Highlights

90'
+ 6

Fazit

Mit Mann und Maus rettet der SV Sandhausen die Führung über die Zeit. Aufgrund einer konzentrierten Defensivleistung ist dieser Sieg nicht unverdient.
90'
+ 6

Latte!

Bei einem Konter jagt Kutucu den Ball an die Latte des Hansa-Tores. Danach ist Schluss, Sandhausen gewinnt!
Spielende
90'
+ 5

Wechsel

sub
Matěj Pulkrab
Matěj Pulkrab
sub
Christian Kinsombi
Christian Kinsombi
90'
+ 4

Kolke verwarnt

Verwirrung im SVS-Strafraum bei einer weiteren Ecke. Kolke diskutiert im Anschluss lautstark mit dem Schiedsrichter und wird verwarnt. Die Uhr tickt unaufhörlich...
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Markus Kolke
Markus Kolke
90'
+ 3

Ecke geklärt

Auch eine Ecke, bei der Kolke mit vorne ist, bringt nichts ein für Hansa.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Es bleibt dabei: Kein Durchkommen für Hansa gegen den SVS, die ihrerseits alle Mittel ausschöpfen, um die Fürhung über die Zeit zu bringen.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kai Pröger
Kai Pröger 33,40km/h
2.
Svante Ulf Ingel Ingelsson
Svante Ulf Ingel Ingelsson 32,86km/h
3.
Christian Kinsombi
Christian Kinsombi 32,28km/h
89'

Wechsel

sub
Tom Trybull
Tom Trybull
sub
Alexander Esswein
Alexander Esswein
86'

beste Chance!

Die beste Gegelegenheit der zweiten Halbzeit hat der SVS: David Kinsombi bekommt einen zweiten Ball 20 Meter vor dem Hansa-Tor vor die Füße. Sein Schlenzer geht knapp rechts am Tor vorbei.
85'

Strauß sieht Gelb

Mit allen verfügbaren Mitteln veruscht Strauß den eingewechselten Kutucu am Weiterlaufen zu hindern und wird dafür verwarnt.
85'

Gelbe Karte

yellowCard
John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß
84'

Ausgeglichen

Nun gelingt es Sandhausen wieder mehr den Ball vom eigenen Tor fernzuhalten, wird offensiv selbst aber kaum aktiv.
80'

Ochs!

Nun mal ein Umschaltmoment - Ochs dribbelt auf das Hansa-Tor zu und entscheidet sich für den Torschuss aus rund 18 Metern. Kolke hat kleine Probleme, kann den Ball aber im Nachfassen bekommen.
80'

Wechsel

sub
Ahmed Kutucu
Ahmed Kutucu
sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
78'

Wo ist die Lücke?

Hansa Rostock beißt sich weiterhin die Zähne an der SVS-Abwehr aus. Es ist einfach kein Durchkommen aktuell.
76'

Alle Joker gezogen

Dreifach-Wechsel - Hansa bringt Schumacher, Lucoqui und Strauß in die Partie.
75'

Wechsel

sub
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
sub
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
75'

Wechsel

sub
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
sub
Damian Roßbach
Damian Roßbach
75'

Wechsel

sub
John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß
sub
Nico Neidhart
Nico Neidhart
73'

Rostock mit besseren Abschlüssen

information
undefined.AGGREGATED
0
2,18
0,99
0
xGoals
68'

Frischer Wind

Mit Haris Duljevic ist spürbar mehr Spielwitz auf Seiten der Rostocker vorhanden. Der Hansa-Offensivmann setzt sich mehrfach gegen SVS-Spieler durch, aber der entscheidende Pass ist noch nicht angekommen.
67'

Kein Durchkommen

Hansa belagert zeitweise den SVS-Strafraum, aber bisher gelingt es den Kurpfälzern immer wieder noch entscheidend zu stören.
64'

Ajdini verwarnt

An der Mittellinie kommt der Rechtsverteidiger des SVS zu spät gegen Ingelsson und wird dafür zurecht verwarnt.
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini
61'

Ausgeglichen

Nachdem der SVS in der ersten Halbzeit dominant war, hat Hansa Rostock nun die Kontrolle genommen. Entsprechend ist der Ballbesitz aktuell gleich verteilt.
Ballbesitzanteile
5050
59'

Stürmertausch

Der zweite Wechsel der Partie. Lukas Hinterseer hat Feierabend, Haris Duljevic ersetzt ihn.
59'

Wechsel

sub
Haris Duljević
Haris Duljević
sub
Lukas Hinterseer
Lukas Hinterseer
camera-photo

Christian Kinsombi trifft zur Führung für den SVS

52'

Gerade so geklärt

Das war ganz knapp: Fröde setzt sich rechts durch und bringt den Ball in die Mitte. Dort können zwei SVS-Abwehrspieler gerade so vor dem einschussbereiten Verhoek klären.
49'

Kolke gegen Kinsombi

Erst verschätzt sich der FCH-Schlussmann bei einem langen Ball, aber den Abschluss von C. Kinsombi kann er dann sicher abwehren.
46'

Weiter geht's!

