Highlights

90'
+ 5

Fazit

Kein Sieger im Duell der Aufsteiger. 4:4 trennen sich Kaiserslautern und Magdeburg. Es ist wohl auch ein gerechtes Ergebnis nach dem Spielverlauf. Nachdem die erste Hälfte klar den Gästen gehörte, hat Kaiserslautern in der zweiten Hälfte die Partie gedreht und dann durch ein Eigentor Magdeburg den Punkt noch ermöglicht.
Spielende
90'
+ 4

Sehr zerfahren

Die letzten Minuten sind sehr zerfahren, viele kleine Fouls sorgen immer wieder für Unterbrechungen.
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Leon Bell Bell
Leon Bell Bell
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Jean Zimmer
Jean Zimmer
90'
+ 1

Wechsel

sub
Daniel Hanslik
Daniel Hanslik
sub
Philipp Hercher
Philipp Hercher
90'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt vier Minuten zusätzlich. Nach den vorangegangenen 90 Minuten ist klar: Hier ist noch nichts entschieden.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Leon Bell Bell
Leon Bell Bell 35,17km/h
2.
Jean Zimmer
Jean Zimmer 34,45km/h
3.
Julian Rieckmann
Julian Rieckmann 33,90km/h
88'

Wechsel

sub
Kai Brünker
Kai Brünker
sub
Tatsuya Ito
Tatsuya Ito
85'

Die letzten Minuten

Es geht in die Schlussphase. Wo wird das Spiel hier enden? Es deutete nicht viel darauf hin, dass der FCM noch einmal zurückkommt, doch sie habenden Ausgleich erzwungen und damit ist wieder alles offen. Fällt noch das entscheidende Tor?
81'

Wechsel

sub
Daniel Elfadli
Daniel Elfadli
sub
Andreas Müller
Andreas Müller
80'

TOOOR! Der erneute Ausgleich

Wie aus dem Nichts gelingt Magdeburg das 4:4. Der Ball kommt rechts auf Ceka, der zieht rein und hält aus sechs Metern drauf. Luhe wehrt ach vorne ab, wo Tomiak in den Ball fällt und ihn ins eigene Tor zurücklenkt.
80'

Wechsel

sub
Hikmet Çiftçi
Hikmet Çiftçi
sub
Mike Wunderlich
Mike Wunderlich
79'

Boris Tomiak

EIGENTOR!

4 : 4
Boris Tomiak
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Alexander Bittroff
Alexander Bittroff
73'

Magdeburg tut sich schwer

Von den Gästen ist in der zweiten Hälfte wenig zu sehen. Sie tun sich im Spiel nach vorne sichtlich schwer. Anders Kaiserslautern, den Roten Teufeln hat der frühe Ausgleich Aufwind gegeben, den sie zur Führung mitgenommen haben.
68'

Titz reagiert

Magdeburg wechselt gleich drei Mal und Titz bringt frische Kräfte.
66'

Wechsel

sub
Connor Krempicki
Connor Krempicki
sub
Luca Schuler
Luca Schuler
66'

Wechsel

sub
Alexander Bittroff
Alexander Bittroff
sub
Mo El Hankouri
Mo El Hankouri
66'

TOOOR! Lautern holt die Führung zurück

Mike Wunderlich behält vom Punkt die Nerven und macht das 4:3 für Lautern. Links unten schiebt er den Ball rein. Reimann ist auf dem Weg in die andere Ecke.
66'

Wechsel

sub
Jason Ceka
Jason Ceka
sub
Julian Rieckmann
Julian Rieckmann
66'

Mike Wunderlich

TOR!

4 : 3
Mike Wunderlich
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Amara Condé
Amara Condé
62'

Foulspiel

Lautern kommt mit Tempo über die linke Seite. Hercher spielt flach in den Strafraum, wo Klement einläuft. Conde grätscht von hinten rein, doch der Schiedsrichter lässt weiterlaufen und sagt: Ball gespielt. Die Situation wird überprüft.
61'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Strafstoß
57'

Ecke

Klement bringt den Ball rein auf den ersten Pfosten, aber diesmal passen die Magdeburger auf und Riemann hat den Ball nach Boyds Kopfball
56'

Kwarteng

Was ein Schuss von Kwarteng, der den Ball nach Flanke von Ito volley nimmt. Aber Luthe ist zur Stelle und fischt den Ball raus.
53'

Eine andere Liga

Letzte Saison in der 3. Liga fiel Magdeburgs 16. Gegentor erst am 18. Spieltag
camera-photo

Ein Tor folgt auf das andere.

