19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30

Highlights

FINAL
Olympiastadion
arrow-simple-up
F. Lechnerwhistle
Olympiastadion
90'
+ 6

Fazit:

Hertha BSC scheiterte vor allem an der eigenen Ungenauigkeit im Abschluss. Nach xGoals-Werten lag die Alte Dame deutlich in Führung (1,61:0,98), aber auch im zweiten Spiel wollte das Runde nicht ins Eckige. Die Gäste übernehmen hingegen zumindest über Nacht die Tabellenspitze. In seiner letzten Zweitliga-Saison 2019/20 hatte der SVWW erst am 8. Spieltag seinen ersten Sieg gefeiert.
Spielende
90'
+ 2

TOOOR! Wehen Wiesbaden setzt den Punch!

Robin Heußer bringt eine Ecke von der rechten Seite ins Zentrum. Die Kopfballabwehr von Kempf landet bei Günther, der von der Sechzehnerkante sofort mit dem Vollspann abzieht und die Kugel an den linken Innenpfosten drischt. Von dort tanzt der Ball über die Linie an den rechten Innenpfosten und springt dann hinter die Linie. Keine Chance für Christensen.
90'
+ 2
Lasse Günther
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
90'

Fünf Minuten Nachspielzeit

Fällt noch der entscheidende Treffer?
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Thijmen Goppel
Thijmen Goppel34,19km/h
2.
Palko Dardai
Palko Dardai32,47km/h
3.
Haris Tabaković
Haris Tabaković32,26km/h
87'

Die nächste Großchance!

Tabakovic verlängert einen weiten Ball auf Prevljak, der halblinks aus spitzem Winkel zum Abschluss kommt. Stritzel kann mit einer fantastischen Fußabwehr parieren.
84'

REESE!

Palko Dardai zieht aus halblinker Position eine schöne Flanke in den Sechzehner, wo Reese heranrauscht und aus acht Metern frei zum Kopfball kommt. Erneut ist der Abschluss aber zu unpräzise und Stritzel kann parieren.
81'

Lee gezeichnet vom Feld

Der Südkoreaner hat ein richtig gutes Spiel gemacht, aber jetzt geht er ausgepumpt vom Feld. Lasse Günther ist nun im Spiel.
76'

Viel Schüsse um nichts

Die Hertha hat in dieser Zweitliga-Saison schon 27 Mal aufs Tor geschossen, wartet aber noch auf den ersten Treffer. Die Effizienz muss besser werden.
73'

Prevljak erstmals in Aktion

Der eingewechselte Angreifer kommt nach einer Flanke von Palko Dardai aus zehn Metern zum Abschluss, aber der geht deutlich rechts vorbei.
70'

Lee spielt groß auf

Der Südkoreaner ist an vielen Situationen beteiligt und findet selbst unter Druck fast immer Lösungen. Ihn hat die Hertha nicht im Griff.
70'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
75%
%
Hyunju Lee
12 Mal unter Gegnerdruck
Hyunju Lee
66'

Eine Handbreit fehlt

Kenny kommt am rechten Sechzehnereck mit links zur Flanke, die für den völlig freien Reese am langen Pfosten aber einen Tick zu hoch ist. Es wäre sonst eine große Kopfballchance gewesen.
63'

Noch eine Option für die Gäste

Kauczinski mit seinen Wechseln drei und vier in dieser Partie. Einmal darf der Gäste-Coach noch tauschen.
62'

Kempf marschiert!

Der Innenverteidiger hat halblinks viel Platz und nutzt diesen zu einem beherzten Vorstoß. Seine Flanke landet bei Palko Dardai, dessen Kopfball aus zehn Metern aber deutlich über das Tor geht.
60'

Kein Elfmeter!

Carstens bekommt den Ball aus kurzer Distanz von Reese an den angelegten Arm geschossen. Korrekte Entscheidung, dass Lechner den Strafstoß zurücknimmt.
58'

Elfmeter für Hertha?

Carstens bekommt einen Schuss von Reese an den Arm. Lechner entscheidet auf Elfmeter, schaut sich die Szene aber noch einmal an.
58'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
57'

RUMMS!

Ein weiter Reese-Einwurf von der linken Seite wird von Kempf auf Tabakovic verlängert, der aus sechs Metern artistisch zum Abschluss kommt. Stritzel ist geschlagen, aber der Ball klatscht an den Querbalken.
55'

Riesending für Prtajin!

Das muss eigentlich das 1:0 für die Gäste sein! Lee wird halblinks im Sechzehner angespielt und legt perfekt auf Prtajin ab, der aus sieben Metern zum Abschluss kommt, aber nur die breite Brust von Christensen trifft. Etwas links oder rechts und das Ding ist drin.
53'

Der gefährdete Fechner geht

Der bereits gelbverwarnte Mittelfeldspieler hatte sich noch ein weiteres etwas heftigeres Foul erlaubt. Markus Kauczinski geht auf Nummer sicher und wechselt ihn aus. Jacobsen ist jetzt im Spiel.
52'

Harmlos

Richter lupft den Ball in den Sechzehner, aber Leistner kommt zum einen nicht heran und steht zum anderen im Abseits.
51'

Gute Freistoßposition...