Kann Rostock hier nochmal zurückkommen? Die erste Aktion der zweiten Halbzeit gehört wieder Christian Kinsombi, dessen Schuss aber abgeblockt wird.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 5

Halbzeitfazit

Lange Zeit hatte der SV Sandhausen mehr von dieser Partie, ehe Hansa Rostock mit einer Dreifach-Chance plötzlich das Geschehen drehte und gute Möglichkeiten hatte. Kurz vor Ende der Halbzeit kombinierten sich die Kinsombis durch die Rostocker Hintermannschaft, sodass sich der Gast über die nicht unverdiente Führung zur Pause freut.
45'
+ 2

Wechsel

sub
Rick van Drongelen
Rick van Drongelen
sub
Ryan Malone
Ryan Malone
Halbzeit
45'
+ 1

TOOOOR FÜR DEN SVS!

Ein Konter der Kurpfälzer sitzt. Und es ist eine brüderliche Co-Produktion: David und Christian Kinsombi spielen einen doppelten Doppelpass. Mit dem letzten dieser Pässe findet David seinen Bruder Christian im Zentrum, der dann keine Probleme hat die Führung zu erzielen.
45'

Christian Kinsombi

TOR!

0 : 1
Christian Kinsombi
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
70 %
42'

Pröger!

Bei einem Konter zieht Pröger mit Ball am Fuß von rechts in den Strafraum hinein und zieht mit voller Wucht ab - Rehnen reißt reflexartig den Arm hoch und klärt zur Ecke, die dann nichts einbringt.
41'

Spielverlauf dreht sich

Seit der dreifachen Großchance hat sich das Spiel ein wenig geändert. Plötzlich ist der FCH spielbestimmend. Sandhausen zieht sich weit zurück.
35'

Pfosten!

Dreifach-Chance für Hansa: Eine Flanke von Ananou setzt Hinterseer an den Pfosten, den Nachschuss kann Rehnen halten und der dritte Abschluss kann zur Ecke abgefälscht werden.
33'

7:2 Schüsse pro Sandhausen

Torschüsse
1 neben das Tor
1 auf das Tor
5 neben das Tor
2 auf das Tor
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kai Pröger
Kai Pröger 32,40km/h
2.
Christian Kinsombi
Christian Kinsombi 32,28km/h
3.
David Kinsombi
David Kinsombi 31,32km/h
29'

Weiter spielbestimmend

Es war vielleicht nicht damit zu rechnen, aber der SV Sandhausen ist hier klar das spielbestimmende Team. David Kinsombi spielt fein zu Esswein durch, der den Ball aber nicht kontrolliert auf das Tor bringen kann. Trotzdem: Sandhausen macht hier einen guten Eindruck.
camera-photo

Verhoek mit der bisher besten Chance

22'

Sandhausen etwas dominanter

gespielte Pässe
66
100
21'

Auch Fröde verwarnt

Lukas Fröde kommt klar zu spät gegen Soukou und sieht die Gelbe Karte. Seine sechste in der laufenden Saison.
20'

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Fröde
Lukas Fröde
16'

Wieder Esswein

Alexander Esswein wird tief geschickt und dringt links in den Strafraum ein. Er setzt sich gekonnt gegen zwei Rostocker durch, aber sein Schuss landet in den Armen von Kolke.
14'

Nächster Abschluss

Eine Flanke von Pröger von der rechten Seite landet bei Svante Ingelsson, der aber aus rund zehn Metern wenig Druck auf den Ball bekommt. So stellt der Abschluss kein Problem für SVS-Torwart Rehden dar.
10'

Esswein!

Der SV Sandhausen kombiniert sich mutig durch die Hansa-Abwehr. Am Ende der Kombination kann Esswein auf Höhe des Sechzehners abschließen. Sein Versuch geht knapp links am Tor vorbei.
6'

Ganz knapp!

...und die Ecke bringt Gefahr. John Verhoek kommt zentral aus sieben Metern frei zum Kopfball, der denkbar knapp über das SVS-Tor geht. Erste gute Gelegenheit der Partie.
4'

Konter

Erst hat Christian Kinsombi eine gute Kontersituation, dann schaltet Hansa schnell um. Die Flanke von Pröger wird unabsichtlich mit dem Arm geblockt, es gibt keinen Elfmeter. Es geht weiter mit der ersten Ecke für Hansa...
2'

Frühe Verwarnung

Ein Ballgewinn von Christian Kinsombi könnte für einen Konter sorgen. Malone geht dazwischen und wird verwarnt.
1'

Gelbe Karte

yellowCard
Ryan Malone
Ryan Malone
Anstoß

Seitenwahl

Hansa betritt in blau-schwarzen Trikots, weißen Hosen und blauen Stuzten den Rasen. Die Gäste spielen ganz in Grün und verlieren die Seitenwahl.