51'

Zu ungenau

Schuler treibt den Ball, ist dann aber alleine gegen drei. Aber Kwarteng und Ito sind mitgelaufen, nur der Pass von Kwarteng auf Ito ist zu ungenau und Lautern fängt die Kugel ab.
49'

Weiter geht's

Die zweite Hälfte beginnt da, wo die erste aufgehört hat. Wie geht Magdeburg jetzt mit dem Ausgleich um? In der ersten Hälfte haben sie sich von dem frühen Gegentreffer nicht aus der Ruhe bringen lassen, vielmehr danach richtig aufgedreht. Doch stimmt die Moral jetzt auch?
47'

TOOOR! Hercher gleicht aus

Kurz nach Wiederanpfiff steht auch schon 3:3. Wunderlich mit der Spieleröffnung auf die linke Seite und die Flanke von Ritter kommt dann perfekt auf Hercher. Allerdings stand Bell Bell am zweiten Pfosten auch schlecht zum Gegenspieler.
47'

Philipp Hercher

TOR!

3 : 3
Philipp Hercher
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
52 %
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Kaiserslautern und Magdeburg. Der GAstgeber hat einmal gewechselt nach der Pause, Bormuth ist im Spiel für Redondo
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Robin Bormuth
Robin Bormuth
sub
Kenny Prince Redondo
Kenny Prince Redondo
camera-photo

Eine hart umkämpfte Partie

45'
+ 4

Halbzeitfazit

In einem verrückten Spiel führt Magdeburg in Kaiserslautern mit 3:2. Nach der frühen Lauterer Führung hat Magdeburg die Partie auf den Kopf gestellt und auf 3:1 gedreht. Doch die Roten Teufel haben sich wieder gefangen und ist auf 2:3 herangekommen. Die zweite Halbzeit verspricht viel Spannung.
Halbzeit
45'
+ 2

Rieckmann

Schuler legt im Stafraum zurück, wo Rieckmann aber verzieht und freu weit drüber schießt. Da war wohl die Nervosität etwas groß.
45'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt drei Minuten oben drauf. Passiert da noch was? Das Spiel hat durchaus einiges zu bieten.
41'

Pfosten!

Auf der anderen Seite fällt fast das 4:2 - und das wäre ein richtig kurioses Tor geworden. Kwarteng flankt von rechts in den Strafraum, wo Ito Zimmer anspielt, von dessen Kopf der Ball Richtung eigenes Tor abprallt, aber vom Pfosten gestoppt wird. Zimmer haut das Spielgerät dann selbst raus.
40'

TOOOR! Lautern kommt wieder ran

Tomiak bringt die Roten Teufel wieder auf 2:3 heran. Und erneut nutzen die Pfälzer einen Standard, diesmal einen Freistoß. Klement bringt den Ball aus dem Halbfeld weit in den Strafraum rechts in den fünfer. Dort hat Tomiak ganz viel Platz und köpft unbedrängt über Reimann ins Tor.
40'

Boris Tomiak

TOR!

2 : 3
Boris Tomiak
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
39'

Freistoß

Auch Magdeburg mit einem ruhenden Ball aus guter Position. Aber Kwarteng spielt den Ball aus 20 Metern mittig vorm Tor genau in die Mauer.
36'

Gute Ausbeute

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Drei Torschüsse, drei Tore. Magdeburg zeigt sich in der ersten Hälfte gnadenlos. Ansonsten spielt sich vor den Toren nicht so viel ab.
xGoals
1
0,24
0,8
3
Tore
35'

Schuler am Boden

Eigentlich hat der Magdeburger Tomiak gefoult, doch er hat sich selbst dabei wehgetan und muss kurzbehandelt werden.
33'

In die Mauer

Wunderlich legt sich den Ball zwei Meter vor dem linken Strafraumeck zurecht - und hat ihn in die Mauer. Das war nichts.
33'

Angriff von hinten

Lawrence läuft Boyd um, der den Ball aus der Luft holen will. Dafür git es einen Freistoß für die Roten Teufel aus guter Position.
30'

