Bundesliga-Liveticker zum 6. Spieltag

09.09. 18:30
10.09. 13:30
10.09. 13:30
10.09. 13:30
10.09. 13:30
10.09. 13:30
10.09. 16:30
11.09. 13:30
11.09. 15:30
whistle
0 - 0

Spielende

82'
0 - 0

Wechsel

63'
vs

Freiburg!

Den Freistoß führt Günter kurz zu Grifo aus, der rechts tief lief. Die Flanke fälscht Stindl gerade noch so weit ab, dass zentral Höfler und Gregoritsch nicht an den Ball kommen. Sau knapp!
59'
vs

Stindl!

Wieder eine Gladbacher Topchance - Lienhart kommt im Aufbau zu Fall, ohne Gegnereinfluss. Deshalb kann Kone direkt nach vorne spielen, da stand Hofmann aber im Abseits. Stindl hatte danach sowieso vorbei geschossen.
whistle
0 - 0

Beginn zweite Hälfte

whistle
0 - 0

Halbzeit

29'
vs

Thuram!

Und diese Befreiung hält vorerst an! Die Gladbacher schieben hoch, kontrollieren den Ball und spielen über Stindl Thuram frei, der Ginter umkurvt und abzieht - Flekken pariert zur Ecke.
16'
vs

Kyereh!

Auch auf der anderen Seite gibt es ein Duell mit dem Torwart. Grifo hatte für Kyereh durchgesteckt. Der will Sommer flach ins kurze Eck schlagen, doch der Gladbacher pariert mit dem Fuß.
15'
vs

Thuram!

Im direkten Gegenzug spielt Neuhaus einen Steilpass auf Thuram. Lienhart ist etwas hintendran, stört aber genug, dass Thuram nicht sauber abschließen kann - Flekken pariert dann stark. Guter Konter der Gladbacher.
5'
vs

Neuhaus!

Der Abstoß der Freiburger geht schnell verloren, Hofmann startet rechts tief und kratzt den Ball von der Grundlinie - aus dem Rückraum kommt Neuhaus angelaufen und zieht ab! Doch Flekken lenkt den Ball über das Tor.
whistle
0 - 0

Anstoß

90'
+ 5
vs

Fazit

Union bleibt weiter ungeschlagen und fügt Köln die erste Saisonniederlage zu! Trotz Unterzahl bemühte sich der FC und wollte den Ausgleich, was bis zum Abpfiff aber nicht mehr gelang.
whistle
0 - 1

Spielende

81'
vs

Kilian muss runter

Der Verteidiger stoppt Schäfer bei einem Konter und sieht die zweite Gelbe Karte.
75'
0 - 1

Wechsel

camera-photo
vs

Grill zeichnet sich gegen Maina aus

58'
vs

Latte!

Becker schickt Trimmel nach einem Freistoß links in den Strafraum. Dessen Flanke mit rechts wird immer länger und springt auf den Querbalken!
vs

Die Borussia muss dreimal wechseln

Die Gäste ändern ihre Startelf 3-mal zwangsbedingt, Ko Itakura (Rot-Sperre) sowie Nico Elvedi und Alassane Plea (jeweils verletzt) fallen aus. Dafür rücken Julian Weigl, Lars Stindl und Marvin Friedrich in die erste Elf. Kapitän Stindl steht zum ersten Mal diese Saison in der Anfangsformation.
vs

Kyereh beginnt erstmals

Daniel-Kofi Kyereh beginnt erstmals für die erste Mannschaft des SC Freiburg und damit auch erstmals in der Bundesliga. Er startet für Wooyeong Jeong, das ist eine von nur 2 Veränderungen in der Startelf bei den Freiburgern im Vergleich zum Europa-League-Spiel gegen Qarabagh. Weiterhin startet Michael Gregoritsch für Nils Petersen. Mit Kevin Schade könnte ein Langzeitverletzter zu seinem Comeback kommen.
47'
vs

Fast der Ausgleich!

