01.03. 17:30
01.03. 17:30
02.03. 12:00
02.03. 12:00
02.03. 12:00
02.03. 19:30
03.03. 12:30
03.03. 12:30
03.03. 12:30

Highlights

90'
+ 4

Fazit

Die Störche gewinnen problemlos am Betzenberg. Nach dem dritten Tor war das Spiel entschieden - es gab kein Aufbäumen mehr von schwachen Lauterern.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
camera-photo

Pichler mit dem 0:3

Doppelpack für den Kieler Angreifer - im Fallen erzielt er seinen zweiten Treffer.
83'

Frische Spieler

Das Spiel ist entschieden - beide Trainer bringen für die Schlussphase aber nochmal frische Beine auf das Feld.
76'

Boyd mit der Chance!

Der FCK-Angreifer bekommt im Kieler Strafraum den Ball vor die Füße, zieht aus elf Metern zentraler Position ab, bekommt aber keinen Druck hinter den Ball! Weiner kann problemlos halten.
72'

Kiel super effektiv

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Beide Teams haben einen xGoals-Wert unter Eins - das spricht zu einem für die Effektivität der Gäste, zum anderen für die Harmlosigkeit des FCK!
xGoals
0
0,73
0,97
3
Tore
67'

Holtby stark unter Druck

Aus seinen zehn Drucksituationen konnte er sich acht Mal lösen - ein starker Wert!
66'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
80%
%
Lewis Holtby
10 Mal unter Gegnerdruck
Lewis Holtby
62'

Vorentscheidung

Spätestens nach dem dritten Kieler Treffer ist das Spiel hier am Betzenberg wohl entschieden. Aktuell sieht es eher danach aus, als ob die Kieler noch nachlegen.
58'

Pichler schnürt den Doppelpack!

Tolles Solo vom Kieler Stürmer! Über die linke Seite dribbelt er in den Strafraum, umkurvt Krahl und schiebt den Ball dann ein. Schöner Treffer! 0:3!
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
27 %
Schussgeschwindigkeit
information
Schussgeschwindigkeit
Die Schussgeschwindigkeit beschreibt immer das maximale Tempo in km/h, die ein Ball beim Schuss aufs Tor erreicht. Die Distanz wird dabei vom Punkt des Schusses zum Mittelpunkt des Tores hin gemessen.
76,07 km/h
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
10,7 m
camera-photo

Arp mit dem 0:2!

Am langen Pfosten schiebt er eine durchgerutschte Ecke ins Tor!
56'

Nach Abschlüssen gleich auf

Beide Teams haben sieben Abschlüsse zu verzeichnen - die gefährlicheren hatten die Kieler Gäste. Zwei davon waren auch drin!
Torschüsse
4neben das Tor
3auf das Tor
3neben das Tor
4auf das Tor
51'

Lautern macht Druck!

Die Hausherren sind mit Dampf aus der Kabine gekommen und marschieren jetzt auf das Kieler Tor! Eine echte Torchance war aber noch nicht dabei.
49'

Drei Neue beim FCK

Nach der schwachen ersten Halbzeit bringt Trainer Schuster gleich drei Neue! Geht hier noch was für den FCK?
46'

Weiter geht's!

Die roten Teufel stoßen zur zweiten Halbzeit an und spielen jetzt in Richtung der eigenen Fans!
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Balleroberungsdauer

information
Balleroberungsdauer
Die Balleroberungsdauer beschreibt die Zeit in Sekunden, in der ein Team nach Ballverlust die Kugel zurückerobert und erlaubt Rückschlüsse auf die Spielweise des Teams. Gezählt wird dabei nur die Zeit, in der der Ball im Spiel ist, keine Pausen wie Abstoß, Einwurf etc.
FCK
KSV
18.2 s
13.3 s
45'
+ 4

Pause in Kaiserslautern

Die Kieler Gäste dominieren in allen Belangen und führen verdient mit zwei Toren. Der FCK ist nicht richtig im Spiel!
Halbzeit
45'
+ 2

Ritter mit Frust

Erst wird er gefoult, geht dann nochmal auf Skrzybski zu und schubst! Gelbe Karte!
44'

Die Störche erhöhen! Arp trifft vor der Halbzeit!

Eine Ecke von der linken Seite rutscht komplett durch den Lauterer Strafraum - am langen Pfosten steht Fiete Arp und kann den Ball ohne Probleme einschieben. 0:2!
44'

Fiete Arp

TOR!

0:2
Fiete Arp
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
32 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
7,3 m
43'

Boyd geblockt!

Der Stürmer setzt sich im Strafraum stark durch, nachdem er einen hohen Ball sehenswert angenommen hatte. Der Abschluss wird dann aber im letzten Moment von einem Kieler Bein geblockt.
40'

Porath!

Der Rechtsverteidiger zieht von der rechten Strafraumkante ab - Krahl kann zur Ecke klären!
36'

Probleme im Spielaufbau

Dem FCK unterlaufen immer wieder Abspielfehler im Aufbau. Einmal konnten die Kieler einen solchen Fehler schon für ein Tor nutzen. Die roten Teufel bekommen das Problem aber weiterhin nicht in den Griff.
camera-photo

Kieler Jubel

Nach dem Führungstor in Kaiserlautern ist der Jubel groß.
31'

Großchance!

