Maurice Malone im Pokaleinsatz in diesem Spieljahr - © IMAGO / Andre Gschweng
Maurice Malone im Pokaleinsatz in diesem Spieljahr - © IMAGO / Andre Gschweng
2. Bundesliga, bundesliga

Der 1. FC Heidenheim 1846 leiht Malone vom FC Augsburg

Maurice Malone wechselt vom FC Augsburg aus der Bundesliga zum 1. FC Heidenheim 1846. Der 21 Jahre junge Offensivspieler kommt auf Leihbasis.

>>> Der offizielle Transfermarkt der 2. Bundesliga

In der vergangenen Saison war Malone noch an den Drittligisten Wehen Wiesbaden ausgeliehen worden, dort hatte er in 38 Pflichtspielen zwölf Tore erzielt und neun vorbereitet. In der 1. Runde des DFB-Pokals hatte er in dieser Spielzeit sein Profidebüt für seinen Jugendverein FCA gefeiert.

"Wir freuen uns, dass wir zum Ende der Transferphase noch solch einen hochveranlagten Spieler für unsere Mannschaft hinzugewinnen konnten. Maurice Malone zeichnen sowohl seine Schnelligkeit als auch seine Technik aus. Hinzu kommt, dass er offensiv variabel einsetzbar ist und über einen starken Torabschluss verfügt", erklärte Holger Sanwald, FCH-Vorstandsvorsitzender.

Malone sagte: "Ich sehe in Heidenheim die Möglichkeit, in dieser Saison fußballerisch den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Die 2. Bundesliga ist so stark besetzt wie nie zuvor, auf diesem Niveau möchte ich mich durchsetzen und mit dem FCH dabei so erfolgreich wie möglich sein."