... für die Hertha. Etwa 23 Meter, halbrechte Position.
48'

Erster Abschluss nach der Pause

Etwas zufällig fällt Richter der Ball am Sechzehner vor die Füße, aber der Rechtsschuss geht deutlich über das Tor.
46'

Wechsel auf beiden Seiten

Bei den Gästen ist im Mittelfeld Angha für Goppel im Spiel, während bei der Hertha auf links nun Lucoqui und nicht mehr Dudziak verteidigt.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit:

In einer ausgeglichenen Partie steht es nach Torschüssen 7:7. Die Gäste hatten sogar die etwas besseren Möglichkeiten, was sich auch am höheren xGoals-Wert ablesen lässt (0,54:0,35 für den Aufsteiger). Bei beiden Teams fehlt es aber noch an Genauigkeit im letzten Drittel und deshalb ist das 0:0 auch folgerichtig.
Halbzeit
45'
+ 1

Zwei Minuten Nachspielzeit

Im Moment sieht es nicht so aus, als sollte vor der Pause noch ein Treffer fallen.
43'

Niederlechner muss runter

Der Hertha-Angreifer geht angeschlagen vom Feld. Neuzugang Tabakovic kommt dafür zu seinem Hertha-Debüt.
camera-photo

Lee zu überrascht

Der südkoreanische Mittelfeldspieler kann nach einer Christensen-Abwehr nicht abstauben.
39'

Doppelte Verwarnung

Kempf stoppt Prtajin mit einem taktischen Foul auf dem rechten Flügel. Der Gäste-Angreifer springt auf und zettelt ein Wortgefecht an. Florian Lechner verwarnt beide Akteure.
38'

Rustikale Grätsche

Fechner mit einem harten Tackling gegen Klemens in Höhe der Mittellinie - die nächste Gelbe Karte.
37'

Kuriose Situation

Dudziak hat auf der linken Seite viel Platz zur Flanke, die aber zu weit getreten ist. Kenny erläuft sie gerade noch auf der anderen Seite, aber dessen Flanke ist wiederum zu lang und landet bei Marton Dardai auf der linken Seite, der mit einem Diagonalball wieder Kenny anspielen will. Aber auch dieser Pass ist zu lang und geht diesmal wirklich ins Seitenaus.
34'

Klemens kommt zu spät

Der Herthaner Mittelfeldspieler checkt Rieble hart an der Außenlinie um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
33'

Gutes Zusammenspiel

Nach einem starken Doppelpass mit Richter kommt Palko Dardai auf der rechten Seite zur Flanke, aber Niederlechner verpasst in der Mitte. Es fehlt bei den Berlinern im letzten Drittel immer noch ein kleiner Tick Genauigkeit.
30'

Lee legt ab

Froese prügelt den Ball halbrechts von der Grundlinie flach in den Sechzehner. Lee kontrolliert die Kugel, aber der Schussweg ist zu. Deshalb legt der Spielmacher flach zurück auf Fechner, dessen Distanzschuss aber geblockt wird.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Thijmen Goppel
Thijmen Goppel33,40km/h
2.
Palko Dardai
Palko Dardai32,47km/h
3.
Florian Carstens
Florian Carstens32,13km/h
27'

Überraschende Spielanteile

Der Aufsteiger hat bislang mehr Ballbesitzphasen als der Bundesliga-Absteiger. Es ist bislang ein äußerst mutiger Auftritt von Wehen Wiesbaden.
Ballbesitz (%)
4654
25'

Reese fehlt die Präzision

Richter mit einem starken Pass in die Tiefe auf Reese, der halblinks im Sechzehner auftaucht. Der Linksschuss des Offensivspielers ist aber kein Problem für Stritzel.
23'

Kein Abnehmer da

Richter zieht einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den langen Pfosten. Kempf köpft noch einmal in die Mitte, aber dann können die Gäste klären.
20'

Guter Angriff!

Reese spielt von der linken Seite flach an den Sechzehner. Richter kommt zum Abschluss, setzt die Kugel aber einen Meter rechts vorbei.
camera-photo

Hertha-Defensive gefordert

Die Gäste sind bislang offensiv das gefährlichere Team.
16'

Zu dicht ans Tor

Reese verarbeitet einen Diagonalball auf die linke Seite erst stark, aber die anschließende Flanke ist eine sichere Beute von Stritzel.
13'

Fast das 1:0!

Goppel wird 20 Meter vor dem Tor nicht angegriffen und hält mit dem Vollspann drauf. Christensen wehrt nach vorne ab und der Abpraller landet bei Lee, der aber kaum Reaktionszeit hat und dann aus sieben Metern links vorbeischießt. Die Gäste sind bislang das gefährlichere Team.
10'

Hertha kommt besser rein

Erneut kommt Palko Dardai über die rechte Seite. Diesmal geht der Mittelfeldspieler bis zur Grundlinie und sucht dann Niederlechner mit einer hohen Hereingabe, aber der Angreifer kommt nicht ganz heran.
7'

Guter Ansatz

Palko Dardai schickt Niederlechner halbrechts mit einem starken Pass auf die Reise. Der Berliner Angreifer nimmt den Ball halbrechts im Sechzehner direkt, trifft aber nur das rechte Außennetz. Dann geht zudem die Fahne hoch. Niederlechner stand knapp im Abseits.
3'

Gefährliche Situation!

Die Gäste mit einer ersten Ecke von der rechten Seite. Christensen kann den dicht ans Tor gezogenen Ball nicht gut klären und Carstens kommt aus acht Metern zum Schuss. Christensen liegt noch am Boden, aber der Gäste-Verteidiger trifft die Kugel nicht sauber.
Anstoß

Neuzugang auf der Bank

Der vor drei Tagen verpflichtete Stürmer Haris Tabakovic (kam von Austria Wien) sitzt bei der Hertha zunächst nur auf der Bank.

Jüngere Alte Dame

Wie bereits am 1. Spieltag sind die Berliner auch heute wieder jünger als der Gegner, wenn auch nur knapp: Das Durchschnittsalter der Hertha-Startelf beträgt 26,2 Jahre, die Wiesbadener Anfangsformation kommt auf 26,7 Jahre.

Auch Kauczinski muss wechseln

Bei den Gästen fehlen der verletzte John Iredale sowie der gesperrte Aleksandar Vukotic. Dafür sind Florian Carstens und Ivan Prtajin neu dabei. Ansonsten beginnt das Team, das gegen Magdeburg einen Punkt holte.

Dardai muss doppelt umstellen

Deyovaisio Zeefuik (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Marten Winkler (Bänderriss im Sprunggelenk) fehlen dem Hertha-Coach im Vergleich zum Saisonauftakt. Palko Dardai und Jonjoe Kenny rücken dafür neu in die Startformation.

So beginnt Wehen Wiesbaden:

Stritzel - Mockenhaupt, Mathisen, Carstens - Goppel, Fechner, Heußer, Rieble - Lee - Prtajin, Froese

So startet die Hertha:

Christensen - Kenny, Leistner, Kempf, Dudziak - Klemens, M. Dardai - P. Dardai, Reese - Niederlechner, Richter

Das sagt Pal Dardai

"Wiesbaden ist ein unangenehmer Gegner, sie haben letztes Jahr viele Spiele gewonnen & sind euphorisch. Sie haben nichts zu verlieren hier in Berlin, aber wir sind gut vorbereitet. Wir gehen auf Risiko, wollen offensiv spielen & den Gegner müde machen!"

So äußert sich Markus Kauczinski

"Für zehn unserer Spieler war es am vergangenen Samstag überhaupt erst das Debüt in der 2. Bundesliga, dementsprechend merkt man unserem Team die Vorfreude auf so einen Gegner und dieses Stadion definitiv an. Bei mir persönlich ist es nicht so extrem. Zum einen hatte ich solche Spiele bereits und zum anderen liegt mein voller Fokus auf der Vorbereitung der Mannschaft. Trotzdem ist es mit dieser Kulisse im Olympiastadion auf jeden Fall etwas Besonderes, was wir so noch nicht hatten."

Das Schiedsrichter-Gespann

Florian Lechner (SR), Eric Müller (SR-A. 1), Julius Martenstein (SR-A. 2), Eric Weisbach (4. Offizieller), Patrick Hanslbauer (VA), Christian Dietz (VA-A)

Premiere

Hertha BSC und der SV Wehen Wiesbaden treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

Wiedersehen der Trainer

Immerhin gab es das Trainer-Duell Pal Dardai gegen Markus Kauczinski schon einmal: Am 2. Bundesliga-Spieltag 2016/17 siegte der Ungar mit der Alten Dame mit 2:0 bei dem von Kauczinski trainierten FC Ingolstadt (Tore: Ibisevic, Schieber).

Siegesserie

Hertha BSC hat seine letzten acht Zweitliga-Duelle gegen Aufsteiger alle gewonnen!

Schlechte Erinnerungen

Marc Oliver Kempf hat 2019/20 mit dem VfB Stuttgart beide Zweitliga-Duelle gegen Wehen Wiesbaden verloren (jeweils mit 1:2).

Herzlich willkommen!

Der 2. Spieltag der 2. Bundesliga wird am Freitagabend mit den Partien Hertha BSC - SV Wehen Wiesbaden und SC Paderborn 07 - VfL Osnabrück eröffnet. Das Topspiel am Samstagabend bestreiten der FC Schalke 04 und der 1. FC Kaiserslautern. Am Sonntag trifft unter anderem der Karlsruher SC auf den Hamburger SV. bundesliga.de versorgt dich mit allen Infos.