Klement bedient Boyd mit einem schönen Steckpass, der versucht es dann aus gut elf Metern halbrechts im Strafraum mit einem Lupfer - scheitert aber an Weiner!
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
2.
Jean Zimmer
Jean Zimmer33,00km/h
3.
Steven Skrzybski
Steven Skrzybski32,95km/h
camera-photo

Pichler bleibt cool!

Der Kieler Angreifer erzielt die Führung in Kaiserslautern.
26'

Alles im Griff

Die Kieler haben nach der Führung weiterhin öfter den Ball und kontrollieren das Spiel. Weitere Chancen gab es bislang nicht.
23'

Pichler-Serie

Benedikt Pichler traf erstmals in seiner Zweitliga-Karriere in drei Spielen in Folge.
19'

Auswärtssieg wird wahrscheinlicher

Mit der Führung im Rücken steigt die Wahrscheinlichkeit eines Kieler Sieges jetzt auf 56,6%. Vorher war sie bei lediglich 32,2%. Entschieden ist hier aber noch lange nichts!
19'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
15'
32,2 %
16'
56,6 %
16'

Die Gäste führen! Pichler trifft!

Was für ein Fehlpass! Pichler bekommt den Ball von FCK-Spieler Klement perfekt serviert, der läuft dann frei auf Krahl zu und legt den Ball in die linke Ecke. 0:1!
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
31 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
17,41 m
14'

Erste Viertelstunde geht an Kiel

Die Störche haben deutlich mehr Ballbesitz - Torchancen hatte aber noch keines der beiden Teams. Der FCK ist noch nicht im Spiel.
Ballbesitz (%)
3169
11'

Zu weit

Rothe sucht mit einem langen Ball über die linke Seite seinen Stürmer - der Ball fliegt aber über Freund und Feind hinweg und kann von Krahl geschnappt werden.
7'

Krahl kann klären

Ein ungenauer Rückpass von Kraus zwingt Krahl dazu, per Grätsche den Ball zu klären. Der wäre sonst ins eigene Tor gegangen!
6'

Störche dominant

Die Gäste bestimmen in den ersten Minuten das Spielgeschehen und sind deutlich mehr am Ball.
3'

Erste Ecke!

... bringt nichts ein und kann vom FCK geklärt werden.
1'

Der Ball rollt!

Die Kieler Gäste stoßen zur ersten Halbzeit an und spielen in blauen Trikots. Die Lauterer Hausherren spielen in Rot.
Anstoß

Drei Änderungen bei Kiel

Störche-Coach Marcel Rapp nimmt in seiner Startelf drei Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (4:2-Heimsieg gegen den HSV) vor: Erras, Porath und Rothe spielen für Ivezic, Schulz (beide auf der Bank) und Komenda (nicht im Kader).

Kaiserslautern mit einem Wechsel

FCK-Trainer Dirk Schuster verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (1:2-Niederlagen in Wiesbaden) auf einer Position: Hendrick Zuck spielt für Nikola Soldo (auf der Bank).

So spielt Kiel

Weiner - Becker, Erras, Kleine-Bekel - Porath, Holtby, Rothe - Sander, Skrzybski - Pichler, Arp

So spielt Kaiserslautern

Krahl - Zimmer, Elvedi, Kraus, Zuck, Puchacz - Niehues, Klement - Ritter, Boyd, Tachie

Das Schiedsrichter-Gespann

Bastian Dankert (SR), René Rohde (SR-A. 1), Fabian Maibaum (SR-A. 2), Fabienne Michel (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Christian Bandurski (VA-A)

Das sagt Marcel Rapp

"Wir haben die Pause genutzt und haben intensiv trainiert. Lautern wird eine gute Aufgabe in einer guten Atmosphäre. Wenn man in so einem Stadion coachen darf, macht das noch mal etwas mehr Spaß als sonst. Wir freuen uns darauf!"

Das sagt Dirk Schuster

"Kiel hat den HSV besiegt, ein begeisterndes Spiel gemacht. Sie sind taktisch sehr flexibel, auch was das Personal angeht. Das macht es für uns natürlich schwieriger. Das ist eine besondere Herausforderung. "

Rapp vs. Schuster

Marcel Rapp war Spieler unter Dirk Schuster: Zwischen 2009 und 2011 bestritt er 51 Regionalliga-Spiele für die Stuttgarter Kickers unter Schuster, trug teilweise sogar die Kapitänsbinde.

Boyd und Hanslik trafen

Terrence Boyd und der Ex-Kieler Daniel Hanslik trafen letzte Saison in beiden Spielen gegen die Störche (2:1 zu Hause, 2:2 an der Förde).

Heimstark

In den vier Heimspielen gegen Kiel gingen die Roten Teufel stets als Gewinner vom Platz! Drei Mal siegten sie auf dem Betzenberg (2:1 und 3:1 in der 2. Bundesliga, 3:0 1966 im DFB-Pokal), beim 2:1 im Kampf um die Deutsche Meisterschaft 1953 wurde in Ludwigshafen gespielt.

Fünf von sieben

Kaiserslautern hat fünf der sieben Pflichtspiele gegen Holstein Kiel gewonnen. Der einzige Sieg der Störche war ein 2:1-Heimerfolg im September 2017, ermöglicht durch ein Eigentor des Pfälzers Stipe Vucur in der Nachspielzeit.
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell