Highlights

90'
+ 5

Fazit

Am Ende zitterte sich Hannover 96 zum vierten Sieg in Folge. Rostock war im zweiten Durchgang klar besser und hatte mehrfach die Möglichkeit zum Ausgleich, oft war Zieler aber rechtzeitig zur Stelle.
Spielende
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten werden angezeigt.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Derrick Arthur Köhn
Derrick Arthur Köhn 34,85km/h
2.
Phil Neumann
Phil Neumann 34,37km/h
3.
Maximilian Beier
Maximilian Beier 34,01km/h
88'

Teuchert sieht Gelb

Der 96er taucht im Strafraum ab und sieht Gelb für eine Schwalbe.
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Luka Krajnc
Luka Krajnc
84'

Wechsel

sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
sub
Maximilian Beier
Maximilian Beier
82'

Dressel zieht ab

Der Schuss aus dem Rückraum fliegt knapp drüber - Rostock macht weiter Druck und will hier mindestens noch den Ausgleich!
78'

Wechsel

sub
Sebastien Thill
Sebastien Thill
sub
Kai Pröger
Kai Pröger
78'

Wechsel

sub
Morris Schröter
Morris Schröter
sub
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
78'

Wechsel

sub
Ridge Munsy
Ridge Munsy
sub
Lukas Hinterseer
Lukas Hinterseer
77'

Ingelsson!

Nach einer Ecke von rechts kommt Ingelsson aus dem Gewühl zum Abschluss, aber wieder ist Zieler zur Stelle!
75'

96-Serie in Gefahr

Hansa nach der Pause mit 8:2 Torschüssen, der vierte Sieg in Folge von Hannover gerät immer mehr in Gefahr.
73'

Wechsel

sub
Louis Schaub
Louis Schaub
sub
Enzo Leopold
Enzo Leopold
72'

Riesenchance Hannover!

Die Gäste kombinieren sich bis in den Strafraum, sodass Kunze frei vor Kolke auftaucht, der den Keeper tunneln will, aber daran scheitert!
72'

Gelbe Karte

yellowCard
John Verhoek
John Verhoek
70'

Und wieder Pröger!

Leopold lenkt eine Flanke vor dem Strafraum in den Lauf von Pröger, der links vor dem Tor frei zum Abschluss kommt, aber wieder ist Zieler zur Stelle!
69'

Pröger probiert es

Der Angreifer gab fünf der elf Hansa-Torschüsse ab, sein Sturm-Partner Verhoek ist hingegen noch ohne Abschluss.
Schüsse
5
2
Kai Pröger Derrick Köhn
67'

Nur noch Hansa

Nach der Pause 6:1 Torschüsse für die Gastgeber.
65'

Wechsel

sub
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
sub
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
65'

Wechsel

sub
Max Besuschkow
Max Besuschkow
sub
Nicolò Tresoldi
Nicolò Tresoldi
64'

Pröger!

Der Stürner wird über rechts auf die Reise geschickt und zieht im Strafraum aus spitzem Winkel ab. Der Schuss fliegt haarscharf links vorbei!
61'

Fast der Ausgleich!

Nach einer Ecke von links kommt Malone aus acht Metern frei zum Kopfball. Zieler ist mit beiden Fäusten zur Stelle und pariert stark!
61'

Nächster Vorstoß

Ingelsson treibt den Ball durch das Mittelfeld bis vor den Strafraum und legt dann auf Pröger quer, der rechts im Strafraum gerade so geblockt wird!
60'

Hansa wird besser

Die Gastgeber gewannen nach der Pause 55 Prozent der Zweikämpfe und sind nun deutlich besser in der Partie.
58'

Gelbe Karte

yellowCard
Rick van Drongelen
Rick van Drongelen
56'

Das war knapp!

Ingelsson spielt vor dem Strafraum einen Doppelpass mit Verhoek und zieht direkt ab. Der Schuss fliegt ganz knapp links vorbei!
52'

Leopold!

