wahren Offensivspektakel mit 3:4 (2:2) geschlagen geben.

FANTASY HEROES: Kevin Volland (17 Punkte), Jadon Sancho (13), Raphale Guerreiro (12)

Leon Bailey (81.) und Lars Bender (82.) drehten in der Schlussphase binnen 82 Sekunden das Spiel für Bayer 04 Leverkusen. Raphael Guerreiro (65.) hatte zuvor das 3:2 für Borussia Dortmund erzielt. Die Dortmunder verpassten damit die Chance, zumindest für einen Tag mit 42 Punkten zu Spitzenreiter Bayern München aufzuschließen, der am Sonntag im Topspiel RB Leipzig empfängt.

>>> Beim Tippspiel jedes Wochenende Gewinne sichern!

Die Werkself erkämpfte sich drei wichtige Punkte im Kampf um einen Europacupplatz. Nach anfänglichem Abtasten drehten beide Teams voll auf und zeigten ein Offensivspektakel, das begeisterte. In der 20. Minute erzielte Kevin Volland nach herrlichem Zuspiel von Nadiem Amiri das 1:0. Nur zwei Minuten später köpfte Mats Hummels eine Ecke des starken Jadon Sancho zum Ausgleich ein.

Kevin Volland bringt Leverkusen in der 20. Minute in Führung - Jan Huebner via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner

>>> Beim Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

In der 33. Minute war der Ex-Leverkusener Emre Can mit einem feinen Distanzschuss, der sich über Bayer-Torwart Lukas Hradecky ins Tor senkte, zum 2:1 für die Gäste erfolgreich. Erneut Volland (43.) mit seinem neunten Saisontreffer war zum erneuten Ausgleich für Bayer erfolgreich. In der 19. Minute hatte Erling Haaland seine erste starke Szene, der 19 Jahre alte Norweger scheiterte aber freistehend an Hradecky. Beide Mannschaften zeigten nun, welch enormes Offensivpotenzial in ihren Reihen steckt.

>>> Etwas verpasst? #B04BVB im Liveticker nachlesen

Die 30.210 Zuschauer in der ausverkauften BayArena erlebten einen offenen Schlagabtausch mit vielen Torszenen. In der 42. Minute hatte der belgische Nationalspieler Axel Witsel das 3:1 auf dem Fuß. Nach Flanke von Sancho setzte er den Ball allerdings freistehend über das Tor. Quasi im Gegenzug traf Volland zum 2:2.

Traf mit einem Traumtor bei seinem Debüt: Emre Can - INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

In der 52. Minute wurde dem 3:2 der Dortmunder durch Sancho nach Hinzuziehen des VAR wegen eines vorherigen Foulspiels die Anerkennung zu Recht verweigert.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Der mit Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselte Dortmunder Giovanni Reyna hatte mit einem Pfostenschuss (58.) Pech. Dasselbe Missgeschick unterlief Bayer-Ass Kai Havertz völlig freistehend (64.). Guerreiro war beim 3:2 kaltschnäuziger.

Kevin Volland schiebt zum 2:2 ein - es war sein zweiter Treffer - Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Spieler des Spiels: Kevin Volland

Kevin Volland war an fünf der neun Leverkusener Torschüsse beteiligt, machte unter anderem aus zwei Torschüssen zwei Tore , legte zudem die meisten Torschüsse der Bayer-Elf vor (drei) und war oft nur mit Fouls zu stoppen (drei Mal, kein Spieler häufiger).