Ecke

Klement bringt den Ball von rechts rein, aber diesmal hat Magdeburg aufgepasst und befördert den Ball direkt aus der Gefahrenzone.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jean Zimmer
Jean Zimmer 34,45km/h
2.
Leon Bell Bell
Leon Bell Bell 33,72km/h
3.
Kenny Redondo
Kenny Redondo 32,71km/h
camera-photo
Gerade noch Vorbereiter, dann trifft er selbst zum 2:1 - erstes Tor und erste Torvorlage in der 2. Bundesliga und das innerhalb sechs Minuten.
26'

Kurioses Spiel

Die ersten gut 20 Minuten zwischen Kaiserslautern und Magdeburg sind völlig verrückt. Zunächst geht Kaiserslautern früh in Führung, dann drehen die Gäste die Partie binnen weniger Minuten. Auch weil die Roten Teufel dem Gegner zu viel Platz gelassen und nur zugeschaut haben. Der schnelle ausgleich scheint die Schuster-elf verunsichert zu haben. Dabei hatten sie in den ersten minuten einen guten Eindruck gemacht.
22'

TOOOR! Magdeburg legt nach

Da ist das 3:1 für Magdeburg! Und wieder haben die Gäste viel Platz. Lawrence sieht Kwarteng, der zieht von links in die Mitte, wird nicht angegriffen und hält dann an der Strafraumgrenze eben einfach mal drauf. Drin
22'

Moritz-Broni Kwarteng

TOR!

1 : 3
Moritz-Broni Kwarteng
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
21'

FCM ungewohnt

Bisher viele Chancen, aber wenige Tore - heute machen sie aus zwei Torschüssen zwei Treffer!
18'

Zu viel Platz gelassen

Kaiserslautern war nach dem Umschalten defensiv etwas zu weit weg von den Gegenspielern. Und dann hat Kraus auch noch Pech, als ihm Kwarteng den Ball durch die Beine spielt.
17'

TOOOR! Magdeburg dreht das Spiel

Die Gäste machen das 2:1. Nach Balleroberung macht der FCM über rechts das Spiel schnell. Schuler legt in die Mitte auf Kwarteng, der steckt am Strafraum durch auf El Hankouri, der im Fallen dann an Luthe vorbeigrätscht.
17'

Mo El Hankouri

TOR!

1 : 2
Mo El Hankouri
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
23 %
11'

TOOOR! Die passende Antwort

Der Treffer wird lange geprüft, und dann die Gewissheit für Magdeburg: Kein Abseits, der Ausgleich zählt. Magdeburg spielt sich um den Strafraum des Gegners und dann flankt El Hankouri von rechts auf den Fünfer. Dort steigt Kwarteng am höchsten und köpft zum 1:1 ein.
11'

Moritz-Broni Kwarteng

TOR!

1 : 1
Moritz-Broni Kwarteng
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
17 %
10'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
10'

Früher Rückstand

Das ist bitter. Nach wenigen Minuten liegt Magdeburg schon 0:1 zurück. Dabei hatte sich die Mannschaft gegen den Mitaufsteiger doch so viel vorgenommen. Wie verarbeiten die Gäste den Rückschlag?
7'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Foul im Vorfeld?
Entscheidung Tor
7'

TOOOR! Lautern nutzt die Ecke

Wunderlich bringt den Ball von links rein und dann klärt Magdeburg im Fünfer zunächst, aber Rittter bekommt am Strafraum den Ball und zieht direkt ab. Boyd hält den Fuß im Fünfer noch rein und drin ist der Ball. 1:0.
7'

Terrence Boyd

TOR!

1 : 0
Terrence Boyd
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
45 %
6'

Nächster Versuch

Mit wenigen Kontakten geht es wieder vor das Tor der Magdeburger. Flanke Redondo von links, aber Magdeburg befördert den Ball ins Aus.
3'

Zu weit

Lautern kommt über links. Redondo mit der Flanke vors Tor, aber die ist viel zu weit und landet im Toraus.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Der Ball rollt im Aufsteigerduell zwischen Kaiserslautern und Magdeburg. Die Gäste eröffnen die Partie.
Anstoß

Titz baut um

Magdeburg baut seine Startelf nach der 0:4-Niederlage gegen Hannover am letzten Wochenende auf drei Positionen um. Lawrence, Rieckmann und Kwarteng erhalten das Vertrauen von Beginn. Bittroff, Krempicki und Ceka sind dafür auf der Bank.