Der Mittelfeldspieler zieht links vor dem Strafraum in die Mitte und schießt aus 18 Metern flach drauf. Der Ball fliegt knapp links vorbei!
49'

Gute Chance

Malone bringt einen Einwurf von rechts wieder hoch ind en Strafraum, wo Dressel aus dem Rückraum abziehen kann. Der Schuss wird gerade so abgefälscht und fliegt links vorbei!
47'

Gute Ecke

Leopold zieht eine Ecke von links direkt auf das Tor, der Ball landet aber am Außennetz.
46'

Recht ruppig

Hansa vor der Pause mit 13 Fouls, das ist ein neuer Höchstwert in dieser Saison in einer ersten Halbzeit. Es spricht auch für die spielerischen Probleme der Gastgeber, gegen fußballerisch bessere Gäste.
begangene Fouls
13
6
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Rostock.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Halbzeitfazit

Das Spiel brauchte lange, um Fahrt aufzunehmen. Rostocks größte Chance verpuffte im direkten Gegenzug durch einen Elfmeter für die 96er, die über weite Strecken spielerisch besser waren. Dennoch kann im zweiten Durchgang noch alles passieren.
Halbzeit
44'

Bitter für Hansa

Kaum hatte Hansa seine erste Chance, gibt es postwendend den Strafstioß für Hannover und das 0:1. Es war der zweite Strafstoß gegen Rostock diese Saison und wie in Runde vier in Darmstadt wurde er verwandelt.
41'

Beier verwandelt sicher!

Der gefoulte Spieler verwandelt den Elfmeter sicher unten rechts im Tor!
41'

Maximilian Beier

TOR!

0 : 1
Maximilian Beier
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
40'

Elfmeter für Hannover!

Malone bringt Beier im Strafraum zu Fall - es gibt Strafstoß für 96!
40'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Strafstoß
39'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Dressel
Dennis Dressel
38'

Fast das 1:0!

Nach einer Ecke kommt Pröger rechts im Strafraum zum Abschluss. Der abgewehrte Ball landet am linken Pfosten, wo Malone abzieht. Nielsen fährt rechtzeitig seinen Fuß aus und rettet für den geschlagenen Zieler!
35'

Mal wieder ein Abschluss

Neumann sprintet durch das Mittelfeld und hat vor dem Strafraum etwas Platz. Kolke hält den Schuss aus 18 Metern aber sicher.
32'

Viel über links

Hannover kommt deutlich mehr über die linke Seite (70 %) als normalerweise (35 %). Vor allem Köhn steht dabei im Fokus, der es immer wieder mit Einzelaktionen über den Flügel versucht.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maximilian Beier
Maximilian Beier 34,01km/h
2.
Kai Pröger
Kai Pröger 33,70km/h
3.
Derrick Arthur Köhn
Derrick Arthur Köhn 32,85km/h
29'

Dominante Defensiven

Es gab erst drei Torschüsse (2:1 für Hannover), wirklich auf den Kasten kam aber noch kein Ball (xGoals 0,04:0,26). Dem Spiel fehlen die Chancen.
Schüsse
1 neben das Tor
0 auf das Tor
2 neben das Tor
0 auf das Tor
27'

Die Mitte ist dicht

Hannover hat zwar den Ball, kommt aber nicht wirklich durch und vor allem zentral macht Hansa dicht. 96 drang noch keinmal durch die Mitte in eine Offensivzone ein.
camera-photo

Neidhart im Duell mit Köhn

22'

Weiter Einwurf

Malone wirft von der rechten Seite bis in den Strafraum, wo die Kugel geklärt werden kann.
19'

Fast ausgeglichen

Hannover hat etwas mehr Spielanteile, zu einer richtig großen Chance kamen beide Teams aber noch nicht.
Ballbesitz (%)
4654
14'

Erste Verwarnung

Ingelsson trifft Kunze mit der offenen Sohle und sieht die Gelbe Karte.
14'

Gelbe Karte

yellowCard
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
12'

Hannover wird besser

Die Gäste setzen immer wieder Nadelstiche über die Flügel, wo Rostock oft ein Foul ziehen muss.
9'

Pröger zieht ab

Der Stürmer setzt sich im Mittelfeld durch, der Schuss aus der zweiten Reihe fliegt aber weit drüber.
8'

Erste Chance!