Maina wird links in den Strafraum geschickt und läuft Leite davon. Aus zehn Metern zieht er flach ab, aber Grill ist mit einer Hand zur Stelle und pariert stark!
vs

Aufstellung Gladbach

Sommer - Scally, Friedrich, Kramer, Bensebaini - Weigl, Kone - Hofmann, Neuhaus, Stindl - Thuram
vs

So spielen die Freiburger

Flekken - Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter - Eggestein, Höfler - Doan, Kyereh, Grifo - Gregoritsch
whistle
0 - 1

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 4
0 - 1

Wechsel

45'
+ 4
vs

Halbzeitfazit

In einer turbulenten Anfangsphase hätte Union Berlin drei Tore erzielen können, aber nur Hübers Eigentor zählte. Schwäbe und eine Abseitsstellung verhinderten die weiteren Treffer der Berliner im ersten Durchgang, die deutlich mehr liefen und lange Zeit klar besser waren. Gegen Ende kämpfte der FC sich rein, eine Großchance sprang dabei noch nicht raus.
whistle
0 - 1

Halbzeit

29'
vs

Erste gute Chance!

Maina dribbelt rechts in den Strafraum und zieht aus spitzem Winkel ab. Grill kann nur nach vorne abwehren, danach wird die Kugel geklärt!
camera-photo
vs

Elferkiller Schwäbe

Marvin Schwäbe parierte auch den 2. Strafstoß, dem er sich in der Bundesliga gegenübersah. Am 34. Spieltag der Vorsaison war ihm das bereits in Stuttgart gelungen.
14'
0 - 2
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
15'
vs

Wieder kein Tor

Union dreht hier vollkommen auf: Trimmel nimmt einen hohen Ball rechts vor dem Strafraum aus der Luft, die Kugel landet an der linken Grundlinie bei Becker. Dieser haut aus spitzem Winkel in die Maschen. Bei Trimmels Abschluss steht Becker aber ganz knapp im Abseits!
11'
vs

Schwäbe hält!

Jordan schießt viel zu lässig flach rechts auf das Tor, aber Schwäbe ahnt die Ecke und hält!
9'
0 - 1
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungStrafstoß
4'
vs

Da ist das 1:0!

Jordan spielt Becker links im Strafraum an, der aus spitzem Winkel abzieht. Hübers hat den Fuß dazwischen und lenkt die Kugel ins eigene Tor - Schwäbe ist machtlos!
3'
0 - 1

Timo Hübers

EIGENTOR!

0:1
Timo Hübers
whistle
0 - 0

Anstoß

vs

Zurück im Bundesliga-Kader

Nach seiner schweren Erkrankung steht Timo Baumgartl erstmals seit dem 17. April wieder im Bundesliga-Kader von Union. Vielleicht gelingt ihm ja ein ähnlich krachendes Comeback wie seinem Herthaner Leidensgenossen Marco Richter, der zuletzt zwei Mal als Joker traf.
0:17
camera-professional-play-symbol
vs

Warm Up

Die Kölner Torhüter machen sich parat für die Partie gegen Union Berlin.
vs

Grill mit Union-Debüt

Lennart Grill steht heute erstmals im Kasten von Union, zudem rücken im Vergleich zum Spiel von Donnerstag Leite, Ryerson, Schäfer und Jordan ins Team, sie ersetzen Rönnow, Doekhi, Gießelmann, Haraguchi und Behrens.
vs

Premieren

Linton Maina steht erstmals in dieser Bundesliga-Saison in der Kölner Startelf, Kristian Pedersen beginnt sogar zum ersten Mal in einem Bundesliga-Spiel.
camera-professional-play-symbol
vs

Blick hinter die Kulissen

So sieht es in der Union-Kabine aus.
0:09
camera-professional-play-symbol
vs

Platzbegehung

Um 15.30 Uhr beginnt die Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Union Berlin.
vs

