19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30

Highlights

90'
+ 8

Fazit:

Kiel war in der ersten Hälfte besser, Magdeburg dominierte die zweiten 45 Minuten. Das Remis geht deshalb absolut in Ordnung.
Spielende
90'
+ 6

TOOOR! Magdeburg steht Kopf!

Der FCM kommt doch noch zum Ausgleich! Atik legt im Sechzehner auf Ito ab, der sich halblinks im Dribbling durchsetzt und flach aufs rechte Eck schießt. Weiner kann mit einer Fußabwehr retten, aber Kuhinja steht goldrichtig und drückt den Ball über die Linie.
90'
+ 5
Emir Kuhinja
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
85 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
5,85 m
90'
+ 4

Es soll nicht sein

Jetzt kommt sogar der kleine Atik nach einer Flanke zum Kopfball. Der ist technisch sauber, aber auch zu unplatziert. Weiner hält die Kugel sicher fest.
90'
+ 1

Sieben Minuten Nachspielzeit

Magdeburg versucht weiterhin alles.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Steven Skrzybski
Steven Skrzybski33,09km/h
2.
Tobias Müller
Tobias Müller32,14km/h
3.
Jean Hugonet
Jean Hugonet32,08km/h
89'

Die nächste gute Chance

Nollenberger bedient Schuler am linken Fünfereck, aber Ivezic grätscht in den Abschluss und nimmt genug Fahrt raus. So kann Weiner parieren.
86'

El Hankouri zu unplatziert

Atik zieht eine Ecke flach an die Sechzehnerkante, wo El Hankouri zum Abschluss kommt. Der Schuss ist aber zu mittig und Weiner lenkt den Ball über die Latte.
82'

Erneut Ito

Der Joker lässt Sterner halblinks ziemlich alt aussehen und versucht es dann auf eigene Faust. Der Ball zischt aber links vorbei.
79'

Ito zeigt sich sofort

Der Japaner setzt sich auf links stark durch, aber seine Flanke kommt nicht an. Die letzte Präzision fehlt bislang beim FCM.
camera-photo

Die entscheidende Szene?

Weiner pariert gegen Castaignos.
74'

EL HANKOURI!

Der Magdeburger kommt nach einer feinen Aktion von Atik halblinks im Sechzehner zum Abschluss. El Hankouri versucht es mit brachialer Gewalt. Weiner kann gerade noch die Fäuste hochreißen und parieren.
71'

Auch der Ballbesitz hat sich gedreht

Mittlerweile hat der FCM auch deutlich mehr Spielanteile. Seit dem Lattenschuss wurde es aber bislang nicht mehr gefährlich.
Ballbesitz (%)
6040
69'

Keine Entlastung mehr

Die Störche können sich kaum noch befreien. Derzeit ist es eine reine Abwehrschlacht der Gäste.
65'

Der Ausgleich wäre verdient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
In der zweiten Hälfte ist Magdeburg das deutlich stärkere Team und hatte mit dem Elfer und dem Lattentreffer gleich zwei dicke Gelegenheiten. Dementsprechend haben sich auch die xGoals-Werte entwickelt.
xGoals
0
1,67
1,36
1
Tore
62'

RUMMMS!

Pech für den FCM! Atik verzögert klug am Strafraum der Gäste und schickt El Hankouri halblinks Richtung Grundlinie. Die flache Hereingabe rutscht dann durch auf Nollenberger, der aus neun Metern frei zum Abschluss kommt und diesen mit dem ersten Kontakt aufs Tor jagt. Weiner ist geschlagen, aber die Kugel klatscht an die Latte und springt ins Feld zurück.
59'

Magdeburg versucht es weiter

Atik legt einen langen Ball gut mit der Brust auf Krempicki ab, dessen Schuss aus 18 Metern aber geblockt wird.
56'

Castaignos verschießt!

