LIVE
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
arrow-simple-down
P. Schwengerswhistle
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
45'
+ 3

Pause in Fürth

Hinten raus hat Fürth zwei Riesen-Chancen, um hier mit einer Führung in die Pause zu gehen. Die Hausherren sind einen Tick stärker, Schalke hatte nur phasenweise mehr vom Spiel. Ansonsten war die Spielvereinigung insbesondere in den ersten - und den letzten fünf Minuten des ersten Durchgangs am Drücker.
Halbzeit
45'
+ 2

Wieder Sieb!

Toller Pass von Urbig, der sieht, wie Sieb durchstartet. Der Stürmer hängt Matriciani ab und ist frei durch. Doch er schiebt den Ball am rechten Pfosten vorbei. Das muss die Führung für die Spielvereinigung sein.
45'
+ 1

Zwei Minuten extra

Es wird ein wenig nachgespielt.
43'

Fürth arbeitet noch einmal am Tor

Fürth erhöht den Druck noch einmal. Schalke fällt es gerade schwer, aus der eigenen Hälfte zu kommen.
41'

Sieb!

Beste Torchance der Partie: Sieb ist links frei durch, der Winkel ist aber recht spitz. Der Stürmer wählt den Schlenzer und setzt diesen nur knapp über das Tor.
39'

Sieb fällt leicht

Sieb kommt nach einer Körpertäuschung gegen van der Sloot im Strafraum zu Fall. Die Berührung ist minimal, reicht Schiri Schwengers aber nicht für einen Strafstoß.
38'

Geringe Torwahrscheinlichkeit

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Der xGoals bestätigt diesen Eindruck. Es fehlt bislang einfach am letzten und entscheidenden Pass, um klare Gelegenheiten zu erspielen.
xGoals
0
0,17
0,17
0
Tore
36'

Bemüht - aber noch nicht wirkungsvoll

Inzwischen fehlt dieser Partie doch die letzte Schärfe. Beide Mannschaften wollen nach vorne spielen, doch es fehlt an Präzision.
34'

Lasme verwarnt

Lasme hält gegen Consbruch den Fuß drauf. Wieder Gelb für Schalke.
32'

Fürth meldet sich zurück

Nun wieder Fürth. Erst verteidigt Cissé im letzten Moment sehr gut gegen Sieb, danach verzieht Lemperle knapp.
31'

Stark von Lasme

Schöne Aktion von Lasme. Der schnelle Stürmer sprintet über den halben Platz, seine Hereingabe ist einen Tick zu kurz für Topp. Urbig ist da.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
2.
Tim Lemperle
Tim Lemperle31,99km/h
3.
Tobias Mohr
Tobias Mohr31,82km/h
28'

Schalke will mehr Kontrolle

Schalke lässt den Ball laufen, versucht nun mehr Kontrolle ins Spiel zu bringen.
26'

Nächste Gelbe Karte

Taktisches Foul von Tempelmann an Consbruch. Die zweite Gelbe Karte für Schalke und ein Freistoß für Fürth, knapp 40 Meter vor dem Kasten.
24'

Gute Anfangsphase in Fürth

Kabadayı wird behandelt. Zeit für ein kleines Zwischenfazit: Wir sehen ein munteres Spiel in Fürth. Zunächst mit klaren Vorteilen für die Hausherren, in den letzten Minuten wurde Schalke aber bedeutend gefährlicher.
23'

Viele Schalker Sprints

Sprints
43
67
20'

Kabadayı scheitert an Urbig

Das muss eigentlich das 1:0 für S04 sein. Kabadayı ist frei durch, scheitert aber im Eins-gegen-eins gegen Urbig. Doch die Szene war ohnehin abgepfiffen, es lag wohl eine Abseitsposition vor.
17'

Spielfluss nimmt ab

Das Spiel wird jetzt ein bisschen zerfahrener. Schalke versucht das Spiel der Fürther mit kleinen Fouls zu unterbinden.
14'

Verwarnung für Schalkes Stürmer

Topp kommt gegen Asta zu spät, die erste Verwarnung der Partie.
13'

Matriciani probiert es

Nach einer kurz ausgeführten Ecke probiert es Matriciani aus rund 20 Metern. Kein Problem für Urbig im Fürther Kasten.
12'

Lasme verpasst Karaman-Hereingabe

Und plötzlich fast die Schalker Führung: Nach einem feinen Pass von Mohr auf Karaman ist der Türke frei durch. Doch er legt in die Mitte, wo Lasme um Zentimeter verpasst.
camera-photo

Fürth drückt - Schalke schaut oft zu

Bisher hat S04 oft das Nachsehen bei den Fürther Angriffen.
9'