So startet Union

Grill - Jaeckel, Knoche, Leite - Trimmel, Khedira, Ryerson - Haberer, Schäfer - Jordan, Becker
vs

Die Kölner Startelf

Schwäbe - Schmitz, Kilian, Hübers, Pedersen - Martel, Skhiri, Hector - Maina, Kainz - Dietz
0:17
camera-professional-play-symbol
vs
90'
+ 7
vs

Fazit

Durch den Derbysieg feierte Schalke den ersten Saisonsieg und holte wichtige Punkte im Tabellenkeller, während der VfL noch auf den ersten Erfolg in dieser Spielzeit warten muss und die sechste Niederlage in Folge kassierte.
whistle
3 - 1

Spielende

90'
+ 6
vs

Polter macht alles klar!

Der Ex-Bochumer macht hier endgültig den Deckel drauf! Mohr flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo Polter zum 3:1 einnickt!
90'
+ 6
3 - 1
Sebastian Polter
87'
2 - 1

Wechsel

78'
vs

Terodde veruscht es!

Der Stürmer nimmt einen hohen Ball am Strafraum aus der Luft und schießt knapp links vorbei!
73'
vs

Schalke führt wieder!

Mohr zieht einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit viel Schnitt vor das Tor, wo Masovic unglücklich ins eigene Tor abfälscht!
73'
2 - 1

Erhan Mašović

EIGENTOR!

2:1
Erhan Mašović
72'
vs

Pfosten!

Terodde setzt sich links im Strafraum durch und haut den Ball aus spitzem Winkel an den oberen linken Pfosten!
60'
vs

Wieder Zalazar!

Diesmal schießt der 23-Jährige nach einer Ecke aus der Distanz, aber Riemann hält sicher.
52'
vs

Bochum gleicht aus!

Holtmann wird hoch links in den Strafraum geschickt und legt zurück auf Hofmann, der aus elf Metern rechts auf das Tor schießt. Zoller ist noch vor der Linie mit der Fußspitze dran und lenkt den Ball über die Linie. Nach Abseitsüberprüfung zählt der Treffer!
51'
1 - 1
Philipp Hofmann
whistle
1 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 5
1 - 0

Wechsel

45'
+ 5
vs

Halbzeitfazit

Ein munteres Derby geht in die Pause. Schalke war offensiv zu Beginn klar besser, aber der VfL kämpfte sich in die Partie und hielt gut dagegen. In Bochums Drangphase schlug Schalke eiskalt zu, die zweite Halbzeit bleibt aber spannend!
whistle
1 - 0

Halbzeit

42'
vs

Terodde liegt im Strafraum

Der Stürmer wird von zwei Bochumern im Flug gedoppelt und bleibt danach liegen. Wird es noch Elfmeter geben?
38'
vs

Da ist das 1:0!

Bülter wird von Drexler links in den Strafraum geschickt, der aus spitzem Winkel abzieht. Riemann lässt den Ball nach vorne abprallen, sodass Drexler zum 1:0 abstauben kann!
38'
1 - 0
Dominick Drexler
35'
vs

Knapp vorbei!

Zoller fliegt an einer scharfen Hereingabe von links am langen Pfosten haarscharf vorbei - das wäre gefährlich geworden!
camera-photo
vs

Terodde wird immer wieder angespielt

23'
vs

Jetzt mal der VfL!

Holtmann wird aus der Tiefe über links nach vorne geschickt und zieht aus der zweiten Reihe ab. Schwolow lässt den Schuss nach vorne abprallen, wodurch Zoller zum Nachschuss kommt. Dieser fliegt aber weit drüber!
15'
vs

Die Chance!

Jetzt ging es mal schnell: Larsson empfängt den Ball vor dem Strafraum und steckt perfekt auf Terodde nach links durch, der die Kugel mitnimmt und abschließen will. Im letzten Moment wirft sich Gamboa rein und blockt den Schuss!
8'
vs

Terodde!