Der Angreifer läuft an und schießt flach ins rechte Eck. Der Versuch ist relativ platziert, aber nicht wuchtig genug. Weiner ahnt die Ecke und pariert stark.
53'

Elfmeter für Kiel

Komenda bekommt im Strafraum eine Flanke von Nollenberger an die ausgestreckte Hand. Zunächst läuft es weiter, aber der VAR meldet sich. Nach Ansicht der Bilder gibt Schiedsrichter Lechner den Elfer.
53'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungStrafstoß
51'

Nicht ungefährlich!

Porath bringt eine Ecke von der rechten Seite mit Schnitt in die Mitte. Erras kommt aus zehn Metern überraschend frei zum Abschluss, aber der Volley mit der rechten Seite ist zu unplatziert. Reimann packt sicher zu.
47'

Beide Trainer reagieren

Holtby (Kiel) und Müller (Magdeburg) bleiben nach ihren Gelben Karten jeweils in der Kabine. Auch Ceka ist in der Kabine geblieben.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Remberg vertraut Becker

Der Kieler jubelt schon, als Becker den Ball zur Führung abfeuert.
45'
+ 4

Pause in Magdeburg

Kiel führt absolut verdient mit 1:0. Magdeburg ist noch ohne klare Torchance, während die Störche für deutlich mehr Gefahr sorgten. Der FCM muss sich deutlich steigern, wenn hier noch was gehen soll.
Halbzeit
45'
+ 1

Vier Minuten Nachspielzeit

Passiert noch etwas vor der Pause?
43'

Schöner Angriff

Mees geht halblinks mit einem starken Übersteiger an Heber vorbei und spielt dann Richtung Grundlinie auf Holtby, der die Kugel flach in die Mitte zieht. Es kommt aber kein Kieler an die Kugel.
42'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKeine Rote Karte
ÜberprüfungAbseits im Vorfeld?
EntscheidungKeine Karte
40'

Holtby versucht es

Der Linksfuß hat gut 20 Meter vor dem Tor ein wenig Platz, aber der Distanzschuss wird geblockt.
38'

Verdiente Führung

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Kiel ist auch nach XGoals bislang klar überlegen.
xGoals
0
0,27
1,19
1
Tore
35'

Hoti kommt nicht heran

El Hankouri kommt auf den linken Seite zur Flanke und sucht den aufgerückten Hoti. Erras gewinnt aber das Kopfballduell.
32'

Der Winkel ist zu spitz

Amaechi bricht halblinks durch in den Strafraum, probiert es dann aber selbst und sucht nicht den Pass. Der Schuss geht sowohl neben als auch über das Tor.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Tobias Müller
Tobias Müller32,14km/h
2.
Shuto Machino
Shuto Machino31,20km/h
3.
Timo Becker
Timo Becker30,85km/h
28'

TOOOR! Dreimal ist Kieler Recht!

Die Störche zwingen den Ball ins Tor! Nach einem Freistoß von der linken Seite kommt Holtby halblinks durch und bringt den Ball flach in die Mitte, wo Becker aus acht Metern frei zum Schuss kommt, aber Hugonet anschießt. Der Abpraller landet bei Ivezic, dessen Versuch aber erneut von Hugonet geblockt wird. Dann darf wieder Becker und der dritte Abschluss aus kurzer Distanz findet dann den Weg ins Tor.
27'
Timo Becker
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
24 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
6,71 m
26'

Müller trifft Mees

Der Magdeburger grätscht Mees an der Seitenlinie ab und sieht völlig verdient die nächste Gelbe Karte.
24'

Zu ungenau

Atik bringt eine Ecke von der linken Seite mit Schnitt auf den kurzen Pfosten, wo Müller mit dem Kopf verlängern will, die Kugel aber ins Toraus befördert.
21'

Stilmittel langer Ball

Die Gäste suchen oft den schnörkellosen Weg in die Spitze. Mees jagt nicht zum ersten Mal einem langen Pass hinterher, aber Müller hat aufgepasst und bereinigt die Situation.
18'

