Highlights

Spielende
90'
+ 3

TOOOR! St. Pauli gleicht wieder aus

Auf der anderen Seite nutzt St. Pauli eine Ecke. Hartel mit der Hereingabe von der linken Seite und der Ball kommt genau auf den Kopf von Nemeth, der am zweiten Pfosten hochsteigt und Huth leine Chance lässt.
90'
+ 3

David Nemeth

TOR!

2 : 2
David Nemeth
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
90'
+ 2

TOOOR! Conteh macht das 2:1

Und diesmal zählt der Treffer des Paderborners. Platte setzt seinen Mitspieler mit einer schönen Flanke über die Abwehr gekonnt in Szene und dann setzt der eingewechselte Conteh seine Schnelligkeit ein, läuft dem Gegenspieler davon und schiebt an Smarsch vorbei.
90'
+ 2

Sirlord Conteh

TOR!

1 : 2
Sirlord Conteh
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
26 %
85'

Abseits

Conteh macht postwendend das 2:1 für Paderborn. Doch es wird überprüft ob der Torschütze im Abseits stand. Und St. Pauli kann aufatmen, Conteh stand Millimeter zu weit vorne.
84'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
84'

TOOOR! St. Pauli gleicht aus

Ein guter Spielzug der Kiezkicker führt zum verdienten 1:1. Zunächst gibt es den Seitenwechsel auf rechts, von dort kommt der Ball durch Zander direkt auf den Elfer, wo Amenyido einläuft und Huth mit seiner Direktabnahme leine Chance lässt.
83'

Etienne Amenyido

TOR!

1 : 1
Etienne Amenyido
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
26 %
81'

Doppelwechsel

Kwasniok nimmt den verletzten Hünemeier sofort aus dem Spiel.
81'

Wechsel

sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
sub
Florent Muslija
Florent Muslija
81'

Wechsel

sub
Jasper van der Werff
Jasper van der Werff
sub
Uwe Hünemeier
Uwe Hünemeier
78'

Kurze Unterbrechung

Bei Paderborn sind Hünemeier und Schallenberg im eigenen Strafraum mit den Köpfen zusammengerasselt. Hünemeier muss kurz behandelt werden und bekommt einen Kopfverband.
77'

Guter Schuss

Auf der linken Seite bekommt Paqarada den Ball aufgelegt, aber Huth ist zur Stelle.
75'

Wechsel

sub
Luca Zander
Luca Zander
sub
Eric Smith
Eric Smith
75'

Wechsel

sub
Carlo Boukhalfa
Carlo Boukhalfa
sub
Manolis Saliakas
Manolis Saliakas
75'

Wechsel

sub
Richmond Tachie
Richmond Tachie
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
72'

Amenyido abgeschossen

Nemeth bedrängt Huth beim Abschlag, der den Ball aus der Hand schießt und Amenyido aus fünf Metern voll abschießt.
72'

Gelbe Karte

yellowCard
David Nemeth
David Nemeth
72'

Ecke

Hartel bringt den Ball von der rechten Seite hoch rein. Irvine mit einem guten Kopfball aus dem Rückraum, aber Huth ist da.
camera-photo

Elferkiller

Insgesamt gab es neun Elfmeter in der 2. Bundesliga gegen Jannik Huth - fünf davon hat er gehalten! Unter anderem die letzten drei.
66'

Wenig Präzision bei St. Pauli

Erst einer der insgesamt 16 Versuche des Gastgebers ist aufs Tor gegangen. Die meisten Versuche us aussichtsreicher Position sind in der Paderborner Defensive hängengeblieben.
Torschüsse
15 neben das Tor
1 auf das Tor
7 neben das Tor
4 auf das Tor
66'

Freistoß

Muslija aus 22 Metern mit dem direkten Versuch, doch der Ball geht deutlich übers Tor.
63'

Ecke

Hartel führt von der linken Seite aus und legt flach zurück. Paqarada mit dem Abschluss aus der Distanz, aber der Ball kommt nicht durch. St. Pauli bleibt in Ballbesitz, doch weder Medic noch Saliakas und Hartel kommen durch.
61'

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Justvan
Julian Justvan
58'

Wechsel

sub
Marco Schuster
Marco Schuster
sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
58'

Durchwechseln

Eine knappe Stunde ist gespielt. Beide Teams bringen zwei frische Kräfte. Auf dem Platz ändert sich wenig.
58'

Wechsel

sub
Igor Matanović
Igor Matanović
sub
David Otto
David Otto
58'

Wechsel

sub
Etienne Amenyido
Etienne Amenyido
sub
Johannes Eggestein
Johannes Eggestein
58'

Wechsel

sub
Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
sub
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
52'