Der Stürmer kommt nach einem weiten Einwurf von rechts vor dem Fünfer mit links zum Abschluss, schießt aber Riemann ab.
4'
vs

Asano bleibt wieder liegen

Für den Japaner geht es nicht mehr weiter, Holtmann kommt für ihn ins Spiel.
whistle
0 - 0

Anstoß

90'
+ 6
vs

Fazit

Hertha BSC und Bayer 04 Leverkusen trennen sich nach einem furiosen Spiel mit 2:2 (0:0). Leverkusen ging durch einen Freistoß von Kerem Demirbay in Führung (49.), Suat Serdar (56.) und Marco Richter (74.) drehten die Partie, bevor Patrik Schick noch der Ausgleich gelang (79.).
vs

Zwei Änderungen bei Bochum

Auch VfL-Coach Thomas Reis nimmt in seiner Startelf zwei Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (0:2-Heimniederlage gegen Bremen) vor: Danilo Soares und Philipp Hofmann spielen für Jordi Osei-Tutu und Gerrit Holtmann (beide auf der Bank).
vs

Schalke mit zwei Wechseln

S04-Trainer Frank Kramer verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (1:1 in Stuttgart) auf zwei Positionen: Tobias Mohr und Henning Matriciani spielen für Thomas Ouwejan (auf der Bank) und Cedric Brunner (wegen muskulärer Probleme nicht im Kader).
vs

So beginnt Bochum

Riemann - Gamboa, Masovic, Lambropoulos, Soares - Losilla, Förster - Zoller, Stöger, Asano - Hofmann
vs

Die Schalker Startelf

Schwolow - Matriciani, Yoshida, van den Berg, Mohr - Krauß, Flick - Larsson, Drexler, Bülter - Terodde
90'
+ 4
vs

Kempf rettet gegen Schick

Toller Pass von Amiri in den Lauf von Schick. Der schiebt das Ding aufs Tor - aber Kempf grätscht dazwischen und rettet so zur Ecke.
whistle
2 - 2

Spielende

90'
+ 6
vs

Fazit

Punkteteilung im Süd-Klassiker: Der FC Bayern München und der VfB Stuttgart trennen sich 2:2 (1:0). Für den deutschen Rekordmeister trafen die jungen Mathys Tel (36.) und Jamal Musiala (60.). Zwischenzeitlich glich Chris Führich für die Schwaben aus (57.). Den Schlusspunkt setzte Serhou Guirassy mit seinem Elfmeter in der Nachspielzeit (90.+2).
90'
+ 4
vs

Fazit

Hoffenheim gewinnt am Ende deutlich mit 4:1 gegen Mainz, das eine komplette Halbzeit in Unterzahl spielen musste. Das nutzte Hoffenheim dann auch aus, ging nach 53 Minuten in Führung. Damit war der Bann gebrochen und die TSG wartete geduldig auf ihre Chancen gegen natürlich tief stehende Mainzer, die das Schlimmste verhindern wollten. Am Ende ein verdienter Sieg der TSG in einer zunächst ausgeglichenen Partie.
whistle
4 - 1

Spielende

90'
+ 6
vs

Fazit

Wolfsburg gewinnt durch viel Kampf und dem Lucky Punch von Lacroix gegen Frankfurt und feiert den ersten Saisonsieg. Die Eintracht warf gegen Ende zwar alles nach vorne, eine Chance sprang dabei nicht heraus.
whistle
0 - 1

Spielende

whistle
2 - 2

Spielende

90'
+ 2
4 - 1
Pavel Kadeřábek
90'
vs

Die letzten Minuten

Das Spiel geht in die Schlussphase. Aus Sicht der Hoffenheimer dürfte der Sieg nicht mehr gefährdet sein. Wenngleich Mainz jetzt sehr hoch steht und Hoffenheim weit vorne bereits angreift.
whistle
3 - 0

Spielende

90'
+ 2
vs

TOOOR für den VfB!

