19.04. 16:30
19.04. 16:30
20.04. 11:00
20.04. 11:00
20.04. 11:00
20.04. 18:30
21.04. 11:30
21.04. 11:30
21.04. 11:30

Highlights

90'
+ 5

Fazit

Magdeburg spielte mutig und holt gegen den Tabellenführer Big Points im Abstiegskampf. Durch das 1:0 fügte der FCM den Kiezkickern die erste Saisonniederlage zu.
Spielende
90'

St. Pauli kann spät

Die Kiezkicker haben am häufigsten von allen Teams in der Nachspielzeit getroffen in dieser Saison (fünfmal).
85'

Mageburg macht langsam

Die Schlussphase läuft und die Hausherren lassen sich bei allen Ausführungen extra lange Zeit.
82'

Dreifachwechsel

St. Pauli bringt gleich drei neue Spieler, die für den Umbruch sorgen sollen.
81'

Wieder zu Null?

Es wäre erst Magdeburgs viertes Spiel ohne Gegentor in dieser Saison, die Hälfte davon gegen Spitzenreiter St. Pauli!
74'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKeine Rote Karte
ÜberprüfungTätlichkeit?
EntscheidungGelbe Karte
74'

Saliakas gegen El Hankouri

Die beiden geraten im Mittelfeld aneinander und sehen dafür beide Gelb.
72'

Da ist das 1:0!

Ein Fehler in Vasiljs Passspiel wird eiskalt bestraft! Der Keeper will den Ball im Strafraum nach links auf Mets spielen, doch Amaechi geht dazwischen, sprintet in den Strafraum und legt dort quer auf Atik, der nur noch einschieben muss!
72'

Baris Atik

TOR!

1:0
Baris Atik
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
91 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
9,17 m
68'

Wieder Metcalfe!

Der Australier zieht rechts im Strafraum ab, der Schuss wird gerade so zur Ecke geblockt, die aber keine Chance mit sich bringt.
66'

Nächster Wechsel

Boukhalfa ersetzt Kemlein.
64'

Erste Aktion Metcalfe!

Das hätte ein Comeback sein können! Eggestein spielt scharf von links an den kurzen Pfosten, wo Metcalfe einläuft und auf das Tor schießt. Reimann taucht gerade so ab und pariert!
62'

Saad geht runter

Metcalfe ist für Saad im Spiel und erstmals nach dem Asien-Cup für die Kiezkicker im Einsatz.
61'

Riesenchance!

Castaignos wird hoch in die Spitze geschickt und zieht im Strafraum frei ab. Vasilj wehrt wieder stark ab!
59'

Kemlein sieht Gelb

Der Hamburger kommt gegen Bockhorn zu spät und wird dafür verwarnt.
58'

Distanzschuss

Gnaka zieht aus knapp 20 Metern ab, der Ball fliegt weit drüber.
57'

Erster Wechsel

Krempicki ersetzt Bell Bell im offensiven Mittelfeld.
55'

Afolayan!

Der Offensivspieler dribbelt an der rechten Grundlinie bis zum Sechzehner und spielt flach vor das Tor, wo kein Mitspieler rechtzeitig am Ball ist!
50'

Guter Angriff

Kemlein setzt sich über die rechte Seite durch und flankt an den Elfmeterpunkt, wo Hartel den Aufsetzer mit dem Kopf auf das Tor bringt. Reimann hält aber sicher.
48'

Afolayan im Strafraum

Heber stellt rechtzeitig den Körper zwischen Ball und Gegner und kann die Chance verteidigen.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Magdeburg.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Pause in Magdeburg

Ein ausgeglichenes Spiel geht in die Pause. Beide Teams versuchten es häufig aus der Distanz, aber so richtig Zug war bisher noch nicht drin. Nach der Halbzeit müssen beide nachlegen, um hier drei Punkte zu holen.
Halbzeit
44'

Schnell Umgeschaltet

Atik erobert den Ball links im Mittelfeld und zieht schnell in Richtung Tor. Am Strafraum legt er quer auf El Hankouri, der aus vollem Lauf über den Kasten schießt!
42'

Gute Ecke

Afolayan kommt nach einer Ecke von links vor dem Fünfer zum Kopfball. Dieser fliegt aber knapp rechts vorbei.
38'

Saad gegen Bockhorn

Der Torjäger der Hamburger dringt links in den Strafraum ein, aber Bockhorn kann ihn geschickt abblocken.
34'

Zweite Ecke FCM

Nach kurz ausgeführter Ecke von rechts, kommt Gnaka vor dem Strafraum zum Abschluss. Der Schlenzer mit links wird von Vasilj aber locker abgefangen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Leon Bell Bell
Leon Bell Bell32,38km/h
2.
Xavier Amaechi
Xavier Amaechi31,84km/h
3.
Jan-Luca Schuler
Jan-Luca Schuler31,26km/h
25'

Schöner Ball!

Atik kommt über links vor den Strafraum und spielt perfekt mit den rechten Außenrist in die Schnittstelle vor das Tor auf Schuler, der die Direktabnahme aber über den Kasten setzt!
23'

Da war niemand

Amaechi dribbelt sich rechts in den Sechzehner und flankt einfach mal blind in die Mitte, wo aber kein Mitspieler aufzufinden ist.
21'

Schnell über links

Treu sprinten über den linken Flügel und flankt in den Strafraum, wo Magdeburg im Verbund klären kann.
18'

Spielaufbau FCM

Die Hausherren lassen den Ball immer wieder in der eigenen Hälfte kreisen und wollen das Spiel von hinten aufbauen.
13'

Fast das 1:0!