Leipertz doppelt

Auf der anderen Seite hat Paderborn gleich mehrere Möglichkeiten. Zunächst kann Smarsch einen Distanzschuss abwehren, dann ist er gleich zwei Mal gegen Leipertz zur Stelle, für den der Winkel von rechts aber auch sehr spitz ist.
51'

Paqarada scheitert

St. Paulis Kapitän schießt den Strafstoß rechts unten - und Huth ist schnell und hält den Ball. Paqarada bekommt noch einen Nachschussversucht, aber auch damit ist er nicht erfolgreich.
50'

Elfmeter

Paderborns Hoffmeier pennt im Strafraum und lässt sich vom mitgelaufenen Saliakas den Ball im eigenen Strafraum abluchsen. Hoffmeier mit dem Foul am Gegner und es gibt Strafstoß für St. Pauli.
camera-photo

Das 19. Saisontor des SCP ist einsame Ligaspitze.

46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen St. Pauli und Paderborn. Beide Teams sind unverändert aus der Pause gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Paderborn führt zur Pause 1:0 beim FC St. Pauli. Das war ein Hammer in der letzten Minute. St. Pauli hatte die Partie die gesamte erste Hälfte im Griff, der Gegner konnte sich überhaupt nicht entfalten, die Kiezkicker standen richtig gut organisiert in der Defensive und versuchten Paderborn zu beschäftigen. Wenngleich auch St. Pauli keine gefährliche Tormöglichkeit hatte. In der letzten Minute vor der Pause schlägt der SCP dann mit dem ersten Torschuss eiskalt zu.
Halbzeit
44'

TOOOR! Paderborn führt

Da geht es einmal schnell und schon klingelt es im Tor der Kiezkicker. Platte spielt flach in die Mitte, Paqarada rutscht am Ball vorbei und dann ist Pieringer durch. Ein kurzer Blick und dannschiebt er flach an Smarsch vorbei.
44'

Marvin Pieringer

TOR!

0 : 1
Marvin Pieringer
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
53 %
42'

Die letzten Minuten

...der ersten Hälfte laufen. Defensiv stehen beide Teams bislang richtig gut, wobei Paderborn etwas mehr gefordert ist. Paderborn kann sich bislang nicht entfalten.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
David Otto
David Otto
37'

Eggestein geblockt

Paderborn kommt nicht raus und St. Pauli in Ballbesitz. Hartel kommt nach einer Flanke von Paqarada schließlich am Sechzehner zum Abschluss, doch Hünemeier hält den Fuß rein und blockt den Schuss. Der sah im Ansatz gar nicht mal schlecht aus.
37'

Huth geht auf Nummer sicher

Eine Flanke von rechts vors Tor faustet Huth lieber weg.
34'

Alles im Griff

Paderborn hat Johannes Eggestein, der im letzten Heimspiel gegen Magdeburg doppelt traf, bisher gut im Griff - der Stürmer der Kiezkicker war am seltensten am Ball (8 Mal), ist ohne Torschuss und hat noch keinen Zweikampf gewonnen.
32'

Knapp

Paderborn bekommt den Ball nicht geklärt und St. Pauli erhält eine zweite Chance. Daschner versucht es aus 15 Metern mit einem Lfachschuss, der Ball geht aber knapp rechts am Tor vorbei.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Raphael Obermair
Raphael Obermair 33,09km/h
2.
Felix Platte
Felix Platte 32,63km/h
3.
Eric Anders Smith
Eric Anders Smith 32,09km/h
25'

Offener Schlagabtausch

Inzwischen haben sich die Teams auf dem Platz angeglichen. Paderborn hat sogar leichte Vorteile in Sachen Ballbesitz. Doch gefährlich ist es auf beiden Seiten noch nicht geworden. 4:3 steht es nach Torschüssen, die Torhüter mussten aber noch nicht eingreifen.
22'

Wieder Eggestein

Ein ähnliches Bild. Wieder überspielt St. Pauli mit einem langen Ball aus der eigenen Abwehr das komplette Spielfeld. Eggestein nimmt den Ball runter, doch dann ist Hoffmeier da und läuft dem Gegner den Ball ab.
16'

Abseits

Mit einer langen Flanke hebelt St. Pauli die gegnerische Abwehr aus, Eggestein köpft aufs Tor, wo Hünemeier kurz vor der Linie rettet. Huth war schon geschlagen. Eggestein stand jedoch deutlich abseits.
15'

Platte

Eine scharfe Hereingabe von der linken Seite kommt Platte etwas in den Rücken, der versucht, den Ball mit der Hacke abzulenken, verfehlt das Ziel aber deutlich.
15'

Viertelstunde ist rum

Die erste Viertelstunde ist gespielt. Bislang ist es auf dem Rasen noch recht ruhig. Erste leichte Annäherungsversuche, vor allem St. Pauli versucht über viel Einsatz den Gegner zu beschäftigen. Aber Paderborn kommt langsam immer besser in die Partie.
13'