Der frühere Kölner knallt den Ball vom Punkt eiskalt oben rechts in die Maschen. Stuttgart holt - Stand jetzt - einen Punkt in München.
90'
+ 2
2 - 2
Serhou Guirassy
90'
+ 1
vs

Elfmeter!

Dingert schaut sich die Szene selbst an und gibt Elfmeter für den VfB, weil de Ligt Guirassy rechts auf dem Schuh trifft.
89'
2 - 1
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
camera-photo
vs

Torschütze Musiala...

...jubelt mit Vorlagengeber Mazraoui.
82'
vs

Pariert und Pfosten

Die Riesenchance für die Hertha. Boetius schießt aus zehn Metern drauf. Hradecky kann parieren, Boetius schießt noch einmal. Der Ball wird von Kossounou abgefälscht, Hradecky hat die Hand noch dran, dann titscht der Ball gegen den Pfost. Der VAR checkt die Szene noch einmal, ob Kossounou den Ball an die Hand bekommen hat. Aber es gibt keinen Elfer.
83'
vs

TOOOR! Mainz gelingt der Ehrentreffer

Kohr bekommt am Sechzehner den Ball, legt ihn sich mit rechts zurecht und sieht dann die Lücke. Flach setzt er den Ball neben den linken Pfosten.
83'
3 - 1
Dominik Kohr
79'
vs

Tooor - der Ausgleich

Bayer schlägt zurück und macht den Ausgleich. Andrich setzt sich links durch, passt von der Grundlinie zum Elferpunkt zurück - und der schiebt mit links stark zentral zum 2:2 ein.
84'
vs

Haidara zum Dritten!

Die Leipziger sind hier einfach stärker in den Umschaltmomenten. Szoboszlai holt sich einen Ball von Meunier und spielt sofort Nkunku in der Spitze an. Der steckt durch für Werner - und frei vor Meyer schiebt der Nationalspieler dann nochmal quer auf den mitgelaufenen Haidara. Der muss nur noch ins leere Tor einschieben.
84'
3 - 0
Amadou Haidara
80'
vs

TOOOR! Das war die Entscheidung

Dabbur mit einem kunstvollen Hackentrick zum 3:0. Zuvor hält Angelino von links drauf, im Fünfer hält dann Dabbur die Hacke hin und lenkt den Ball ins Tor.
79'
2 - 2
Patrik Schick
80'
3 - 0
Munas Dabbur
74'
vs

Toooor - die Hertha ist vorne

Die Hertha dreht das Spiel - und durch was für ein Tor. Der gerade eingewechselte Marco Richter nimmt den Ball im MIttelfeld mit der Brust an, haut aus 25 Metern mit links volley drauf - und trifft genau ins linke Eck zum 2:1.
79'
vs

Dingert pfeift zurecht

Beim Pass von Neuer zu Kimmich, wird dieser von hinten durch Ahamada zu Boden geschubst. Der Ball rollt vor die Füße von Guirassy, der ins Tor einschießen kann. Dingert pfeift das Tor sofort zurück. Foul von Ahamada. Der VfB reklamiert. Richtige Entscheidung des Schiedsrichters.
75'
2 - 0

Wechsel

74'
2 - 1
Marco Richter
74'
vs

Dabbur testet Zentner

Rudy wird auf der rechten Seute super freigespielt. legt dann zurück auf den Elfmeterpunkt, wo Dabbur volles Risiko geht und direkt abzieht. Ein guter Schuss, aber Zentner ist zur Stelle.
77'
vs

Außennetz!

Nach einem Ballverlust von Führich ist Davies im Vollsprint von Anton nicht mehr einzufangen. Der Kanadier schießt schließlich ans linke Außennetz.
75'