Teams bereit

Im Spielertunnel sammeln sich beide Mannschaften. Gleich geht's los!

Aufwärmen

Zwei Veränderungen

Alois Schwartz ändert sein Team nach dem 2:2 gegen Braunschweig auf zwei Positionen: Für den gelb-gesperrten Bachmann verteidigt Dario Dumic und weiter vorne spielt Cebio Soukou (erst sein zweiter Startelfauftritt 2022/22) anstelle von Kemal Ademi.

Unverändert

Zwischen den letzten beiden Spieltagen hatte Hansa-Trainer Jens Härtel noch kräftig rotiert (jeweils sechs Änderungen). Doch heute schickt er die gleiche Elf wie in der Vorwoche beim 3:0 in Regensburg ins Rennen.

Die Aufstellung der Sandhäuser

Rehnen - Ajdini, Höhn, Zhirov, Ochs - D. Kinsombi, Dumic, Papela, C. Kinsombi - Soukou, Esswein

So startet Hansa

Kolke - Ananou, Malone, Roßbach, Neidhart - Fröde, Dressel - Pröger, Hinterseer, Ingelsson - Verhoek

Die Schiedsrichter

Robert Hartmann (SR), Christian Leicher (SR-A. 1), Fynn Kohn (SR-A. 2), Luca Jürgensen (4. Offizieller), Patrick Hanslbauer (VA), Norbert Grudzinski (VA-A)

Das sagt Alois Schwartz

"Hansa Rostock ist sehr robust und hat gute Einzelspieler in seinen Reihen. Kai Pröger hat gerade einen Lauf, hat in Regensburg zwei Treffer erzielt. Sie sind eine typische Zweitligamannschaft. Auswärts laufen wir der Musik ein bisschen hinterher. Die Mannschaft zeigt es immer wieder, Rückschlage wegzustecken. Mit der Moral von Braunschweig wollen wir einen Dreier mitnehmen."

Das sagt Jens Härtel

"Wir haben ein schweres Spiel vor der Brust. Wenn eine Mannschaft weiß, wie Abstiegskampf geht, dann Sandhausen. Sie haben zu wenig Punkte für das, was sie gespielt haben. Sie sind variabel, haben die Achse behalten und gute Fußballer dazugeholt. Wir wollen einen gewissen Druck ausüben, mutig sein und in gewissen Phasen mit hohem Pressing agieren, bei allen Gefahren die das birgt. Es gilt, die Balance zu wahren."
3:00
camera-professional-play-symbol

Premiere für Härtel

Gegen Sandhausen feierte Jens Härtel einst seinen ersten Sieg als Zweitliga-Trainer. Am 30. September 2018 gewann er mit Magdeburg 1:0 beim SVS, holte im achten Spiel den ersten Dreier.

Schwartz trifft gegen die Kogge

Alois Schwartz hat als Trainer nur eins von acht Pflichtspielen gegen Rostock gewonnen. Als Spieler traf er in seinem letzten Zweitliga-Duell gegen die Kogge bei einem 4:1-Heimsieg der Stuttgarter Kickers im Mai 1993, sein Trainer war Rolf Schafstall und bei Hansa saß Horst Hrubesch auf der Bank.

Gute Erinnerungen an den Ex

Tom Trybull wurde bei Hansa ausgebildet, war 2010 mit Rostock Deutscher A-Junioren-Meister in einem Team mit Spielern wie Kevin Müller und Kevin Pannewitz. Im Finale gewannen Trybull & Co damals 1:0 gegen Leverkusen um Christoph Kramer, 2010/11 debütierte Trybull dann für die Profis, bestritt 18 Drittliga-Spiele für die Kogge und stieg mit Hansa in die 2. Bundesliga auf.

Top auf fremdem Platz

Bei dieser Paarung holten also die jeweiligen Heimmannschaften in vier Partien nur einen Punkt, die Auswärts-Teams hingegen zehn Zähler.

Auswärtssiege

Neben den beiden Zweitliga-Duellen gab es nur zwei weitere Pflichtspielbegegnungen 2010/11 in der 3. Liga, damals siegte jeweils die Auswärtsmannschaft: Hansa gewann 2:1 am Hardtwald, der SVS feierte am 20. April 2011 einen 1:0-Auswärtserfolg in Rostock.

Achtung vor Verhoek

Beide Rostocker Tore erzielte John Verhoek, dem insgesamt schon sechs Tore gegen Sandhausen gelangen – gegen kein Team traf er in der 2. Bundesliga öfter (gegen den VfL Bochum auch 6 Mal)! Verhoek hat gegen die Kurpfälzer auch nur eine von zwölf Partien verloren (6 Siege, 5 Remis).

Eine seltene Partie

Zusammen haben beide Teams 690 Zweitliga-Partien absolviert, aber nur zwei davon gegeneinander: Letzte Saison gewann Rostock 1:0 in Sandhausen und im Ostseestadion trennte man sich 1:1.
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie F.C. Hansa Rostock gegen SV Sandhausen am 15. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.