Medic rettet

Paderborn steckt den Ball durch und dann ist Medic zur Stelle und spitzelt ihm den Ball weg, ehe der Paderborner zum Abschluss kommt. Die anschließende Ecke bringt den Gästen nichts ein.
9'

Zu eng

Otto läuft sich fest in der Mitte, alleine gegen vier Gegner kann der Angreifer nicht viel ausrichten.
7'

Zurückhaltender Beginn des Tabellenführers

Paderborn überlässt St. Pauli zunächst einmal das Spielfeld.
Ballbesitz
6436
6'

Durchgelassen

St. Pauli verlagert das Spiel auf die rechte Seite. In de ritte lässt einer den Ball durch und dann hat Saliakas die Möglichkeit zum Torschuss. Der Ball wird aber abgefälscht.
5'

Freistoß

Paqarada bringt den direkten Freistoß aus dem rechten Halbfeld aufs Tor, verfehlt das Ziel aber doch noch klar.
2'

Erster Torschuss

Justvan versucht es mit einem ersten Torschuss aus der Distanz. Der ist aber doch ziemlich missglückt.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Das Ball rollt. St. Pauli eröffnet vor heimischem Publikum gegen Paderborn die Partie.
Anstoß

Ein Wechsel

Auch bei den Gästen gibt es nur eine Umstellung, auch da feiert ein Akteur seine Startelfpremiere 2022/23: Uwe Hünemeier beginnt anstelle von Jasper van der Werff. Für den 36-jährigen Hünemeier ist es der erste Startelfeinsatz seit April, damals sah er beim 2:2 gegen Karlsruhe Rot.

Startelfpremiere

Einziger Wechsel bei den Kiezkickern nach dem 0:2 in Rostock: David Otto beginnt für Igor Matanovic. Für Otto ist es nach sechs Einwechslungen in den ersten sechs Pflichtspielen (ein Tor im DFB-Pokal) die Startelfpremiere im Trikot des FC St. Pauli.

So startet Paderborn

Huth - Hoffmeier, Heuer, Hünemeier, Obermair - Leipertz - Schallenberg - Muslija, Justvan - Platte, Pieringer

So startet St. Pauli

Smarsch - Saliakas, Nemeth, Medic, Paqarada - Irvine, Smith - Daschner, Hartel - Otto, Eggestein

Schiedsrichter

Deniz Aytekin (SR), Christian Dietz (SR-A. 1), Nikolai Kimmeyer (SR-A. 2), Eric Weisbach (4. Offizieller), Michael Bacher (VA), Dr. Justus Zorn (VA-A)

Das sagt Lukas Kwasniok

"Wir erwarten ein Spektakel! Dieses Spiel hat etwas romantisches in einem Hexenkessel. Der FC St. Pauli wird sicher mit voller Wucht beginnen und ein Feuerwerk abbrennen wollen."

Das sagt Timo Schultz

"Die Paderborner sind sehr flexibel. Sie haben eine starke Achse und sich im Sommer gut verstärkt. Sie stehen nicht zu unrecht da oben. Sie sind eine harte Nuss, die wir knacken wollen."
0:59
camera-professional-play-symbol

#STPSCP: Garantiertes Spektakel

Erinnerungen

Pauli-Coach Timo Schultz bestritt sein letztes Zweitliga-Spiel als Aktiver gegen Paderborn (1:2-Heimniederlage am letzten Spieltag 2009/10, das Millerntor feierte aufgrund des bereits zuvor feststehenden Aufstiegs dennoch).

Lieblingsgegner

Paderborn hat in der 2. Bundesliga gegen kein Team mehr Tore erzielt als gegen St. Pauli (32 in 18 Spielen, gegen den KSC auch 32).

Paderborn oben auf

Das waren Paderborns einzige Niederlagen in den letzten 13 Pflichtspielen gegen den FC St. Pauli (7 Siege, 4 Remis)

Doppelsieg

Letztmals gegen die Ostwestfalen gewonnen haben die Boys in Brown ausgerechnet 2018/19 – in jener Saison, in der Paderborn unter Steffen Baumgart in die Bundesliga aufstieg, siegte St. Pauli sogar zwei Mal gegen den SCP (1:0 auswärts, 2:1 am Millerntor).

Rechnung offen

Letzte Saison gingen die Kiezkicker in beiden Duellen gegen Paderborn in Führung und blieben doch ohne Dreier (2:2 zu Hause, 1:3 auswärts).

Die Bilanz

Paderborn holte aus den letzten vier Spielen gegen St. Pauli zehn Punkte und liegt auch in der Gesamtbilanz vorn (23 Pflichtspiele: 11 Siege SCP, 5 Remis, 7 Siege St. Pauli).
2:02
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie FC St. Pauli gegen SC Paderborn 07 am 6. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.