Bundesliga-Liveticker zum 4. Spieltag

26.08. 18:30
27.08. 13:30
27.08. 13:30
27.08. 13:30
27.08. 13:30
27.08. 13:30
27.08. 16:30
28.08. 13:30
28.08. 15:30
camera-photo
vs

Fazit

Frankfurt gewinnt verdient 4:3 gegen Werder Bremen. Auch wenn Bremen zum der zweiten Hälfte noch einmal gefährlicher wurde, die Fehler in der Werder-Defensive waren zu enorm, Und Frankfurt war unglaublich effizient und nutzte die sich bietenden Großchancen. Für Frankfurt ist es der erste Saisonsieg im vierten Spiel in der Bundesliga.
whistle
3 - 4

Spielende

90'
+ 6
vs

Fast ein Eigentor

Der Ball kommt von rechts vors Frankfurter Tor, Tuta klärt - ganz knapp über das eigene Tor. Es gibt nochmal Ecke.
90'
+ 2
vs

TOOOR! Füllkrug verwandelt de Elfer

Die Chance lässt sich Füllkrug nicht nehmen. Er verzögert beim Anlauf kurz, Trapp springt nach rechts und der Bremer schiebt links unten ein. damit steht es nur noch 3:4 aus Sicht der Bremer.
90'
+ 2
3 - 4
Niclas Füllkrug
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
89'
2 - 4
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
90'
vs

Chance Füllkrug

Füllkrug haut von halblinks drauf, aber Trapp mit einer guten Parade. Zuvor ist aber Ducksch durch Ndicka zu Fall gekommen. Die Situation wird geprüft.
88'
vs

Gute Abwehrarbeit

Frankfurt gelingt es, Bremen möglichst weit vom eigenen Tor wegzuhalten. Die kurze Drangphase scheinen die Gäste überstanden zu haben, zuletzt wurden Werders Angriffsbemühungen wieder weniger.
82'
vs

Füllkrug

Der eingewechselte Burke legt Füllkrug den Ball per Kopf auf, der rutscht lins im Strafraum dann aber aus und er kann den Ball nicht mehr kontrollieren.
77'
vs

Bremen kommt

Die letzten zehn Minuten gehörten jetzt klar den Bremern, die nun immer häufiger den Weg Richtung Tor suchen und sich auch mal durchsetzen können. Nur die Abschlüsse sind nicht ganz so präzise wie in der ersten. Hälfte.
75'
vs

Chance Weiser

Das kann man so machen. Weiser bekommt den Ball auf der rechten Seite, zieht in die Mitte und hält dann flach aufs kurze Eck. Doch der Ball geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
70'
vs

Wenig Selbstvertrauen

Bremen hat in der zweiten Hälfte sogar ein bisschen mehr Ballbesitz, doch Werder weiß daraus nichts zu machen. Viel zu selten dringen sie durch die kompakte Frankfurter Defensive durch.
69'
vs

Schmid gestoppt

Bremen erobert den Ball und macht dann das Spiel schnell. Schmid scheint fast durch zu sein, aber dann sprinten die Frankfurter vereint zurück und stoppen ihn am Sechzehner.
camera-photo
vs

Djibril Sow erzielte sein viertes Bundesliga-Tor, erstmals traf er auswärts.

52'
vs

Bremen mit Problemen

Werder Bremen macht es Frankfurt viel zu einfach, die Fehler in der Defensive sind enorm. Bremen ist zu weit weg von den Gegenspielern, die Rückwärtsbewegung ist viel zu langsam. Und Frankfurt versteht es, diese eiskalt auszunutzen.
48'
vs

TOOOR! Frankfurt baut die Führung aus

Sow macht das 4:2 für die Eintracht, die den Ball zunächst am eigenen Strafraum erobert. Kolo Muani bekommt schließlich auf der rechten Seite den Ball, marschiert die Linie entlang und wird nicht angegriffen. Er legt in die Mitte, Kamada hat Platz, nimmt an, legt zurück auf den mitgelaufenen Sow, der den Ball optimal erwischt und einnetzt.
48'
2 - 4
Djibril Sow
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
whistle
2 - 3