Fünfte Gelbe Karte für Holtby

Der Kieler grätscht etwas ungestüm gegen El Hankouri. Dafür gibt es die erste Verwarnung der Partie. Holtby fehlt den Störchen damit nächste Woche gegen Schalke.
16'

Kieler Erfolgsrezept

Die Störche agieren heute im 4-4-2 mit Raute. Eine Viererkette hinten gab es bei Kiel zuvor letztmals am 16. Spieltag beim 1:0 in Düsseldorf und bisher erst fünfmal in dieser Saison - vier dieser fünf Spiele gewann die KSV.
13'

Atik findet keinen Abnehmer

Der kleine Techniker wühlt sich halblinks durch bis zur Grundlinie, aber die Hereingabe kann die Abwehr der Störche klären.
10'

Kiel kontrolliert den Start

Die Gäste haben deutlich mehr Ballbesitz und auch die bislang beste Chance der Partie.
Ballbesitz (%)
4357
7'

Riesenmöglichkeit für Mees!

Machino verlängert einen weiten Ball mit dem Kopf in den Lauf von Mees, der frei vor Reimann auftaucht, aber knapp links am Tor vorbeischießt.
4'

Erster Abschluss der Partie

Atik zieht von der linken Seite in die Mitte und versucht es mit einem Schlenzer aufs rechte Eck. Der Ball ist noch abgefälscht und geht knapp vorbei. Die anschließende Ecke wird nicht gefährlich.
Anstoß

Mees kriegt seine Chance

Nach bisher nur sechs Kurzeinsätzen darf Joshua Mees erstmals in dieser Saison von Beginn an auflaufen. In der Kieler Startelf stand Mees zuletzt im Dezember 2021, letzte Saison war er an Jahn Regensburg verliehen.

Komenda ersetzt Rothe

Erstmals seit dem 13. Spieltag (4:2 gegen den HSV) steht Marco Komenda in der Startelf, er dürfte der Vertreter des gesperrten Tom Rothe sein.

Skrzybski wieder fit

Sander, Pichler, Arp, Johansson, heute auch noch Rothe - die Liste der Ausfälle ist weiter lang bei Holstein Kiel. Immerhin kann Steven Skrzybski heute wieder starten und Marvin Schulz ist zumindest wieder im Kader. Zudem steht die ehemalige Nummer 1 Thomas Dähne erstmals seit September 2023 im Aufgebot.

Cekas Comeback

Der kleine Dribbelkünstler läuft nach Verletzungsproblemen erstmals seit dem 13. Spieltag von Beginn an auf (seitdem nur ein Kurzeinsatz). Auch Luc Castaignos startet, erstmals 2024 rückt zudem Silas Gnaka in die Anfangsformation. Neben den Gesperrten fehlt auch Leon Bell Bell, Kapitän Amara Conde muss auf die Bank.

Hoti startet

Auch dank der Elfadli-Sperre kommt Andi Hoti zu seinem erst dritten Startelfeinsatz in der 2. Bundesliga (zuvor am 17. Spieltag beim 2:3 gegen Düsseldorf und in Runde 7 beim 1:1 gegen Paderborn).

Viele Wechsel bei beiden Teams

Sowohl Magdeburg als auch Kiel bauen ihre jeweilige Startformation nach den Niederlagen vom letzten Wochenende kräftig um, die Trainer nehmen jeweils vier Wechsel vor. Teilweise sind die Umstellungen auch notgedrungen, weil mehrere Spieler gesperrt fehlen (Elfadli und Bockhorn beim FCM, Rothe bei der KSV)

So spielt Kiel

Weiner - Ivezic, Erras, Kleine-Bekel - Becker, Mees, Holtby, Remberg, Komenda - Machino, Skrzybski

So spielt Magdeburg

Reimann - Hoti, Müller, Heber - El Hankouri, Hugonet, Gnaka - Ceka - Amaechi, Castaignos, Atik
0:36
camera-professional-play-symbol

20. Erinnerungstag

Seit 20 Jahren beteiligen sich die DFL sowie die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga mit der Initiative "!Nie Wieder" am "Erinnerungstag im deutschen Fußball". Auch am 20. Spieltag wird aus aktuellem Anlass das Thema Antisemitismus in den Vordergrund gerückt.