Schuster nimmt einen Wechsel vor

Beim 1. FC Kaiserslautern erhält Philipp Klement, der erst am Donnerstag in die Pfalz zurückgekehrt ist, direkt die Chance von Begin.. Er verdrängt Julian Niehues auf die Bank.

Oben und unten

Mit einem Sieg wäre Kaiserslautern mindestens Dritter, mit einem 2:0 sogar Zweiter! Magdeburg hingegen ist nach Bielefelds erstem Erfolg erstmals auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht, kann diesen aber heute wieder verlassen.

So startet Magdeburg

Reimann - El Hankouri, Lawrence, Gnaka, Bell Bell - Müller - Conde, Rieckmann - Kwarteng, Sculer, Ito

So startet Lautern

Luthe - Zimmer, Kraus, Tomiak, Durm - Ritter, Klement - Hercher, Wunderlich, Redondo - Boyd

Schiedsrichter

Dr. Robin Braun (SR), Christof Günsch (SR-A. 1), Marc Philip Eckermann (SR-A. 2), Patrick Hanslbauer (4. Offizieller), Sascha Stegemann (VA), Rafael Foltyn (VA-A)

Das sagt Dirk Schuster

"Wir dürfen den 1. FC Magdeburg in keiner Weise unterschätzen, das ist eine Truppe, die uns alles abverlangen wird. Sie haben immer viel Ballbesitz und spielen brutal offensiv nach vorne. Das Spezielle ist der Torwart, der sehr hoch steht und die Spieleröffnung macht. Die sind sehr schwer zu verteidigen."

Das sagt Christian Titz

"Kaiserslautern ist ein zweikampfstarkes Team, das sehr kompakt verteidigt, sie sind im Umschaltspiel mit ihrem Zielspieler Boyd sehr gefährlich, rücken mit ihren schnellen Außenbahnspielern nach und haben in der Luft eine Qualität. Da musst du wirklich sehr aufpassen, wenn sie die Hereingaben in die Box spielen, sind sie sehr gefährlich."

Schuster vs. Titz

Christian Titz und Dirk Schuster trafen bisher nur ein Mal in der 2. Bundesliga aufeinander, im Oktober 2018 gewann Titz mit dem HSV 2:1 bei Schusters Darmstädtern.

Boyd und der FCM

Terrence Boyd holte in seinen letzten vier Drittligaspielen gegen den FCM zehn Punkte und schoss dabei zwei Tore, er feierte einige emotionale Derby-Siege mit Halle gegen Magdeburg.

Atik und der FCK

Baris Atik bestritt 2017/18 seine ersten zwölf Zweitliga-Spiele im Trikot des FCK, blieb dabei ohne Torbeteiligung und konnte keinen Sieg bejubeln (drei Remis, neun Niederlagen). In der Winterpause verließ er Kaiserslautern schon wieder, die Pfälzer stiegen in jener Saison erstmals aus der 2. Bundesliga ab.

Der FCM zu Hause

Zu Hause hatte Magdeburg letzte Saison am 7. Spieltag durch ein frühes Tor von Luca Schuler (7. Minute) 1:0 gegen den FCK gewonnen, damit die Tabellenspitze erobert und diese bis zum Schluss nicht mehr abgegeben.

Die Duelle auf dem "Betze"

Auf dem Betzenberg gab es bei dieser Partie noch nie einen Sieger, in drei Duellen wurden die Punkte drei Mal geteilt. Letzte Saison lag der FCM bei den Roten Teufeln zwei Mal vorn, die glichen zwei Mal aus (Tore: Tomiak, Zuck – Atik, Conteh).

Die Bilanz

Bisher gab es sechs Begegnungen in der 3. Liga mit zwei FCM-Siegen, drei Remis und einem FCK-Erfolg (1:0 in Magdeburg am 30. Mai 2020).

Premiere

Kaiserslautern und Magdeburg spielen erstmals gemeinsam in der 2. Bundesliga.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Kaiserslautern gegen 1. FC Magdeburg am 6. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.