Beginn zweite Hälfte

camera-photo
vs

Das 3:2 ist Lindströms erstes Bundesliga-Tor in dieser Saison

45'
+ 3
vs

Halbzeitfazit

In einer recht ausgeglichenen Partie führt Frankfurt 3:2 gegen Bremen.Nach einem Schnellstart der Gäste hat sich Werder gleich wieder berappelt und das Spiel gedreht. Doch die Frankfurter Antwort kam postwendend und der Eintracht ist es gelungen, das Spiel seinerseits auch wieder zu drehen. die vielen Tore resultieren aber durchaus auch aus vielen Fehlern in der Defensive. Das müssen beide Teams abstellen.
whistle
2 - 3

Halbzeit

39'
vs

TOOOR! Frankfurt führt wieder

Rode steckt durch und dann ist Lindström nicht zu halten und hebt den Ball von rechts kommend dann mit Gefühl über Pavlenka zum 3:2 ins Tor.
39'
2 - 3
Jesper Lindström
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
30 %
38'
vs

Füllkrug aus kurzer Distanz

Werder kommt über die rechte Seite. Trapp hält einen Schuss von Weiser von halbrechts zunächst mit einer tollen Parade, dann kommt Füllkrug am fünfer zum Kopfball, bekommt das Spielgerät aber nicht gedrückt.
32'
vs

TOOOR! Kolo Muani gleicht aus

Und jetzt steht es doch 2:2. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld macht Kamada das Spiel schnell, gibt weiter auf Kolo Muani, der durchs Mittelfeld marschiert, im Strafraum zwei Mal den Ball behauptet und dann an Pavlenka vorbei das 2:2 macht. Der Torhüter war noch dran, der Schuss hatte aber zu viel Wucht.
32'
2 - 2
Randal Kolo Muani
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
15 %
27'
vs

Lindström scheitert

Und wieder wird es gefährlich vor dem Bremer Tor. Der Ball wird druchgesteckt auf Lindström, der freie Bahn hat, im Eins-gege-eins aber an Pavlenka scheitert.
23'
vs

Das war knapp

Pellegrini bringt die Ecke von der rechten Seite auf den kurzen Pfosten eng ans Tor heran. Pavlenka nimmt die Fäuste hoch und der Ball prallt knapp am Tor vorbei ins Toraus
camera-photo
vs

Götzes Schuss schlägt zum 1:0 ein

19'
vs

Knapp im Abesits

Auf der anderen Seite köpft Kamada das 2:2, aber der Treffer zählt nicht, zuvor gab es eine Abseitsposition.
19'
2 - 2
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
17'
vs

TOOOR! Bremen dreht das Spiel

Nach einem Foul an Bittencourt nutzt Bremen den Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Ducksch mit der Hereingabe und Bittencourt ist am kurzen Pfosten mit dem Kopf zur Stelle und macht das 2:1
17'
2 - 1
Leonardo Bittencourt
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
14'
vs

TOOOR! Werder gelingt der schnelle Ausgleich

Eine Ecke von der linken Seite befördern die Frankfurter zunächst raus. Doch sie lassen den zweiten Ball völlig außer Acht, der schließlich bei Jung landet, der das Spielgerät super trifft und zum 1:1 flach aus der Distanz einnetzt.
14'
1 - 1
Anthony Jung
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
9'
vs

Guter Start

Frankfurt mit einem guten Start. Nach dem Blitztor durch Götze konzentrieren sich die Gäste nun darauf, den Ball vom eigenen Tor möglichst fernzuhalten. Bislang erfolgreich, für Werder gab es noch kein gefährliches Durchkommen.
5'
vs

Bremen aktiv

Die Gastgeber wollen den frühen Rückschlag direkt kontern, doch Stage kommt bei einem aussichtsreichen Werder-Angriff nicht entscheidend an die Kugel.
2'
vs