Bockhorn wird von Amaechi rechts in den Strafraum geschickt und kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss. Vasilj kann den Schuss gerade so mit seinem rechten Fuß abwehren!
11'

Zu ungefährlich

Nach einer Ecke von links kommt Treu aus der Distanz zum Abschluss, der aber links vorbeifliegt.
9'

Erste Ecke FCM

Atiks Hereingabe von links wird am kurzen Pfosten geklärt.
6'

Erster Abschluss!

Afolayan flankt von rechts in den Strafraum, wo Eggestein aus der Drehung zum Abschluss kommt. Der Schuss aus 15 Metern wird aber abgeblockt.
5'

Lange Bälle

Magdeburg versucht es in der Anfangsphase vor allem mit hohen Bällen in die Spitze, um den Gegner zu überspielen.
3'

Erster Vorstoß

Saad erobert an der linken Grundlinie gegen Gnaka den Ball und dribbelt in den Strafraum, wo er aber gestoppt wird.
1'

Los geht's!

St. Pauli hat Anstoß und spielt in braunen Trikots, Magdeburg ganz in Weiß.
Anstoß

St. Pauli kann sich absetzen

Mit einem Sieg hätten die Kiezkicker acht Punkte Vorsprung auf den Lokalrivalen HSV.

Hürzeler ändert nichts

St. Pauli beginnt mit der Elf, die auch zuletzt beim Heimsieg gegen Fürth startete. Kapitän Jackson Irvine steht nach der Rückkehr von der Nationalmannschaft noch nicht wieder im Kader, sein Landsmann Connor Metcalfe schon.

Vier Wechsel beim FCM

Herbert Bockhorn (5. Gelbe) und Daniel Elfadli (Gelb-Rot) haben ihre Sperren abgesessen und kehren in die Startelf zurück. Neu im Team sind auch Luca Schuler und Leon Bell Bell, für Schuler ist es der erste Startelfeinsatz seit drei Monaten. Die Neuen spielen für Hugonet (fehlt), Ceka, Castaignos und Hoti (alle Bank).

So startet St. Pauli

Vasilj - Wahl, Smith, Mets - Saliakas, Kemlein, Hartel, Treu - Afolayan, Eggestein, Saad

Die Magdeburger Startelf

Riemann - Müller, Elfadli, Heber - Gnaka, Bell Bell - Amaechi, Bockhorn, El Hankouri - Schuler, Atik

Das Schiedsrichter-Gespann

Dr. Max Burda (SR), Felix Bickel (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), Timon Schulz (4. Offizieller), Daniel Schlager (VA), Vanessa Kaminski (VA-A)

So äußert sich Christian Titz

"St. Pauli ist eine der stärksten Mannschaften der Liga. Sie sind sehr variabel und haben über einen längeren Zeitraum nachgewiesen, dass sie zurecht dort oben in der Tabelle stehen. Wenn wir rausgehen und unsere Leistung auf den Platz bringen, können wir Spiele klar in unsere Richtung lenken. Der späte Ausgleich gegen Kiel war wichtig für die Moral."

Das sagt Fabian Hürzeler

"Die Tabellensituation ist nur eine Momentaufnahme und es gilt sich dieses Momentum immer wieder neu zu erarbeiten. Ich erwarte einen Gegner, mit der Qualität jeden Gegner zu schlagen und ihr Spiel aufzudrücken. Auch die Atmosphäre im Stadion wird sicher besonders werden."

Nur ein Remis daheim

Zu Hause gegen St. Pauli gepunktet hat Magdeburg nur einmal, dieses Remis fühlte sich aber auch wie eine bittere Niederlage an. Am 2. Juni 2007 verpasste der FCM am letzten Spieltag der Regionalliga-Saison durch ein 1:1 gegen bereits als Aufsteiger feststehende Kiezkicker Platz zwei und den Aufstieg in die 2. Bundesliga, wurde noch vom VfL Osnabrück überholt.

Drei Auswärtssiege

Die letzten drei Gastspiele in Magdeburg hat St. Pauli alle gewonnen. In der 2. Bundesliga gab es zwei 2:1-Siege (jeweils trotz Rückstand), zudem setzten sich die Boys in Brown 2021 im DFB-Pokal beim damals noch drittklassigen FCM trotz eines Magdeburger Sturmlaufs (41:10 Torschüsse, 20:3 Ecken!) mit 3:2 durch.

Reimann überragt im Hinspiel

Im Hinspiel sorgte Keeper Dominik Reimann mit zwölf Paraden (ligaweiter Saisonrekord) dafür, dass der FCM im fünften Zweitliga-Duell gegen die Kiezkicker erstmals punktete. Trotz 27:5 Torschüssen für St. Pauli endete die Partie 0:0.

Lieblingsgegner

St. Pauli hat noch nie gegen Magdeburg verloren, holte in acht Pflichtspielen gegen den FCM sechs Siege und zwei Remis.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Magdeburg gegen St. Pauli!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell 1. FC Magdeburg gegen FC St. Pauli am 21. Spieltag der Saison 2023/24.