Das sagt Marcel Rapp

"Wenn man zweimal verliert, ist das nicht cool, aber man muss die Leistung sehen. Wir hatten in jedem Spiel genug Chancen, das Spiel zu ziehen. Diese Leistung wird irgendwann Punkte ergeben - und das gilt es in Magdeburg zu wiederholen."

Das sagt Christian Titz

"Kiel ist eine sehr konstante und stabile Mannschaft. Sie sind sehr spielstark und haben schnelle Spieler auf den Außenbahnen. Zusätzlich bringen sie eine enorme Wucht bei Standards mit.“

Die Schiedsrichter

Florian Lechner (SR), Steven Greif (SR-A. 1), Julius Martenstein (SR-A. 2), Felix Bickel (4. Offizieller), Patrick Alt (VA), Christian Leicher (VA-A)

Magdeburg verleiht Arslan nach Dresden

Der 1. FC Magdeburg hat Ahmet Arslan bis zum Saisonende an den Drittligisten Dynamo Dresden verliehen. Der 29-Jährige kam im Sommer 2022 von Holstein Kiel zum FCM und bestritt in der aktuellen Saison neun Zweitligaspiele (zwei Tore, eine Vorlage) sowie drei Einsätze im DFB-Pokal.

Starker FCM

Magdeburg schoss in den letzten drei Pflichtspielen gegen Kiel zehn Tore und durfte am Ende stets jubeln: Der FCM siegte in den letzten beiden Liga-Duellen mit 4:2 und 3:2 bei Holstein und setzte sich auch am 1. November 2023 in der 2. Runde des DFB-Pokals im Elfmeterschießen an der Förde durch.

Im Pokal über die volle Distanz

Nach 120 Minuten stand es in jenem letzten Aufeinandertreffen 3:3. Magdeburg gab erst durch zwei Eigentore (Heber, Piccini) eine 2:0-Führung aus der Hand und kassierte in der Verlängerung in der 2. Minute der Nachspielzeit das 3:3. Im Elfmeterschießen scheiterten dann aber die Kieler Ba-Muaka Simakala (Pfosten) und Tom Rothe (Dominik Reimann hielt), beim FCM vergab nur Xavier Amaechi (drüber).

Mit Jokern zum Sieg

Auch im Hinrundenspiel in der Liga gab der FCM erst eine 2:0-Führung aus der Hand und durfte am Ende doch jubeln: die Joker Luc Castaignos und Ahmet Arslan stachen und Magdeburg siegte mit 4:2.

Zuletzt siegreiche Störche

Das letzte Duell in Magdeburg haben aber die Störche in der letzten Saison mit 2:1 gewonnen. In Überzahl (Gelb-Rot Jamie Lawrence in der 57. Minute) verwandelte Benedikt Pichler einen Strafstoß zum 2:1-Sieg.

Schwache Heimbilanz in der 2. Bundesliga

In der 2. Bundesliga hat der FCM noch kein Heimspiel gegen Kiel gewonnen (1:1, 1:2), der letzte Heimsieg gelang im Oktober 2016 in der 3. Liga (1:0, Tor Christian Beck).
1:59
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Der 20. Spieltag der 2. Bundesliga wird am Freitagabend mit den Partien Magdeburg gegen Kiel und Karlsruhe gegen Wiesbaden eröffnet. Am Samstag treffen Schalke - Braunschweig, St. Pauli - Fürth und Nürnberg - Osnabrück in der Konferenz aufeinander, bevor Hertha und Hamburg das Topspiel austragen. Am Sonntag beenden Paderborn - Düsseldorf, Hannover - Rostock und Elversberg - Kaiserslautern den Spieltag. Mit bundesliga.de bleibst du immer am Ball!