1:0 Eintracht: Götze mit der frühen Führung

Die Gäste haben das erste Wort in dieser Partie: Kolo Muani bedient von links Götze im Rückraum, der ehemalige Nationalspieler schießt zum 1:0 für die Frankfurter ein.
2'
0 - 1
Mario Götze
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
whistle
0 - 0

Anstoß

90'
+ 6
vs

Fazit

Der 1. FC Köln und der VfB Stuttgart haben sich in einer unterhaltsamen und durchaus torchancenreichen Partie torlos getrennt. Aufseiten der Schwaben flog Luca Pfeiffer vom Platz (56.), auch Cheftrainer Pellegrino Matarazzo musste wegen Meckerns auf die Tribüne (72.).
90'
+ 5
vs

Thielmann!

Und da ist die Top-Chance in der Nachspielzeit! Thielmann scheitert mit dem zweiten Ball bei einer Ecke an Müller, der die Kugel links oben rausfischt.
whistle
0 - 0

Spielende

90'
+ 4
0 - 0

Wechsel

90'
+ 1
vs

Ein torloses Spiel gab es unter Baumgart noch nie

43 Pflichtspiele bestritt Köln bislang unter Steffen Baumgart - ein 0:0 gab es dabei unter dem offensivfreudigen Coach noch nie.
camera-photo
vs

Der Platzverweis

Osmers zückt die Rote Karte gegen Pfeiffer.
79'
vs

Karazor grätscht Schmitz ab

Unmittelbar vor den Trainerbänken holt sich Karazor eine Gelbe ab.
camera-photo
vs

Silas scheitert an Schwäbe

Silas mit der wohl dicksten Chance des Spiels.
58'
vs

Gelb für Kilian

Der Innenverteidiger weiß sich bei dem Übersteiger von Silas, der mutmaßlich frei durch gewesen wäre, nicht mehr ohne ein Foul zu helfen. Freistoß VfB.
56'
vs

Rot für Pfeiffer - VfB nur noch zu zehnt

Die Schwaben müssen ab sofort in Unterzahl agieren, weil Pfeiffer seitlich auf den Fuß von Hübers steigt. Eine klare Rote Karte.
vs

Der Top-Torschütze kommt

Bei der Eintracht gibt es eine Änderung gegenüber dem Köln-Spiel: Daichi Kamada beginnt an Stelle von Rafael Borre - Kamada hat vier der sieben Pflichtspieltore der SGE in dieser Saison erzielt, darunter die letzten zwei der drei Bundesliga-Tore.
49'
vs

Stuttgart bekommt den Ball nicht im Netz unter

Ahamada spielt einen Traumpass in den Rücken von Hector, wo Silas gerade so vor Schwäbe an den Ball kommt. Der Kölner Keeper wirft sich in den Weg. Die Kugel springt am Keeper vorbei, doch Hector mischt noch mit und rettet erneut für den FC.
whistle
0 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 4
0 - 0

Wechsel

vs

Unveränderte Bremer

Nach dem furiosen 3:2-Sieg in Dortmund ändert Ole Werner seine Startelf nicht (auch wenn beim BVB drei Joker trafen). Erstmals in dieser Saison spielt der SVW zweimal in Folge mit der gleichen Anfangsformation.
vs

So startet Frankfurt

Trapp - Jakic, Tuta, Ndicka, Pellegrini - Rode, Sow - Lindström, Götze, Kamada - Kolo Muani
vs

So startet Werder

Pavlenka - Pieper, Veljkovic, Friedl - Groß - Weiser, Bittencourt, Stage, Jung - Füllkrug, Ducksch
45'
+ 5
vs

Halbzeit-Fazit

Pause im RheinEnergieStadion: Mit einem torlosen Unentschieden schickt Bacher die Parteien in die Kabinen. Stuttgart hat insgesamt die besseren Möglichkeiten (9:2 Torschüsse) - vor allem durch Silas -, doch vor der Pause könnte Chabot die "Geißböcke" in Führung köpfen. Es erwartet uns ein höchstspannender zweiter Abschnitt.
whistle
0 - 0

Halbzeit

45'
+ 3
vs

Mavropanos auf der Linie!