Muroya hat an der rechten Strafraumseite etwas Platz und spielt flach in die Mitte, wo der Ball komplett durchrutscht und bei Köhn landet. Dieser schießt mit rechts aus zwölf Metern aber weit rechts vorbei.
6'

Erster Rostocker Vorstoß

Ingelsson wird über links nach vorne geschickt, aber Köhn passt auf und blockt den Offensivspieler weg.
4'

Freistoß Hannover

Leopold peilt aus dem linken Halbfeld den kurzen Pfosten an, wo kein Abnehmer an den Ball kommt. Kolke hält sicher.
1'

Der Ball rollt!

Rostock hat Anstoß und spielt heute in blauen Trikots, Hannover in Rot.
Anstoß

Hannover unverändert

Die zuletzt so aufstrebenden Hannoveraner beginnen heute zum dritten Mal in Folge mit der gleichen Anfangsformation.

Vier Änderungen bei Hansa

Bei Hansa gibt es im Vergleich zur Niederlage beim KSC vier Wechsel in der Startelf, so rücken die beiden frischen Neuzugänge Lucoqui und van Drongelen sofort ins Team, zudem starten diesmal auch Ingelsson und Hinterseer.

So startet Hannover

Zieler - Neumann, Börner, Krajnc - Muroya, Leopold, Kunze, Köhn - Nielsen -Tresoldi, Beier

Die Rostocker Startelf

Kolke - Malone, Fröde, van Drongelen - Neidhart, Dressel, Lucoqui - Pröger, Ingelsson - Hinterseer, Verhoek

Schiedsrichter

Timo Gerach (SR), Patrick Kessel (SR-A. 1), Tobias Endriß (SR-A. 2), Patrick Schwengers (4. Offizieller), Robert Hartmann (VA), Dr. Riem Hussein (VA-A)

Das sagt Jens Härtel

"Ich sehe Hannover als klaren Favorit. Mit dem Personal, das sie geholt haben, haben die den Anspruch, ganz oben mitzuspielen. Es ist immer schwer gegen eine Mannschaft zu spielen, die einen guten Rhythmus hat. Aber auch wir haben zu Hause einen guten Rhythmus und wollen die Wucht des Stadions nutzen, um unser Spiel auf den Platz zu bringen."

Das sagt Stefan Leitl

"Das Spiel wird emotional. Rostock bringt einiges auf den Platz - gerade in den Heimspielen, wenn sie von ihren Fans gepusht werden. Da bereiten wir uns gut drauf vor und arbeiten am Intensitäts-Limit, um in Rostock erfolgreich zu sein. Wir waren in den letzten Spielen sehr stabil, haben wenig Chancen zugelassen. Das müssen wir jetzt weiter verfeinern und verbessern, auch das Spiel mit dem Ball."

Premiere für Leitl

Der Hannover-Coach trifft erstmals als Trainer auf Hansa Rostock. Als Spieler war die Kogge einer seiner Lieblingsgegner, er gewann alle seine sechs Spiele gegen Hansa (fünf mit Ingolstadt, eins mit Unterhaching), schoss dabei drei Tore und stieg 2010 als Kapitän der Schanzer in der Relegation gegen Rostock in die 2. Bundesliga auf.

Legenden

Rostocks letzter Zweitliga-Heimsieg gegen Hannover war ein ganz besonderer, am 11. Juni 1995 durfte Hansa am 33. Spieltag nach einem 3:0 gegen H96 vorzeitig den Aufstieg in die Bundesliga feiern. Zu den Torschützen gehörten Steffen Baumgart und Paule Beinlich.

18 Jahre her

Hansas letzter Heimsieg gegen die Niedersachsen liegt über 18 Jahre zurück und datiert aus gemeinsamen Erstliga-Zeiten: Im Februar 2004 bezwangen die von Juri Schlünz trainierten Rostocker H96 um Coach Ralf Rangnick mit 3:1, Martin Max traf doppelt.

H96 stark in Rostock

Hannover hat die letzten drei Gastspiele im Ostseestadion alle gewonnen.

Letzte Spiele

Letzte Saison trafen beide Vereine erstmals seit 13 Jahren wieder aufeinander, das 3:0 in Hannover am 2. Spieltag war Hansas erster Zweitliga-Sieg nach dem Wiederaufstieg. H96 revanchierte sich im Rückspiel und gewann durch ein Tor von Linton Maina 1:0 in Rostock.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie F.C. Hansa Rostock gegen Hannover 96 am 7. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.