Erster harmloser S04-Angriff

Schalkes erste Angriffsbemühung: Mohrs Flanke von der linken Seite segelt über den Kasten.
7'

Nur Fürth in der Offensive

Fürth versucht es immer wieder mit gefährlichen, flachen Hereingaben. Bislang kann die neuformierte Schalker Innenverteidigung um Cissé und Matriciani oftmals gerade noch eingreifen.
5'

Dicht am 1:0

Lemperle gibt in die Mitte, Matriciani ist gerade so vor Srbeny am Ball. Ecke für die Hausherren.
4'

Fürth stärker

Fürth macht hier zu Beginn den deutlich wacheren Eindruck. Sie pressen hoch und haben schon mehrmals den Ball gewonnen.
1'

Matriciani gleich im Spiel

Matriciani sammelt gleich mal Selbstvertrauen, er gewinnt erst einen wichtigen Zweikampf und läuft dann einen Fürther Angreifer ab. Zweimal war es Hrgota, der das Nachsehen hat.
1'

Los geht's

Die Partie läuft.
Anstoß

Mitmachen beim Gewinnspiel zum Saisonfinale!

Fünf Änderungen bei Schalke

S04-Coach Geraerts hingegen gibt einigen Spielern, die zuletzt außen vor waren, eine Chance. So stehen Matriciani, Mohr, Tempelmann, Lasme und Yusuf Kabadayı statt Kaminski, Mohr, Ouédraogo, Seguin und Terodde in der Anfangsformation.

Unveränderte Fürther

Die Spielvereinigung spielt mit derselben Formation, wie am 33. Spieltag. Coach Zorniger setzt zum Abschluss der Saison auf eingespielte Abläufe.

So beginnt Schalke am letzten Spieltag

Müller - van der Sloot, Cissé, Matriciani, Mohr - Schallenberg - Tempelmann, Karaman, Kabadayı - Lasme, Topp

So startet Fürth im Saisonfinale

Urbig - Meyerhöfer, Jung, Gießelmann - Asta, Wagner, Consbruch, Lemperle - Hrgota, Srbeny - Sieb

Das Schiedsrichter-Gespann

Patrick Schwengers (SR), Konrad Oldhafer (SR-A. 1), Fabian Maibaum (SR-A. 2), Lars Erbst (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Markus Sinn (VA-A)

Das sagt Alexander Zorniger

"Wir freuen uns auf das Spiel, wir werden alles raushauen. Wir freuen uns auf einen großen Traditionsverein und ein volles Haus. Die Entwicklung unserer Mannschaft stimmt mich zuversichtlich."

Das sagt Karel Geraerts

"Meine Meinung ist, dass Greuther Fürth eine der besten Mannschaften der Liga ist. Sie haben spielerische Qualitäten und sind schwierig zu verteidigen."

Wiedersehen mit Seguin

Paul Seguin stieg 2021 mit Fürth in die Bundesliga auf und direkt wieder ab (27 Bundesliga-Spiele/kein Tor, 77 Zweitliga-Einsätze/zehn Tore).

Letztes Gastspiel 2012

Am Ronhof waren die Gelsenkirchener letztmals im September 2012 zu Gast, siegten unter Huub Stevens in der Bundesliga mit 2:0. Die Tore erzielten Julian Draxler und Lewis Holtby. Michael Büskens war bei jener Partie noch Fürther Chefcoach, er hatte das Kleeblatt in die Bundesliga geführt.

Rückblick

Im Hinspiel der aktuellen Saison ging Schalke zweimal in Führung (unter anderem durch Keke Topps erstes Profi-Tor), kassierte zweimal den Ausgleich und rettete am Ende zu zehnt das Remis (Gelb-Rot Derry John Murkin in der 80. Minute).

Bilanz spricht für Fürth

Insgesamt gab es bisher acht Pflichtspielduelle zwischen beiden Vereinen, Fürth liegt in der Bilanz knapp vorn (drei Siege, drei Remis, zwei Niederlagen).

Gute Bilanz in der 2. Bundesliga

Fürth hat keines der drei Zweitliga-Duelle gegen Schalke verloren. In Gelsenkirchen gab es zwei Unentschieden, am Ronhof gelang dem Kleeblatt im März 1982 als Tabellenvorletzter gegen Spitzenreiter S04 ein 2:1-Coup.
1:06
camera-professional-play-symbol

So lief das Hinspiel

Willkommen zu Fürth gegen Schalke!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell SpVgg Greuther Fürth gegen FC Schalke 04 am 34. Spieltag der Saison 2023/24.