Hectors Ecke köpft Chabot links im Fünfer aufs Tor, Mavropanos steht aus Sicht des VfB goldrichtig und schlägt den Ball aus der Luft von der Linie weg. Riesenchance für die Rheinländer.
camera-photo
vs

Umkämpfte Halbzeit

Pfeiffer versucht den am Kopf verletzten Chabot abzuschütteln.
39'
vs

Schwäbe pariert überragend gegen Silas!

Der Kongolese startet nach einem Doppelpass aus der eigenen Hälfte mit Vollspeed durch, Führich chippt den Ball in dessen Lauf. Silas blickt noch mal links rüber, ob er den Ball querlegen kann, doch er muss selbst abschließen. Schmitz kommt nicht mehr dran. Im Duell Silas gegen Schwäbe, fährt der Keeper glänzend den linken Fuß aus und verhindert so das 0:1!
29'
vs

Am Ende ans Außennetz

Nach einem hohen Ball hinter die letzte Kette sind Silas und Führich in vorderster Front fast auf und davon. Nur noch ein Kölner ist zunächst so richtig bei ihnen. Am Strafraum angekommen bedient Silas Führich quer. Drei weitere "Geißböcke" eilen jedoch eifrig zurück, Schmitz funkt von hinten gegen Führich dazwischen. Silas kommt erneut an die Kugel und zimmert ans rechte Außennetz.
23'
vs

Silas gegen Schwäbe!

Riesenchance für die Schwaben zum 1:0! Nach dem Top-Pass von Führich legt sich Silas den Ball mit einem Haken gegen Chabot zurecht, schießt dann aber zu zentral auf Schwäbe. Der Kölner pariert zur Seite.
camera-photo
vs

Thielmann gegen Sosa

Der Torschütze vom Vorwochenende spitzelt den Ball vor Sosa weg.
7'
vs

Turban für Chabot

Die Platzwunde muss geschützt werden. Der Innenverteidiger sollte nach der Behandlungspause weitermachen können. Es gibt Ecke für den VfB.
5'
vs

Kopf-an-Kopf-Duell

Chabot und Mavropanos prallen im Luftkampf zusammen. Vor allem der Kölner muss behandelt werden.
whistle
0 - 0

Anstoß

vs

Startelf-Debüt für Pfeiffer

Bei Stuttgart gibt es im Vergleich zur Vorwoche nur einen Wechsel: Im Sturm kommt Luca Pfeiffer zu seinem Startelf-Debüt für den VfB. Er ersetzt Kalajdzic, der heute nicht im Kader steht.
vs

Fünf Wechsel bei Köln

Steffen Baumgart rotiert nach dem Europa-Conference-League-Spiel am Donnerstag gewaltig: Für Hübers, Pedersen, Ljubicic, Maina und Kainz kommen Chabot, Hector, Schindler, Olesen und Thielmann in die Startformation.
vs

So spielt Stuttgart

Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Endo - Vagnoman, Ahamada, Führich, Sosa - Pfeiffer, Silas
vs

So spielt Köln

Schwäbe - Schmitz, Kilian, Chabot, Hector - Skhiri , Martel - Schindler, Olesen, Thielmann - Dietz
whistle
1 - 1

Spielende

90'
+ 2
vs

De Ligt!

Gnabry wird hoch in die Spitze geschickt und legt quer auf de Ligt, der mit dem Vollspann abzieht! Sommer macht sich lang und pariert ganz stark!
83'
vs

Sane mit dem Ausgleich!

Diesmal kann Sommer nichts machen! Davies dribbelt über links an den Strafraum und spielt Musiala kurz an. Dieser dreht sich direkt und legt quer auf Sane, der vom Elfmeterpunkt ins linke Eck schießt!
83'
1 - 1
Leroy Sané
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
76'
vs

Pavard!

Der Franzose steht vor dem Strafraum komplett frei und zieht aus der Distanz ab! Wer ist wieder mit einer starken Parade zur Stelle? Klar - Sommer!
72'
vs

Wieder die Bayern!

Erst scheitert Gnabry an Sommer, dann Müller mit dem Kopf! Beide Aktionen sind zu zentral, aber Sommer hält mal wieder bärenstark!
camera-photo
vs

Sommer ist voll da

Yann Sommer wehrte mittlerweile zehn gegnerische Torschüsse ab und eifert Manuel Riemann nach, dem das in Freiburg elfmal gelang.
65'
vs

Die Chance zum Ausgleich!

Pavard schickt Sane perfekt auf die Reise, der Itakura davonläuft und frei vor Sommer auftaucht. Wieder ist der Keeper zur Stelle und verhindert das Tor!
62'
vs

Doppelchance Mane!

Was für eine Chance! Coman sprintet über die rechte Seite und spielt in den Rückraum auf Müller, der direkt an den linken Pfosten legt. Dort steht Mane, der gleich zweimal aus kurzer Distanz an Sommer scheitert!
48'
vs

Fast der Ausgleich!

Coman flankt von rechts an den kurzen Pfosten, wo Müller frei vor Sommer zum Kopfball kommt, aber die Kugel rechts vorbeisetzt!
whistle
0 - 1

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 4
vs

Halbzeitfazit

Die Bayern machten das Spiel, die Borussia das Tor: Mit 11:1 Torschüssen geht es in die Pause und Gladbach führt durch einen schnellen Konter zur Pause. Die Gastgeber ließen zahlreiche Chancen liegen, zwei Tore zählten wegen Abseitsstellung nicht. Drehen die Bayern nach der Halbzeit auf?
whistle
0 - 1

Halbzeit

43'
vs

Thuram mit dem 1:0!

Der erste Gladbacher Schuss landet im Tor! Bei Kramers Befreiungsschlag verschätzt sich Upamecano, sodass Thuramm am Verteidiger vorbeiziehen kann und bis in den Strafraum sprintet. Vor Neuer bleibt der Stürmer cool und versenkt die Kugel zur überraschenden Führung!
43'
0 - 1
Marcus Thuram
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
46 %
38'
vs

Wieder ein Tor, aber wieder Abseits!

Nach einem Freistoß leitet Sane auf Mane weiter, der frei vor Sommer ins Tor trifft. Der Senegalese steht beim Zuspiel aber ein Schritt im Abseits.
37'
0 - 0
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
34'
0 - 0
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
34'
vs

Mane mit der Führung, aber Abseits!

Coman schickt Sane rechts in den Strafraum und legt raus auf Müller. Dieser spielt flach an den zweiten Pfosten, wo Mane einläuft und den Ball ins Tor schiebt. Nach Überprüfung zählt das Tor aber nicht, da Sane bei der Aktion knapp im Abseits steht.
33'
vs

Wieder Sane!

Davies legt links vor dem Strafraum quer auf Sane, der zwei Gegenspieler aussteigen lässt und aus kurzer Distanz abzieht. Itakura liegt zwar auf dem Boden, hält aus der Drehung aber noch das Bein dazwischen und blockt Schuss!
30'
vs

Sane!

Sane spielt einen schnellen Doppelpass mit Müller vor dem Strafraum und zieht dann aus 14 Metern mit dem Vollspann ab - drüber!
20'
vs

Das war knapp!

Kimmich bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld direkt auf das Tor, aber Sommer ist wach und pariert gerade so!
camera-photo
vs

Neuhaus stoppt Davies

2'
vs

Fast schon das 1:0!

Die erste Kimmich-Ecke von der linken Seite segelt kurz an den Fünfer, wo Upamecano auf das Tor köpft. Sommer pariert stark!
whistle
0 - 0

Anstoß

vs

Netz für Bensebaini

Auch bei den Fohlen gibt es nur eine Änderung in der Startelf gegenüber dem 1:0 gegen Hertha und auch in diesem Fall geht es um die Position des Linksverteidigers. Für den erkrankten Ramy Bensebaini kommt Luca Netz zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz 2022/23 (in Pokal und der U23 spielte er diese Saison schon).
vs

Davies für De Ligt

Julian Nagelsmann ändert seine in Bochum so erfolgreiche Startelf nur auf einer Position - für Matthijs de Ligt rückt Alphonso Davies in die erste Elf und auf die linke Seite, dafür dürfte Lucas Hernandez als Innenverteidiger agieren.
vs

So startet Gladbach

Sommer - Scally, Itakura, Elvedi, Netz - Kramer, Kone - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram
vs

Die Startelf des FC Bayern

Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Kimmich, Sabitzer - Coman, Sane - Müller, Mane
90'
+ 5
vs

Fazit

Die TSG 1899 Hoffenheim setzt ihren Höhenflug fort. Das knappe, aber verdiente 1:0 (1:0) gegen den FC Augsburg war bereits der dritte Sieg der Hoffenheimer in Folge. Das Tor des Tages gelang Dennis Geiger in der 39. Minute. Hoffenheim war das klar bessere Team und hätte, vor allem in der Schlussphase, auch noch ein paar Tore mehr machen können.
90'
+ 6
vs

Fazit:

Leipzig fährt einen verdienten Heimsieg ein, den sich die Sachsen durch schwache Chancenverwertung selbst deutlich erschwerten. Da Wolfsburg nach seiner Drangphase zu Beginn des zweiten Durchgangs aber wieder in die Zurückhaltung der ersten Halbzeit verfiel, war der erste RB-Sieg in dieser Saison nur kurz gefährdet. Doppelpacker Nkunku machte den Unterschied.
90'
+ 5
vs

Fazit

Es war ein knapper, aber am Ende auch verdienter Sieg für den BVB. Die Gäste verpassten noch einige Chancen und hätten höher gewinnen können. Dank Modeste feiern die Schwarz-Gelben den dritten Saisonsieg, während die Hertha noch auf den ersten Erfolg wartet.
whistle
2 - 0

Spielende

whistle
0 - 1

Spielende

90'
+ 4
vs

Platzverweis Nummer Zwei

Auch Bakker sieht die Ampelkarte. Nach einem Ellbogentreffer gegen Onisiwo kriegt auch der zweite Defensivspieler auf dem linken Flügel den Platzverweis.
whistle
0 - 3

Spielende

whistle
1 - 0

Spielende

90'
+ 2
vs

Und noch einer

Wieder Dabur. Diesmal wird der Stürmer selbst geschickt, rennt allein auf Gikiewicz zu. Er schiebt den Ball am Keeper vorbei, doch der ist mit dem Fuß da und pariert erneut.
90'
vs

Riesenchance!

Was für eine Chance für die TSG! Tiefer Pass auf Bruun Larsen, der bedient perfekt Dabur in der Mitte. Der Stürmer zögert, schiebt und scheitert an Gikiewicz. Er kriegt den Ball nocheinmal, zielt flach aufs linke Eck - und da pariert Iago mit dem Fuß.
whistle
1 - 5

Spielende

90'
vs

TOOOR! Michel zum Zweiten

Michel mit einem tollen Volleyschuss von der linken Seite. Keine Chance für Schwolow.
90'
1 - 6
Sven Michel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
10 %
90'
2 - 0
Christopher Nkunku
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
98 %
88'
vs

TOOOR! Michel mit dem Schlusspunkt

Der eingewechselte Michel erläuft einen weiten Ball nach vorne und legt dann perfekt an Schwolow vorbei zum 5:1!
87'
1 - 5
Sven Michel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
15 %
81'
vs

Pfosten

Schalke kommt über links. Ouwejan bringt den Ball flach vors Tor, wo Leite vor einem Gegenspieler klären will, ihm der Ball aber über den Fuß rutscht und fast ins eigene Tor rollt.
80'
vs

Topchance Onisiwo!

Das wäre der Anschlusstreffer gewesen, aber nur fast. Eine Flanke behauptet Onisiwo zentral gegen mehrere Gegenspieler, kann dann aber aus der Drehung nicht aufs Tor zielen.
79'
vs

Richter!

Das wäre ein Traumcomeback gewesen! Richter verschafft sich vor dem Strafraum etwas Platz und schießt mit links an den Querbalken!
80'
1 - 0